Wartung

Technische Informationen zum Model S...

Wartung

von Taurec » 27. Jun 2017, 16:08

Hallo,

gibt es bei Tesla eigentlich sowas wie ein Scheckheft (zumindest habe ich beim Kauf nichts dementsprechendes erhalten)?
Woher weiß ich wann meine Executor zur Wartung muss?
Informiert mich das Auto bzw Tesla darüber?

Gruß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 675
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Wartung

von segwayi2 » 27. Jun 2017, 16:17

Scheckheft gibt es nicht.
Ich behalte alle Arbeitsberichte von den Inspektionen
Und nein, keine Infos. Entweder du fährst alle 20tsd km hin oder nach belieben, oder gar nicht
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7478
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wartung

von Taurec » 27. Jun 2017, 16:20

Wie doof. Wenn ich in Düsseldorf anrufen müssten die mir ja eigentlich sagen können wann der Wagen die letzte Inspektion bekommen hat.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 675
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Wartung

von segwayi2 » 27. Jun 2017, 16:23

Das werden sie anhand der VIN sicher können.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7478
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wartung

von trimaransegler » 27. Jun 2017, 16:24

Wartung ist bei Tesla ein Luxus, den man dem Auto und Tesla gönnt: kostet 700 € und ist so etwas wie Wellness fürs Auto und das Servicecenter. Wen ich wenig fahren würde und unbedingt Inspektionen haben wollte, würde ich den Auto einfach einmal im Jahr diesen Wellnessaufenhalt gönnen. Unser X hat jetzt 22500 km seit 30. März - ich kann doch nicht alle 3 Monate zum Service fahren, oder wie :lol: :lol:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate braucht und 500€ Werkstatt-oder Zubehörgutschrift haben will: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4571
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Wartung

von Kellergeist2 » 27. Jun 2017, 17:15

Service ist optional.
Man behält auch die Garantie, wenn man gar nicht zum Service fährt.
Wozu dann ein Scheckheft? ;-)

Offiziell empfiehlt Tesla einen Service alle 20.000 km oder einmal im Jahr.
Aussage Store Berlin: "Wir empfehlen alle 40.000 oder alle 2 Jahre. Was soll denn da auch kaputt gehen?"
Aussage SeC Düsseldorf, als ich meinen zur 20.000er anmelden wollte: "20.000? Ist bei Ihrem Tesla irgendwas nicht in Ordnung? - Rufen Sie uns mal nach 40.000 km wieder an."
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2819
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49584 Fürstenau

Re: Wartung

von Taurec » 27. Jun 2017, 17:16

cool.. na dann lasse ich es mal ruhig angehen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 675
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Wartung

von trimaransegler » 27. Jun 2017, 17:16

:!: :!: genau
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate braucht und 500€ Werkstatt-oder Zubehörgutschrift haben will: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4571
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Wartung

von Kellergeist2 » 27. Jun 2017, 17:23

Den einzigen Service, den jeder unbedingt machen sollte, ist der kurz vor Erreichen der 80.000 km bzw. 4 Jahre, da die Fahrzeuggarantie bei 80.000 km ausläuft.
Dann kann noch schnell alles auf Garantie erledigt werden, was danach richtig ins Geld gehen würde.

(Die Garantie auf Drive-Unit und Akku ist davon nicht betroffen, denn die haben 8 Jahre ohne Kilometerbegrenzung.)
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2819
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49584 Fürstenau

Re: Wartung

von Healey » 27. Jun 2017, 17:37

Kellergeist2 hat geschrieben:Den einzigen Service, den jeder unbedingt machen sollte, ist der kurz vor Erreichen der 80.000 km bzw. 4 Jahre, da die Fahrzeuggarantie bei 80.000 km ausläuft.
Dann kann noch schnell alles auf Garantie erledigt werden, was danach richtig ins Geld gehen würde.

(Die Garantie auf Drive-Unit und Akku ist davon nicht betroffen, denn die haben 8 Jahre ohne Kilometerbegrenzung.)


Das mache ich gerade und Tesla ist dabei sehr großzügig und tauscht bei mir prophylaktisch ziemlich viele Teile obwohl Sie keinen Mangel haben. Längslenker, Querlenker, Simmerringe...

LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 110.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6406
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast