Musik von USB

Technische Informationen zum Model S...

Re: Musik von USB

von Leto » 23. Sep 2017, 13:11

Hilarion hat geschrieben:
Stackoverflow hat geschrieben:
Leto hat geschrieben:Nimm Linux, Apple taugt für sowas (eigentlich für alles) nix.


Kommt immer drauf an, was man gerade tut und wie man es anstellt.
A fool with a tool is still a fool. ;-)


Ich habe jetzt den USB Stick auf Windows mit FAT32 formatiert. Funktioniert aber auch nicht.
Immer wenn ich dann probier Musik davon abzuspielen, kommt nach ca. 5 - 10 Songs "Fehler beim Laden" und der runde Pfeil überm Cover.


Vorher Resets gemacht? Was genau ist drauf auf dem Stick?
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7237
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: Musik von USB

von redvienna » 23. Sep 2017, 17:16

Also gibt es keine Möglichkeit CDs wiederzugeben ?
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Musik von USB

von Hilarion » 23. Sep 2017, 17:30

Leto hat geschrieben:Vorher Resets gemacht? Was genau ist drauf auf dem Stick?

Ich hab nun vorher einen Reset gemacht. Sind nur m4a Dateien drauf, insgesamt ca. 25gb. Ich verwende diesen Stick hier: https://www.amazon.de/gp/product/B01BGTG2A0/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1
Habs gerade probiert. Jetzt funktioniert es etwas besser, aber auch noch nicht stabil. Nach anspielen von ca. 20 - 30 Songs ist dann immer wieder der eine oder andere Song dabei wo dann die Fehlermeldung "Fehler beim Laden" kommt. Keine Ahnung woran das liegen kann. Vielleicht am Stick?

Am Anfang hatte ich einen Stick mit 16GB, da gabs keine Probleme. Entweder es liegt daran oder an einem der letzten Updates. Ich werde mal den alten Stick testen.
seit März 17 Model S 90D / Midnight Silver / 21" / Panorama Glasdach
 
Beiträge: 50
Registriert: 12. Nov 2016, 14:46
Wohnort: Salzburg / Austria

Re: Musik von USB

von Melanippion » 23. Sep 2017, 20:34

m4a-Dateien sind Container ursprünglich von Apple entwickelt. Zum Abspielen ist ein Player erforderlich, der die komprimierten Dateien "entpackt". Der Ansatz von Apple, Platz und Strom zu sparen ist sehr logisch. Mit Hardwareunterstützung wurde dies realisiert in der Manier wie Apple nun mal arbeitet. Auf andere Hardware und Software Rücksicht zu nehmen ist nicht deren Ansatz, daher funktioniert das auch nicht zwangsläufig auf Nicht-Apple-Systemen. Umgekehrt ist es genauso: Warum sollte Tesla ein propritäres Format von Apple unterstützen und wohlmöglich noch Lizenzen zahlen? Genau gesagt, den Tesla-Kunden die Kosten auf's Auge zu drücken? Und wenn sie es taten und nun zahlen sollen, warum nicht aufhören?

Erwartungsgemäß funktioniert Tesla mit lizenzfreien Systemen wie Linux und dem freien FLAC Audio astrein.

Auf Basis dieser Zusammenhänge formatiert der Kenner die Sticks mit dem Linux ext4 Dateisystem, verbindet die mit dem Ubuntu des Tesla und hört seine *.flac Musik verlustfrei.

Der Hobbyspieler hat Windows FAT Ministicks und hört bis zur Unkenntlichkeit zusammengestauchte mp3 Musik mit hochgezerrten Equilizer-Reglern. Gut genug für Industry, Heavy Metal o.ä. Für Krach braucht man aber nur das Fenster aufmachen und bekommt den Diesel-Gestank der Straßen gratis noch dazu :twisted:

Also, nicht Jammern, dass bei Tesla (m4a) oder bei Apple (flac) was nicht geht. Die Welt ist bei Musik so kompatibel wie bei Steckern an den Ladeanschlüssen.

Ich hoffe, Tesla ist künftig durch Kummer der Bastler nicht nach allen Seiten offen. Wer das ist, kann nicht ganz dicht sein ;)
Wer mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1084
Registriert: 27. Mär 2016, 11:22

Re: Musik von USB

von Melanippion » 23. Sep 2017, 21:12

redvienna hat geschrieben:Kann man mit so einem Gerät CDs über USB im MS abspielen ?

Die CD-Inhalte sind doch alle bei Spotify vorhanden. Warum umständlich einlegen Stück für Stück, wohlmöglich noch bei Fahrt?

Externe Festplatten mit USB-Anschluss erkennt mein MS nicht. Wahrscheinlich sind dann auch externe Laufwerke nicht unterstützt.
Wer mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1084
Registriert: 27. Mär 2016, 11:22

Re: Musik von USB

von Leto » 23. Sep 2017, 21:18

Hilarion hat geschrieben:
Leto hat geschrieben:Vorher Resets gemacht? Was genau ist drauf auf dem Stick?

Ich hab nun vorher einen Reset gemacht. Sind nur m4a Dateien drauf, insgesamt ca. 25gb. Ich verwende diesen Stick hier: https://www.amazon.de/gp/product/B01BGTG2A0/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1
Habs gerade probiert. Jetzt funktioniert es etwas besser, aber auch noch nicht stabil. Nach anspielen von ca. 20 - 30 Songs ist dann immer wieder der eine oder andere Song dabei wo dann die Fehlermeldung "Fehler beim Laden" kommt. Keine Ahnung woran das liegen kann. Vielleicht am Stick?

Am Anfang hatte ich einen Stick mit 16GB, da gabs keine Probleme. Entweder es liegt daran oder an einem der letzten Updates. Ich werde mal den alten Stick testen.


Konversion in FLAC sollte das Problem lösen. Vergesst den Apple Quatsch einfach, Tesla läuft unter einem Linux Derivat. Apple hat das Ziel schon immer verfolgt seine Nutzer einzusperren in einem Ökosystem um dann irgendwann ganz die eigenen Inhalte gegen Cloud Nutzung gegen Geld und zu willkürlichen Bedingungen zu ersetzen. Ich kann jedem nur empfehlen solange es noch geht alles in offene Formate zu konvertieren und lokal zu speichern um der Enteignung zu entgehen.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7237
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: Musik von USB

von redvienna » 23. Sep 2017, 21:26

Leider nicht !

Höre gerne Soundtracks oder ältere Songs. :(

Melanippion hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:Kann man mit so einem Gerät CDs über USB im MS abspielen ?

Die CD-Inhalte sind doch alle bei Spotify vorhanden. Warum umständlich einlegen Stück für Stück, wohlmöglich noch bei Fahrt?

Externe Festplatten mit USB-Anschluss erkennt mein MS nicht. Wahrscheinlich sind dann auch externe Laufwerke nicht unterstützt.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Musik von USB

von Leto » 23. Sep 2017, 21:37

Ich verstehe die Motivation nicht eine CD als Medium mitzunehmen. Meine CDs liegen im Keller in Umzugskartons. Wenn ich einen Datenträger kaufe (und ich kaufe nur Datenträger) werden ordentlich getagte FLAC daraus und auf den Stick damit. Platten erreichen tatsächlich höhere äquivalente Abtastfrequenzen analog, aber die selbst mit hoher Abtastrate aufzunehmen macht kaum Sinn. Da gab es mal DSD für aber leider ist die SACD am Aussterben. Für den Mist der heute so als Musik produziert wird reicht ohnehin 96 kbps mp3 :cry: ;)
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7237
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: Musik von USB

von Cupra » 23. Sep 2017, 21:41

Spotify ist leider auch kein umfassendes Angebot. Mir geht's da ähnlich. Auch der Verweis des Händlers, dass es doch viel Zeugs für Kinder bei Spotify gibt und ich deswegen USB für Hörbücher nicht unbedingt brauchte ist ein schwacher Trost... ich fand jedenfals "Limit" von Frank Schätzing nicht auf Spotify.. von Dale Brown gar nix, Douglas Preston fast nix. Soundtrack von John Williams findet man wieder.
Naja, kann man hoffen. Ich bestell im Dezember mal gucken was vorher brauchbar ist, USB-Mediaplayer oder Autopilot :D

Muss mich mal mit dem FLAC Zeugs umsehen. Ansonsten werden einfach alle MP3 Files in FLAC Dateien fürs Auto umgewandelt. Da gibt's sicher nen Windows-Tool dazu, und am NAS ist genug Platz um auch das zu speichern.... Ist zwar nur de Notlösung aber besser als nix.
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V9 2018.48.12.1 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2706
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz

Re: Musik von USB

von Leto » 23. Sep 2017, 21:52

Cupra hat geschrieben:Spotify ist leider auch kein umfassendes Angebot. Mir geht's da ähnlich. Auch der Verweis des Händlers, dass es doch viel Zeugs für Kinder bei Spotify gibt und ich deswegen USB für Hörbücher nicht unbedingt brauchte ist ein schwacher Trost... ich fand jedenfals "Limit" von Frank Schätzing nicht auf Spotify.. von Dale Brown gar nix, Douglas Preston fast nix. Soundtrack von John Williams findet man wieder.
Naja, kann man hoffen. Ich bestell im Dezember mal gucken was vorher brauchbar ist, USB-Mediaplayer oder Autopilot :D

Muss mich mal mit dem FLAC Zeugs umsehen. Ansonsten werden einfach alle MP3 Files in FLAC Dateien fürs Auto umgewandelt. Da gibt's sicher nen Windows-Tool dazu, und am NAS ist genug Platz um auch das zu speichern.... Ist zwar nur de Notlösung aber besser als nix.


mp3 in FLAC wandeln bringt nix, mp3 funktioniert auch mit den genannten Einschränkungen und was mal verlustbehaftet komprimiert war wird nicht mehr gerettet durch Wandlung in ein verlustfrei komprimiertes Format.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7237
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast