Statische Aufladung?!

Technische Informationen zum Model S...

Statische Aufladung?!

von Taurec » 2. Jun 2017, 10:00

Hallo,

ich bekomme regelmäßig wenn ich irgendwo in eine Tiefgarage fahre und dort das Ticket ziehe einen "Gewischt". Erst dachte ich das liegt am Automaten der TG in die ich jeden Tag am Büro fahre aber gestern hatte ich das auch in einer anderen TG.

Bin ich da der einzige mit diesem "Problem"?
Was könnte das sein und vor allem wie kann ich das lösen?

Gruß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 836
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Statische Aufladung?!

von grizzzly » 2. Jun 2017, 10:15

Gegen statische Aufladung gab es früher mal so kleine Gummistreifen die man ans Auto bauen konnte.
Das war aber meines Wissens nach der Unterbrecherzündung geschuldet die unsere Autos ja gar nicht haben ;)
Die 400V des Tesla reichen definitiv nicht für statische Aufladung.

Ich vermute wenn Du mal andere Klamotten anziehst. ZB nen Pullover übers Hemd das es dann weg ist. Oder viell ein anderes Paar Schuhe. Pass einfach mal auf was Du anhast wenn Dir das passiert. Viell erkennst Du da einen Zusammenhang.
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 1334
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Re: Statische Aufladung?!

von diwoti » 2. Jun 2017, 10:15

Hallo taurec
Hatte das gleiche Problem aber nur mit den originalen Goodyear 19". Nach Wechsel auf Winterreifen Nokian R2 und später Conti 21" war das Problem verschwunden. Könnte an einer nicht ausreichenden Leitfähigkeit der Goodyear liegen.
LG
Model S85 seit 9/13 VIN144..
 
Beiträge: 15
Registriert: 9. Jul 2014, 21:12

Re: Statische Aufladung?!

von Taurec » 2. Jun 2017, 10:18

Beides gute Tipps... Ich hab das erst seit dem ich auf den Sommerreifen durch die Gegend fahre. Auf die Kleidung werde ich mal genauer achten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 836
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Statische Aufladung?!

von Disty » 2. Jun 2017, 12:34

Man lädt sich eigentlich eigentlich ständig auf. Das Problem ist wenn Schuhe oder reifen das nicht ableiten. Ein Tipp bei der Schranke, einfach mit der anderen Hand das Auto vorher anfassen , aussen am Blech ;) oder Glas, dann sollte, wenn die reifen leitend sind , es weg sein
Perfekt ist: Eine Illusion ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1248
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24

Re: Statische Aufladung?!

von Kellergeist2 » 2. Jun 2017, 13:27

Meine Erfahrung ist, dass es in erster Linie auf die Kleidung und das Sitzpolster ankommt.
Während der Fahrt sitzt man nie ganz ruhig, sondern reibt immer ein wenig mit der Kleidung am Sitzpolster.
Wenn dann die Materialien von Kleidung und Polster "inkompatibel" sind (z. B. Naturfaser vs. Synthetikfaser), dann kann man sich (z. B. bei einer längeren Fahrt) so dermaßen aufladen, dass die Entladung schon sehr schmerzhaft wird.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 3075
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Statische Aufladung?!

von warden_clyffe » 2. Jun 2017, 19:30

jau, kenn' ich auch - trat allerdings auch nur mit den originalen GoodYear- Pellen auf. Seit den Primacy 3 ist das definitiv weg.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 604
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: Statische Aufladung?!

von UTs » 2. Jun 2017, 20:13

warden_clyffe hat geschrieben:jau, kenn' ich auch - trat allerdings auch nur mit den originalen GoodYear- Pellen auf. Seit den Primacy 3 ist das definitiv weg.

Stimmt, ist bei mir auch so gewesen.
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4947
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23

Re: Statische Aufladung?!

von Andi-E » 4. Jun 2017, 09:33

Liegt wohl eher an der trockenen Luft im Sommer. ;)
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
PV 7kWp
Zoe ZE40
 
Beiträge: 886
Registriert: 2. Nov 2013, 09:26

Re: Statische Aufladung?!

von marcel » 6. Jun 2017, 20:34

Ich hatte das Problem auch schon:
Eine "gewischt" ist aber harmlos ausgedrückt. ;-) schlussendlich habe ich jeweils den Knopf (wo möglich) mit einem Kugelschreiber betätigt.
Im SeC meinte ein Mitarbeiter dann, dass sich gerade kürzlich ein Kunde diesbezüglich meldete, der hatte vorne und hinten unterschiedliche Reifen. Bei mir bemerkten die dann, dass zwei Reifen falsch aufgezogen waren (innen und außen vertauscht, war aber nicht Tesla). Das SeC korrigierte dies dann, und seither zwickt es nur noch manchmal etwas.
Prüf also mal die Reifen! ;-)
Erklären kann ich es mir nicht, aber nach der Korrektur hatte ich diese Probleme nicht mehr.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
MS bestellt: Ende Mai 2014 /VIN: 49xxx
Fahre das MS seit 27. November 2014
Bild
Firma: studer + raimann ag / ILIAS E-Learning
 
Beiträge: 629
Registriert: 22. Apr 2014, 16:10
Wohnort: Burgdorf


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], MartinPF, Semrush [Bot], Trojaner79 und 2 Gäste