Abhängigkeit der Navi App vom Internet Empfang

Technische Informationen zum Model S...

Abhängigkeit der Navi App vom Internet Empfang

von betatester » 26. Feb 2017, 14:30

In letzter Zeit fällt mir öfter auf dass bei schlechtem Internet Empfang die Karte zu "kacheln" beginnt, manchmal bis zum Totalverlust der aktuellen Kartenansicht bis wieder ausreichend Empfang da ist.

Zum einen wundert mich diese Echtzeit-Abhängigkeit der Navi App vom Internetempfang (wozu wurde dann erst vor kurzem etwa 6GByte an Kartenmaterial runtergeladen?), zum anderen passiert mir das subjektiv gefühlt erst seit kurzem.

Ist das normal? Muss man bei Fahrten in der Pampa oder im Grenzgebiet somit befürchten navigationsmäßig zu "stranden"?
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1432
Registriert: 19. Nov 2016, 14:50
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Abhängigkeit der Navi App vom Internet Empfang

von Niev » 26. Feb 2017, 14:39

Moin. Also die offline Karten, die dein Auto geladen hat sind diejenigen, die die im tachobildschirm angezeigt werden, wenn du einen aktive Route hast. Im center screen wird die Route, welche der Tesla "offline" berechnet und dazu auf navigon Karten zugreift (die du ja letztens geladen hast), lediglich über die Google Maps Ansicht drüber gelegt. D. h. dein Navi läuft auch ohne Internet Empfang wie gewohnt. Einzig die Karten werden dann halt nicht, oder erst später im center screen dargestellt.
Solltest du beim programmieren einer Route kein Internet zur Verfügung haben, gibt's dann eine offline eingabemaske, wie man das von den navis sonst gewohnt ist.
 
Beiträge: 1514
Registriert: 22. Nov 2014, 14:13
Land: Deutschland

Re: Abhängigkeit der Navi App vom Internet Empfang

von betatester » 26. Feb 2017, 14:43

Verstehe. Macht Sinn. Danke Dir für die Erklärung!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1432
Registriert: 19. Nov 2016, 14:50
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: atomsmart, Bing [Bot], Micl2003, nosch, peahle, pitnight, Strombär und 8 Gäste