Blinkleuchte hinten

Technische Informationen zum Model S...

Re: Blinkleuchte hinten

von Cupra » 15. Jun 2017, 13:13

Bevor man ans Licht nach hinten denkt wär es doch schöner wenn ein MS wenigstens gutes Kurvenlicht etc. Hätte... Aber da hat es grad mal nen besseres Abbiegelicht...
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1987
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: Blinkleuchte hinten

von steysi » 15. Jun 2017, 13:15

Mathie hat geschrieben:
steysi hat geschrieben:Und nachdem ein autonomes Auto nicht mit seiner Umgebung sprechen kann, werden die Leuchten zum Kommunikationsmittel. Diese Systeme existieren bereits und werden in künftigen Modellen der Oberklasse verbaut werden.

Dagegen habe ich überhaupt nichts. Wenn 4 Autos an einer Rechts-vor-Links-Kreuzung stehen, muss heute ein Fahrer oder einer Fahrerin mit Handzeichen auf die Vorfahrt verzichten, um zu verhindern, dass alle ad infinitum dort stehen. Solche Möglichkeiten brauchen autonome Fahrzeuge auch, dafür ein genormtes Lichtzeichen zu haben, ist in meinen Augen sehr sinnvoll.

Die Lichtshow bei Audi transportierte aber leider in meinen Augen - abgesehen vom heute schon verwendeten richtungsweisenden Blinksignal - leider keine relevante Information, sondern war unter Verkehrssicherheitsaspekten lediglich Rauschen, welches die relevanten Signale schwerer erkennbar macht.

Die neuen Beleuchtungssysteme bieten eine Menge Möglichkeiten, manche davon erhöhen die Verkehrssicherheit, manche sind harmlose Spielereien (dazu zähle ich die MX-Weihnachts-Schau) und manche verringern die Verkehrssicherheit durch Ablenkung. Ich hoffe, dass letztere sich nicht durchsetzen.

Gruß Mathie


Das, was das Audi (und Tesla) Promo-Video zeigen ist ja nur ein Schowcase für die Messe oder so. Die praktische Umsetzung sieht da schon anders aus und wird sicherlich hilfreich sein. Ob es dem Einzelnen gefällt ist wie üblich Geschmacksache. Und viele haben halt als ewiggestrige immer was gegen Innovationen. Dennoch setzen diese sich mit der Zeit durch und sind irgendwann nicht mehr wegzudenken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 234
Registriert: 18. Okt 2016, 07:49
Wohnort: Hofstetten

Re: Blinkleuchte hinten

von biglake » 18. Jun 2017, 00:19

+1
man denke mal an die dritte bremsleuchte im heckfenster. anfänglich belächelt, heute gesetz.

wer ein topmodernes auto mit altbackener beleuchtung will, soll das haben. ist doch kein problem. wie ich schon weiter vorne schrieb, kann man sowas ja einbauen. mit heutiger elektronik kann es doch keine hürde sein jedem die beleuchtung zur verfügung zu stellen die er sich wünscht. sie muss lediglich geltendem gesetz entsprechen.

tesla, der zur zeit innovativste autoproduzent, schreibt einfach ein paar programme damit jeder findet was ihm gefällt. z.b.
stufe 1 - retro
stufe 2 - newtime
stufe 3 - future
stufe 4 - space
... oder so
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 259
Registriert: 16. Mär 2016, 10:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Blinkleuchte hinten

von Wim » 18. Jun 2017, 00:34

ich finde:
die beleuchtung von fahrzeugen sollte soweit vereinheitlicht sein, dass niemand orakeln muss, was ein lichtsignal denn nun zu bedeuten hat.
die leuchtflächen sollten so groß sein, dass übliche klumpenverschmutzungen die signalwirkung nicht verhindern.
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 987
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ClausZ, Coderunner, Google Adsense [Bot], Guillaume, Healey, TES60 und 8 Gäste