Gelbe Linien im Tacho

Technische Informationen zum Model S...

Re: Gelbe Linien im Tacho

von Kuba » 24. Apr 2017, 12:13

segwayi2 hat geschrieben:Nein das nur ohne Autopilot
Die 6.x hatte dort wo der Wagen ist den Batteriebalken



O.k. Danke für die Aufklärung segwayi2.

Gruß

Kurt
S85D seit 10.Juni 2015
http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 1572
Registriert: 10. Mai 2014, 20:31

Re: Gelbe Linien im Tacho

von Taur3c » 24. Apr 2017, 15:36

Ich habe nur diese Version des Handbuches für meinen S85 (EZ 09/2014).

Kann mir jemand die richtige Version senden?
Dateianhänge
handbuch.PNG
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1030
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Gelbe Linien im Tacho

von Merlin » 26. Apr 2017, 08:29

kann die vollen 5MB der älteren Version nicht hochladen - anbei die 2 relevanten Seiten
Dateianhänge
Model_S_Owners_Manual_Touchscreen_de_gelbeLinien.pdf
(98.16 KiB) 35-mal heruntergeladen
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 417
Registriert: 3. Mai 2016, 16:17

Re: Gelbe Linien im Tacho

von markusX » 26. Apr 2017, 18:12

Ich ergänze die von joergen geposteten Text durch ein Bild bezüglich Reku.

temTESLA-01.jpg
Reku-Striche i.A. den Akku-Temperatur


Hier kurz die Beschreibung zu den gelbengestrichelten Linien (wenn Akku nicht 100% voll ist):

Die Temperaturanzeige links zeigt die Außentemperatur (hier 4 Grad). Der Akku hatte zu dem Zeitpunkt eine Temp.-Spanne zwischen 4,1-4,9 Grad. Die gestrichelten Linien (rechte Seite) begrenzen den Bereich, welche die Systemsteuerung für die Reku in Abhängigkeit der Akkutemperatur zulässt (ich bereite gerade eine kleine Übersicht vor).

Generell kann man sagen bezüglich Akku-Temperatur und gelbe Striche:
Wenn gelbe Reku-Striche bis zum kW = Akku-Temp. = 0 Grad, 0 kW Reku
Wenn 6+ gelbe Reku-Striche bis zum kW = Akku-Temp. = 5 Grad, ca. 12,5kW Reku
Wenn 5 gelbe Reku-Striche bis zum kW = Akku-Temp. = 10 Grad, ca. 25kW Reku
Wenn 3 gelbe Reku-Striche bis zum kW = Akku-Temp. = 15 Grad, ca. 50kW Reku
Wenn 0 gelbe Reku-Striche bis zum kW = Akku-Temp. > 17,5 Grad, volle Reku

Generell kann man auch sagen bezüglich der Akku-Temperatur und Laden:
Akku-Temp = 8+ Grad: 60 min laden mit 11kW = +5 Grad Akku-Temp., Akku +11kWh
Akku-Temp = 8+ Grad: 60 min laden mit 16,5kW = +7,5 Grad Akku-Temp., Akku +16,5kWh
Akku-Temp = 4 Grad: 80 min laden mit 11kW = +5 Grad Akku-Temp., Akku +11kWh
Akku-Temp = 42 Grad: 45 min laden am SuC = -10 Grad Akku-Temp., Akku +60kWh
(beim letzten Wert bin ich aus der Pfalz mit 28 Grad Akku-Temp. zum SuC Leonberg gefahren (120km/230 Wh/km))

Generell kann man zusätzlich etwas sagen bezüglich der Akku-Temperatur und Fahren:
30 min fahren (200Wh/km) = +5 Grad Akku-Temp.
90 min fahren (200Wh/km) = +15 Grad Akku-Temp.
Apnea Driving - MS90D 9.2016
 
Beiträge: 517
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32

Re: Gelbe Linien im Tacho

von pollux » 27. Apr 2017, 00:32

Woher weißt Du die Akku-Temperaturen?
S85D seit Mai 2015
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Nov 2019 :-)
 
Beiträge: 2742
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück

Re: Gelbe Linien im Tacho

von acpacpacp » 27. Apr 2017, 06:05

Manchmal bekomme ich neben den gelben Begrenzungslinien auch Rufzeichen eingeblendet, was bedeuten diese?
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1490
Registriert: 24. Mär 2014, 17:54

Re: Gelbe Linien im Tacho

von CanDo » 27. Apr 2017, 07:58

Kann man den Akku eigentlich 'warm' fahren oder kümmert sich das Auto darum das der Akku im Winter schnell warm wird?
 
Beiträge: 12
Registriert: 27. Apr 2017, 06:57

Re: Gelbe Linien im Tacho

von markusX » 27. Apr 2017, 08:28

pollux hat geschrieben:Woher weißt Du die Akku-Temperaturen?

Es gibt da ein paar Softwareentwickler in den USA, die verschiedene Daten über den CAN-Bus ausliest und in einer App *) darstellt. Noch in der Entwicklung, aber das für mich Interessante war schon dabei: Die Akku-Temperatur (habe mir die Daten vom SeC bestätigen lassen). Ich fahre erst seit 5 Jahre elektrisch durch die Gegend und habe bei meinem anderen Vehikel festgestellt, dass die Akku-Temperatur maßgeblich für den Verbrauch und somit für die Reichweite verantwortlich war.

Hier der ganze Story
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... ads.71717/

*) es gibt auch Aufzeichnungsfunktionen

Und hier ein paar Screenshots von Temperaturen
Dateianhänge
image3.jpeg
Ankommen am SuC nach Ausflug (nicht gehetzt ;-) ). SuC hat den Akku dann wieder auf 31 Grad gekühlt.
image2.jpeg
Letzens bei offener Garage vor Start
image1.jpeg
Eine 1 Stunde vor TourStart
Apnea Driving - MS90D 9.2016
 
Beiträge: 517
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32

Re: Gelbe Linien im Tacho

von Kuba » 27. Apr 2017, 08:35

Hallo markusX,

Interessante Daten. Danke für die Infos, aus dem TMC.

Gruß

Kurt
S85D seit 10.Juni 2015
http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 1572
Registriert: 10. Mai 2014, 20:31

Re: Gelbe Linien im Tacho

von markusX » 27. Apr 2017, 10:47

CanDo hat geschrieben:Kann man den Akku eigentlich 'warm' fahren oder kümmert sich das Auto darum das der Akku im Winter schnell warm wird?

Ja, kannst Du machen, musst es aber nicht. Das Autole weiß Bescheid :lol: . Hatte ich oben beschrieben. Wenn Du mehr Strom gibst, dann sollten die Temperaturen auch schneller nach oben gehen. Hat halt den Nachteil, dass man mehr verbraucht. Wenn Du die gelben Strichchen beobachtest (also falls die da sind), dann weißt Du ungefähr wie warm der Akku ist. Keine Striche ... > 17,5 Grad ... volle Reku. Ob bei 20 Grad oder so der bester Verbrauch, die beste Beschleunigung stattfindet, wäre noch zu verifizieren. Wenn der Akku zu warm wird, dann kühlt lässt das BMS (oder welches Teil auch immer) den Akku wieder runter. Kostet, wie beim Aufwärmen (siehe 0 Grad Akku-Temp.), Energie.
Apnea Driving - MS90D 9.2016
 
Beiträge: 517
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste