Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht meh

Technische Informationen zum Model S...

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

von pjw » 20. Okt 2017, 07:00

Stackoverflow hat geschrieben:Interessant 8-) , bei mir ist zusätzlich noch ein weiterer Schalter für den Kippschutz vorhanden.
Security Package (450€) Protect your Model S with a motion-activated intrusion alarm backed by an independent battery. This secondary battery is separate..
Also sogar mit separater Batterie, die unabhängig vom 12 Volt System funktioniert. Ab März 2015 nicht mehr konfigurierbar und Standard in Europa.
Quelle : https://m.facebook.com/TeslaClubBE/post ... 6820985838
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.46.2), 100% erneuerbare Energie, 170'000 km.
6 Monate Supercharger-Gratisnutzung
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1430
Registriert: 18. Mär 2016, 20:57
Wohnort: Zürich

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

von Stackoverflow » 20. Okt 2017, 08:59

Die Liste an inkludierten Features wird immer größer, das ist eine bemerkenswerte und schöne Entwicklung. Ich hoffe, dass die separate "Battery" ein Akku ist und keine Batterie.

Zum eigentlichen Thema zurück:
Ich habe nun nachts einen Vampirverlust von 7-10km (!) an Reichweite. In einem anderen Thread hatte ich ja beschrieben, dass Tesla mir hierzu Auskunft gab, dass der Akku nachts gewärmt werden müsse und sich der Hauptakku hierdurch selbst Energie entnommen habe. Die Abkühlung des Akkus und die verringerte Energie-Abgabefähigkeit scheinen da noch leicht mit hineinzuspielen.

Wenn das so weiter geht, habe ich bald mehr Energieverlust durch die 'Selbstbeschäftigung' und das Akku-Management des Autos als durchs Fahren. So richtig Freude kommt da gerade nicht auf.
LG G≡org
Model S 70D in Ozeanblau, AP1, Pano-Schiebedach, Elbphilharmonie inside, glücklich grinsend...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 874
Registriert: 6. Jun 2017, 21:46
Wohnort: Hamburg

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

von redvienna » 20. Okt 2017, 09:06

Steht der Wagen im Freien ?

Bei Energiesparmodus an und immer verbunden aus sind es bei mir in der Garage ~ 3 km am Tag.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

von Guillaume » 20. Okt 2017, 09:17

Sorry, aber zumindest bei meinem mit dem alten 85er Akku habe ich noch nie beobachtet, dass der Akku sich selbst gewärmt hätte. Bei z.B. -10°C Außentemperatur ein wohl auch sehr aussichtsloses weil energieintensives Unterfangen.
Ich behaupte, der Tesla Support erzählt Dir was vom Pferd.

"Normal" sind in der Regel 1-4 km Verlust/Tag, je nach Fahrzeugalter (da gab's Optimierungen ab dem Facelift) und Energiespareinstellungen. Abhängig davon, wie häufig das Auto, z.B. von der App oder durch Drittanbieter-Apps/Datenlogger geweckt wird, kann es auch mehr sein.

Im Winter wird der Akku nur
a) vor Beginn eines Ladevorgangs gewärmt, wenn der Akku zum Laden zu kalt sein sollte oder
b) bei Fahrtbeginn gewärmt, wenn der Reichweitenmodus ausgeschaltet ist. Bei eingeschaltetem Reichweitenmodus wird der Akku nicht aktiv per Zuheizer aufgewärmt.
 
Beiträge: 2930
Registriert: 24. Jan 2015, 21:10

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

von Stackoverflow » 20. Okt 2017, 10:40

Hallo Redvienna und Guillaume,

richtig, der Wagen steht i.d.R. im Freien.
Ich habe mich ebenfalls sehr über die Antwort von Tesla gewundert, die übrigens vom SeC Hamburg telefonisch kam.

Meine Einstellungen sind wie hier besprochen die "konservativsten", die es gibt:
Energie sparen AN
Immer verbunden AUS
Alarmanlage AUS
Reichweitenmodus AN

Der Thread, auf den ich mich beziehe, ist dieser hier:
viewtopic.php?f=25&t=18811&p=440805#p440805
Lasst uns dort am besten weitersprechen, damit wir hier beim Aufwecken-Thema bleiben.

Ich werde wegen des Reichweiten-Verlustes bei Tesla nochmal nachbohren. Das kann ja wirklich nicht sein.
LG G≡org
Model S 70D in Ozeanblau, AP1, Pano-Schiebedach, Elbphilharmonie inside, glücklich grinsend...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 874
Registriert: 6. Jun 2017, 21:46
Wohnort: Hamburg

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

von betatester » 22. Okt 2017, 08:53

Ich kann es grad nicht fassen. Soeben hat ein aufweckvorgang das erste Mal seit dieser Thread gelaufen ist, wieder funktioniert.

Und zwar ganz korrekt wie früher. Mit der Meldung "wait.. awakening" und einige Sekunden später war der zugriff möglich.

Bitte um Verifizierung.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 953
Registriert: 19. Nov 2016, 14:50

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

von redvienna » 22. Okt 2017, 09:02

Ja bei mir ging es jetzt auch.

;)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

von pjw » 22. Okt 2017, 10:11

Bei mir keine Änderung, aufwecken geht immer noch nicht. (2017.38.4 be12575)

Am Freitag um 17:45 abgestellt.
Ab 18:00 schlafend
61m schlafen, 5m online (wach für ca. 5m ab 19:00, 20:06, 21:12, 22:18, 23:24, 00:31, 01:37, 02:43, 03:49, 04:55)
ab 06:02 online bis ca. 08:45 (2h50m)
Danach Tiefschlaf (15h) ohne aufwachen bis 23:53
Online 23:53 bis ca. 02:45 (2h50m)
Dann wieder Tiefschlaf für >10h.

Zusammenfassung:
- erstes Einschlafen nach 10-15m ohne irgend eine Abfrage (Auto in Park, Türen geschlossen, ...)
- leichte Schlafphase (11h) : 61m schlafen, 5m wachen (10x61m+9x5m)
- Wachphase (2h50m)
- Tiefschlaf: 15h schlafen
- Wachphase (2h50m)
- Tiefschlaf
...

Eigenes Script und Quellen siehe oben, alle anderen Logger abgestellt.
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.46.2), 100% erneuerbare Energie, 170'000 km.
6 Monate Supercharger-Gratisnutzung
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1430
Registriert: 18. Mär 2016, 20:57
Wohnort: Zürich

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

von trimaransegler » 22. Okt 2017, 10:20

Arbeitest du in einem Schlaflabor :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und freies Superchargen möchte, hier der link: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4886
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

von betatester » 22. Okt 2017, 10:31

Bei mir funktioniert es weiterhin durchgängig wie früher. Probiere es weiterhin stündlich weil ich es gar nicht glauben kann.
Ich hatte übrigens kein Update, bestimmt schon ein gutes Monat nicht mehr. Hat einfach heute morgen beim routinemäßigen rumprobieren wieder funktioniert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 953
Registriert: 19. Nov 2016, 14:50

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: J.R. und 1 Gast