Heizung + Standzeit im Winter

Technische Informationen zum Model S...

Re: Heizung + Standzeit im Winter

von trimaransegler » 8. Jan 2014, 10:17

Auf der IAA hat mir ein TESLA- Mitarbeiter gesagt, dass TESLA konventionell mit Widerstandsdrähten heizt. Interessant war auch, dass Webasto angab, in Verhandlung mit TESLA zu stehen wegen der neuen Heizung von ihnen. Auch Widerstand aber Folientechnik mit Direktkontakt zum Heizmedium.
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte, hier der link: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4771
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Heizung + Standzeit im Winter

von volker » 8. Jan 2014, 12:18

Wie man beim ZOE sieht, muss eine Heizung über Wärmepumpe durch zusätzliche Elemente im Klimakreislauf realisiert werden. Dort wird die Wärme über einen Kondensator im Lüftungsstrang abgegeben, und die Kälte über eine zuschaltbare Verdunster-Düse in der Leitung zum "Kühler" weggeschafft. Der Kompressor dient damit gleichzeitig für Heizung und Klima.

Müsste man mal unter den Frunkboden und/oder ins Armaturenbrett schauen, wie es im Model S gebaut ist...

Ansonsten hat Volker recht, wenn es funktioniert und nicht zu viel Strom frisst, was soll's. ;)
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9640
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Heizung + Standzeit im Winter

von Volker.Berlin » 12. Jan 2014, 16:24

Volker.Berlin hat geschrieben:There is a lot of contradictory information floating around the interwebs, regarding the heating system in the Model S. In particular, it seems impossible to find any authoritative source to answer the question whether or not the Model S uses a heat pump for heating the passenger cabin. Can you help me with that?

ServiceEU@teslamotors.com hat geschrieben:It is a Heating Ventilation and Air Conditioning System. The air is getting transferred to the Positive Temperature Co-efficient heater.

Hm. Sind wir jetzt schlauer? ;-)

Wikipedia: Kaltleiter (PTC-Widerstände, Positive Temperature Coefficient)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13563
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Heizung + Standzeit im Winter

von Beatbuzzer » 12. Jan 2014, 19:16

Joa, simpler Heizdraht mit immerhin 100% Wirkungsgrad :lol:

Der Wikipedialink ist aber vielleicht etwas irreführend. In Form von Heizungen sieht sowas eher so aus:
http://www.dbk-group.de/de/247/automoti ... eizer.html
Die haben da auch noch ein paar andere nette Sachen für die Fahrzeugtechnik.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4271
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Heizung + Standzeit im Winter

von andreas-fd » 26. Jan 2014, 20:42

Wenn man die Heizung per App aktiviert und das Fahrzeug somit vorwärmt: Wie lange läuft die Heizung dann bis sie automatisch wieder ausgeht? Dies kann ja schnell mal passieren, wenn man dann doch nicht wegfährt oder sich die Abfahrt verzögert.
Bestellt Anfang Dez. 2013, Lieferung Anfang Mai 2014: Model S, 85kw, blau
 
Beiträge: 218
Registriert: 26. Nov 2013, 23:56

Re: Heizung + Standzeit im Winter

von JeanSho » 26. Jan 2014, 21:39

Einmal ging die Heizung nach circa 10 Minuten aus einmal nach circa 15 Minuten. Genau habe ich nicht drauf geachtet. Aber ich musste zweimal starten um von -9,5 °C Innentemperatur hochzuheizen
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model 3 reserviert (31.03.2016)
Roadster 2.0 reserviert
Sono Sion reserviert ( 07.2018)
2 Pedelecs (06.2016)
Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3291
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Heizung + Standzeit im Winter

von stealth_mode » 26. Jan 2014, 21:46

floca hat geschrieben:Wenn man die Heizung per App aktiviert und das Fahrzeug somit vorwärmt: Wie lange läuft die Heizung dann bis sie automatisch wieder ausgeht? Dies kann ja schnell mal passieren, wenn man dann doch nicht wegfährt oder sich die Abfahrt verzögert.

Bei mir sind und waren es immer 30 min.
Zuletzt geändert von stealth_mode am 26. Jan 2014, 23:33, insgesamt 1-mal geändert.
P85, 21" gray, pearl, gray leather, All IN , NO rear facing seats
Unbegrenzte Supercharger Nutzung bei Bestellung eines neuen Tesla z.B. über diesen Link:http://ts.la/thilo1743
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1927
Registriert: 25. Sep 2013, 12:10
Wohnort: Bern

Re: Heizung + Standzeit im Winter

von andreas-fd » 26. Jan 2014, 21:55

Danke für eure Antworten!

Selbst festlegen kann man es also folglich nicht?
Kann es sein, dass es unterschiedlich lang ist, je nachdem ob man an der Ladebuchse hängt oder nicht?
Bestellt Anfang Dez. 2013, Lieferung Anfang Mai 2014: Model S, 85kw, blau
 
Beiträge: 218
Registriert: 26. Nov 2013, 23:56

Re: Heizung + Standzeit im Winter

von Volker.Berlin » 27. Jan 2014, 11:33

floca hat geschrieben:Wenn man die Heizung per App aktiviert und das Fahrzeug somit vorwärmt: Wie lange läuft die Heizung dann bis sie automatisch wieder ausgeht?

Ich habe auch keine definitive oder "offizielle" Info, aber ich bin ziemlich überzeugt davon, dass sie genau so lange heizt, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist, und sich dann abschaltet. Wie lange das dauert, hängt natürlich davon ab, wie warm das Auto am Anfang ist und wie hoch Du die Zieltemperatur eingestellt hat. Um von Minusgraden auf 19°C zu kommen, braucht er schon mal ne gute halbe Stunde. Andererseits kann man ja auch bei 16°C schon ins Auto steigen, die Temperatur steigt dann halt während der Fahrt noch ein bisschen an. Ärgerlicher finde ich es, wenn man erst viel später einsteigt, denn dann ist das Auto schon wieder abgekühlt...

Heizung scheint vom Laden unabhängig zu sein, umgekehrt gilt das aber nicht: Die Ladezeit verlängert sich natürlich, wenn man währenddessen Strom für's Heizen abzweigt, und an der Schuko-Dose kann es durchaus sein, dass mehr Strom verbraucht als geladen wird, der Ladestand des Akkus also in der Zeit sinkt statt zu steigen.

Siehe dazu auch: Model S heizt mit Shore Power
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13563
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Demo02 und 2 Gäste