Heizen der Scheiben im Winter

Technische Informationen zum Model S...

Re: Heizen der Scheiben im Winter

von past_petrol » 21. Jun 2017, 12:46

ensor hat geschrieben:
past_petrol hat geschrieben:Hi !

Die Heizung zieht im Schnitt 6 kWh. Nach 5 min ist alles warm und so abgetaut, dass Du mit den Scheibenwischern alles weg bekommst.

Kannste jetzt selbst ausrechnen, wieviel Energie das zog...Dreisatz ;) .


Du meinst 6kW ;) Und das nur bei Volllast. 6kWh hättest du ja erst bei einstündigem Betrieb. Also benötigt das Vorheizen deutlich weniger Energie.


Ja - daher der liebe Hinweis auf den Dreisatz - muss man mal runterrechnen auf z.B. 5 min ! Wenn das Fahrzeug gefrorene Scheiben hat, ist schon von 6 kW auszugehen. Das h war zuviel und bezeichnet die Stundenleistung - haste Recht :).
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3436
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Heizen der Scheiben im Winter

von DasDono » 21. Jun 2017, 12:50

Stackoverflow hat geschrieben:Die Türgummis pflegt ihr mit ein wenig Vaseline oder mit welchem Mittel?


Hi, hab zwar kein Tesla aber meine Freundin fährt ein altes Hardtop Cabrio, wo man auch gerne das Problem mit den Scheiben hat.
Wir nutzen dafür einfach Glycerin, kriegt man so in jeder Apotheke. Einfach auf ein Zewa oder ähnliches drauf damit und die Gummis damit einschmieren :)
 
Beiträge: 11
Registriert: 12. Jun 2017, 15:02
Wohnort: Paderborn

Re: Heizen der Scheiben im Winter

von jekruege » 21. Jun 2017, 12:58

Das Vorheizen dauert nur 5 Minuten, wenn man die Temperatur auf MAX stellt. Ich hatte mal irgendwas von unter 10 Cent ausgerechnet.
Beste Auto der Welt (S85) seit April 2015 und noch ein i3 inzwischen :)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1076
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08

Re: Heizen der Scheiben im Winter

von past_petrol » 21. Jun 2017, 13:05

5 min Heizen macht ca. 500 Watt/h aus - also 0,5 kWh
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3436
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Heizen der Scheiben im Winter

von Yellow » 21. Jun 2017, 14:38

Mathematisch korrekt wäre: 6 kW x 0,0833* h = 0,5 kWh

Dann passt es auch mit den Einheiten ;-)

*: 5 Minuten = 0,0833 Stunden
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (45.000 km, 251 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8886
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Heizen der Scheiben im Winter

von Healey » 21. Jun 2017, 14:49

Stackoverflow hat geschrieben:Sensationell, ganz vielen Dank!
In der Tat, ich hatte nicht vor, das Fahrzeug über Nacht am Strom saugen zu lassen. Aber die 5kWh sind ja wirklich nicht die Welt. Da macht dann ein großer Akku wieder Spaß :)

Die Türgummis pflegt ihr mit ein wenig Vaseline oder mit welchem Mittel? Vaseline benutzen wir für die Scharniere unsere Fenster im Haus (sind neue Kunststofffenster). Der Fensterbauer hatte uns für das Gummi an sich aber nie etwas in Bezug auf Pflegemaßnahmen empfohlen.

Du meinst wohl 0,5 kWh, es sind ja nur 5 Minuten ;)
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 120.000 km, ALLES original, 204 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6861
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Heizen der Scheiben im Winter

von Stackoverflow » 21. Jun 2017, 18:10

Ja, ihr habt vollkommen Recht. Kurz mal überlegt: Einen Heizlüfter mit 2000W eine Stunde lang laufen zu lassen, heizt einen Raum schon gaaanz schön auf. Und das wären in dem Beispiel ja nur 2kWh. :)
LG G≡org
Model S 70D in Ozeanblau, AP1, Pano-Schiebedach, Elbphilharmonie inside, glücklich grinsend...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 793
Registriert: 6. Jun 2017, 22:46
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste