Logging my Tesla

Technische Informationen zum Model S...

Re: Logging my Tesla

von Teslanico » 22. Mär 2018, 06:34


Vielen Dank für den Tip. Werde ich machen.

Liebe Grüße
Tesla Model S 90D Deep Blue Metallic, Karbon, Kaltwetter, High Fidelity, SmartAir, Premium Upgrade, Panorama, Autopilot 2
Benutzeravatar
 
Beiträge: 230
Registriert: 24. Feb 2017, 17:57

Re: Logging my Tesla

von Beatbuzzer » 13. Sep 2018, 07:42

markusX hat geschrieben:Ein paar Screenshots und aufbereitete Daten ... heute.
Bild

Hat diese Kurve mal jemand für nen 90 kWh Akku bis runter zu 0°C geführt bzw Daten dazu? Ich bereite mich mit meinem Hausspeicher gerade gedanklich auf den Winter vor, und da wird es im Keller auch schon mal etwas kühler...
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
 
Beiträge: 4322
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Logging my Tesla

von JazzGitarre » 15. Dez 2018, 16:24

Hallo,
woran kann das liegen dass ich Scan My Tesla auf meinem Android Handy nicht zum Laufen bekomme?
Ich habe einen LEB (Low Energy Bluetooth) Adapter der mit iOS und TM-Spy sofort ohne weitere Konfiguration funktioniert hat. Nur mit Android bekomm ich keine Daten. Hab das auch schon mit einem anderen OBD2 Stecker probiert. Muss man da am Handy noch was einstellen, bzw. braucht man da ein bestimmtes Handy?
Bluetooth hat mein Handy natürlich und der Donlge wird auch von einem anderen Programm erkannt. Nur Scan my Tesla liefert keine Daten.

Für Eure Hilfe dankbar,
René
[i]Mit besten Grüßen aus Wien Umgebung, René

Model S75 Obsidian Black mit AP2
Benutzeravatar
 
Beiträge: 451
Registriert: 29. Okt 2016, 19:31
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logging my Tesla

von egn » 15. Dez 2018, 16:33

Du hast hast aber schon ein Pairing gemacht?

Ich hatte zuerst auch einen billigen OBD2 Adapter und es hat nicht funktioniert. Erst seit ich diesen nutze funktioniert es problemlos.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.50.6 4ec03ed, ca. 110 TKm
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Logging my Tesla

von JazzGitarre » 15. Dez 2018, 20:02

Ich habe den Lelink^2 BLE OBD-II, und wie gesagt unter iOS funktioniert er total problemlos. Ich werde mir halt auch den Adapter den Du hast für "Scan my Tesla" unter Android besorgen - danke für den Link!
[i]Mit besten Grüßen aus Wien Umgebung, René

Model S75 Obsidian Black mit AP2
Benutzeravatar
 
Beiträge: 451
Registriert: 29. Okt 2016, 19:31
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logging my Tesla

von E-BOB » 15. Dez 2018, 21:23

egn hat geschrieben:
Ich hatte zuerst auch einen billigen OBD2 Adapter und es hat nicht funktioniert. Erst seit ich diesen nutze funktioniert es problemlos.


...kann ich nur bestätigen... der OBDLINK MX funktioniert wunderbar!

Gruss

E-BOB :P
Seit dem 29.03.18 steht in der Garage ein S75D!
 
Beiträge: 216
Registriert: 10. Mär 2018, 10:12

Re: Logging my Tesla

von cko » 16. Dez 2018, 07:15

Mit dem obdlink lx funktioniert es auch problemlos.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1874
Registriert: 10. Nov 2015, 15:34
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: Logging my Tesla

von egn » 16. Dez 2018, 08:48

Das Handy sollte auch nicht gerade das Langsamste sein, sonst hängt sich die Übertragung gelegentlich auf, insbesondere wenn man mit ScanMyTesla den ALL Tab nutzt.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.50.6 4ec03ed, ca. 110 TKm
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Logging my Tesla

von JazzGitarre » 23. Dez 2018, 20:07

ich hab mir mittlerweile den OBDLink LX Dongle zugelegt. Sowohl TM-Spy als auch Scan My Tesla funktionierten auf anhieb damit. Geht aber nur mit Android - leider ist der Dongle nicht mit iOS kompatibel.

Eine Frage an alle die auch diesen Dongle verwenden: lässt ihr den Dongle immer stecken, oder ist das nicht so gut wegen der 12Volt Batterie?
[i]Mit besten Grüßen aus Wien Umgebung, René

Model S75 Obsidian Black mit AP2
Benutzeravatar
 
Beiträge: 451
Registriert: 29. Okt 2016, 19:31
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logging my Tesla

von cko » 23. Dez 2018, 21:42

Ich habe ihn fest eingebaut, also das Fach darunter wieder eingerastet.
Ich mache mir absolut 0 sorgen über die paar mA, die das kostet.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1874
Registriert: 10. Nov 2015, 15:34
Wohnort: zwischen HH und HB

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Michi56, Stephen, TeslaFan07 und 12 Gäste