Seite 38 von 71

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 08:04
von velociped77
Habe nun 2 Sachen festgestellt:
Wagen parkt seit Sonntag vor dem Hotel. Jeden Tag Haken manuell raus und über Nacht wieder automatisch drin.
Nun habe ich "Passiv Entry" auf "aus" gestellt und im WLAN das Hotel-Netz gewählt (eine Verbindung klappt zwar nicht, doch ist dann LTE weg).
Seither erreiche ich mein MS über die App nicht mehr, sodass der Haken nun wohl nicht mehr automatisch drin ist.
Was war nun die Ursache? Passiv Entry deaktiviert oder das fehlende LTE wegen des WLAN?

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 08:40
von trimaransegler
Wenn W-Lan nicht klappt und LTE weg ist, hat der Wagen ja gar keine Möglichkeit übers Internet zu reagieren..... :cry:

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 08:57
von Stackoverflow
Ich habe soeben folgende E-Mail vom Support erhalten, die unsere Vermutung bekräftigt, dass Tesla die Automatik, "Immer verbunden" zu setzen, angestoßen hat. Ich habe dazu ein paar Fragen und diese im zitierten Text mit [zahlen] gekennzeichnet:

wir haben die Analyse zu dem Vorgang abgeschlossen.

Unsere Ingenieure haben uns informiert, da im Moment eine allgemeine Problematik bezüglich der App Verbindung zu den Fahrzeugen besteht, dass eine „Abschwächungskampagne“ [1] für unsere Fahrzeuge durchgeführt wird.

Die Problematik ist das im Moment kein permanenter App Zugriff wie zuvor sichergestellt werden kann.
Wir können den kein permanenter App Zugriff nur sicherstellen wenn die Option „immer Verbunden“ aktiviert ist.
Aus diesem Grund wird diese Funktion im Moment für alle Fahrzeuge automatisch aktiviert.
Dies sollte jedoch zu dem von ihnen berichteten erhöhten Stromverbrauch führen und kann wenn von Ihnen gewünscht für Ihr Fahrzeug deaktiviert werden.


Unsere Ingenieure haben sich auch den gemeldeten Stromverbrauch untersucht.
Während der gemeldeten Zeitspanne waren es rund 3% pro Tag. Vor und nach dieser Zeitspanne war es etwa 1% pro Tag.

Die Ursache für den erhöhten Stromverbrauch/ Verlust war eine 12V Batterie Überladung [2]. Es hatte ein sporadisches Überladungsereignis eingetreten, welches Auswirkungen auf den täglichen Verbrauch hatte.
Dieser Zyklus wurde beendet und die Batterie operiert wieder normal.
Wir erwarten, dass nun wieder ein täglicher Verbrauch von 1% besteht.



[1] Abschwächungskampagne - habt ihr davon schon etwas gehört und wisst ihr, was es damit auf sich hat?
[2] Überladungsereignis 12V Akku - auch dazu die Frage, wie kommt es dazu und inwieweit führt dies zu einem erhöhten Verbrauch?

lieben Dank

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 08:58
von velociped77
trimaransegler hat geschrieben:Wenn W-Lan nicht klappt und LTE weg ist, hat der Wagen ja gar keine Möglichkeit übers Internet zu reagieren..... :cry:

Das ist richtig, aber der "Haken" hat sich automatisch auch nicht mehr gesetzt! Habe im Wagen nachgeschaut.

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 09:44
von betatester
Mit "Abschwächungskampagne" meinen sie wohl das was ich vermutet habe: Reduzierung der Supportanfragen und Beschwerden durch Ausrollen dieser Einstellung. Gut das wir das jetzt mal bestätigt bekommen haben.

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 09:48
von fredz85
Diese ganze Erklärung ist eindeutig eine Ausrede, dass Tesla es nicht lösen kann oder möchtet.
Ohne AA geht es auch, und kommt das Haken nicht zurück. (also nicht automatisch aktiviert)
Ich verstehe noch immer nicht, warum es Monaten dauert bevor sie ein Lösung finden.

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 10:35
von joergen
fredz85 hat geschrieben: Ich verstehe noch immer nicht, warum es Monaten dauert bevor sie ein Lösung finden.
Wahrscheinlich ist der zuständige Entwickler nicht mehr bei Tesla.

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 10:45
von Stackoverflow
fredz85 hat geschrieben:Ohne AA geht es auch, und kommt das Haken nicht zurück. (also nicht automatisch aktiviert)
Ich verstehe noch immer nicht, warum es Monaten dauert bevor sie ein Lösung finden.


Ich erkläre es mir eher so, dass diese "Abschwächungskampagne" ein bis zwei Wochen lang lief. Ich finde es nur unverschämt :o .
Vielleicht haben sie jetzt aber irgendwie mitbekommen, dass es keine gute Idee war und lassen davon ab... man wird sehen.

(Voraussetzung: AA = Alarmanlage)

Nochmal zu einem Vorredner oben, der sagte, dass sich die Option nicht von selbst wieder deaktiviert habe seit er von WLAN und LTE-Empfang abgeschnitten ist:
Dies wäre aus meiner Sicht ein starkes Indiz dafür, dass per Internet oder SMS von außen diese Option per Remote-Zugriff gesetzt werden kann.
Es kann natürlich sein, dass er zum nächsten Zeitpunkt die ServiceSMS oder den PushRequest empfängt, sobald er sein Fahrzeug aus der Tiefgarage in die "freie Welt" bewegt :)


Ich habe auf die Mail des Supports noch nicht reagiert.
Folgende Rückfragen hätte ich:
- Was für ein Ziel hatte die "Abschwächungskampagne"?
- Warum wurden wir als Inhaber nicht vorab informiert?
- Wie kann sichergestellt werden, dass das dies nicht erneut auftritt?

Welche Fragen habt ihr noch?

Wenn jemand zum 12V-Akku-Thema noch einen Hinweis hat, wäre ich dankbar.

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 11:18
von betatester
Stackoverflow hat geschrieben:Welche Fragen habt ihr noch?


Naja, die in diesem Thread naheliegendsten ;-)

1) Wann wird das Aufwecken bei nicht immer verbundenem Fahrzeug wieder funktionieren?
2) Warum funktioniert es eigentlich nicht?

Re: Aufwecken per App funktioniert seit ein paar Tagen nicht

BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 12:17
von Stackoverflow
Gute Punkte... :) nehme ich mit!