Aufnehmen von Heckcamera

Technische Informationen zum Model S...

Aufnehmen von Heckcamera

von Normal63 » 23. Feb 2017, 14:22

Hallo,
manchmal erlebe ich, dass von hinten andere sehr nah auffahren, speziell auf Autobahnen. Eine Idee wäre, die vorhandene Heck-/Rückwärtscamera zu nutzen und dann bei Bedarf aufzuzeichnen. Hat dazu schon jemand was gemacht - oder eine Idee? Habe eine kastrierten 60er, mit allen Funktionen, aktuelles Baujahr (2016).
 
Beiträge: 12
Registriert: 8. Feb 2017, 21:05
Land: Deutschland

Re: Aufnehmen von Heckcamera

von univ » 23. Feb 2017, 14:44

Was du suchst ist eine sogenannte Dashcam ... z.B. die BlackVue. Kamera vorne und hinten. Siehe u.a. viewtopic.php?f=58&t=10757
Einbau vom Fachmann: viewtopic.php?f=26&t=14885
S 85D, Deep Blue, 19"/Pano/AP1/Prem/Air/UHF/Winter seit 08/2015: 465.000 km (univ)
S 85, Dark Blue, 19"/AP1/Tech (CPO EZ 12/2014 103k km) seit 07/2019: 47.000 km (univ's Familie)
smart ED 22kW (CPO EZ 12/2013 49k km) seit 01/2018 (univ's Frau)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2328
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: im tiefsten Taunus
Land: Deutschland

Re: Aufnehmen von Heckcamera

von Normal63 » 23. Feb 2017, 16:57

Nee, ich meine eine Möglichkeit, die vorhandene Kamera in der Heckklappe zu nutzen. Umschalten geht ja beim Fahren, aber aufnehmen nicht. Müsste eigentlich über eine Softwareänderung und einem USB-Stick möglich sein.
 
Beiträge: 12
Registriert: 8. Feb 2017, 21:05
Land: Deutschland

Re: Aufnehmen von Heckcamera

von Guillaume » 23. Feb 2017, 17:07

Man müsste das kamerasignal eigentlich nur durch ein Aufnahmegerät schleifen. Weiß jemand wie das Signal der Kamera abgegriffen wird? Analog oder digital?
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3505
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: Aufnehmen von Heckcamera

von rachid » 23. Feb 2017, 18:01

Guillaume hat geschrieben:Man müsste das kamerasignal eigentlich nur durch ein Aufnahmegerät schleifen. Weiß jemand wie das Signal der Kamera abgegriffen wird? Analog oder digital?

Bei den pre AP2 Versionen wurde das Videosignal analog übertragen. Es gibt im Internet einen Umschalter zu kaufen, wo du ein zweites Signal einspeisen kannst und wahrscheinlich auch das Signal abgreifen kannst. Aber dann brauchst du noch ein Gerät, dass das Videosignal aufnimmt.
Alles mit Bastelei verbunden.
Da bist du mit einer Dashcamera besser dran. Geht schneller,günstiger und hat eine bessere Qualität.
Seit 2019 M≡ Performance, Erweiterter Autopilot (eventuell FSD), Schwarz
2015-2019 Model S85, Pano, Autopilot, Doppellader, Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 1186
Registriert: 5. Nov 2015, 13:06
Land: Deutschland

Re: Aufnehmen von Heckcamera

von Guillaume » 23. Feb 2017, 18:05

rachid hat geschrieben:Da bist du mit einer Dashcamera besser dran. Geht schneller,günstiger und hat eine bessere Qualität.


Defintiv, zumal bei der Fischaugen-Heckkamera Distanzen sowieso nur ganz schlecht einzuschätzen sind.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3505
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: Aufnehmen von Heckcamera

von Blackbird » 25. Feb 2017, 17:13

Normal63 hat geschrieben:Hallo,
manchmal erlebe ich, dass von hinten andere sehr nah auffahren, speziell auf Autobahnen. Eine Idee wäre, die vorhandene Heck-/Rückwärtscamera zu nutzen und dann bei Bedarf aufzuzeichnen. Hat dazu schon jemand was gemacht - oder eine Idee? Habe eine kastrierten 60er, mit allen Funktionen, aktuelles Baujahr (2016).


Eine andere Idee wäre, die Fahrspur einfach frei zu machen und nicht zu versperren - oder einfach schneller fahren ;)
Model S P90D seit 2.10.2015 - FW 2019.36.2.1
 
Beiträge: 583
Registriert: 28. Jun 2015, 17:03
Land: Deutschland

Re: Aufnehmen von Heckcamera

von mschk » 25. Feb 2017, 17:56

Wäre zu einfach und würde die anderen Verkehrsteilnehmer ja nicht zum drängeln nötigen. [emoji6]
 
Beiträge: 999
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Re: Aufnehmen von Heckcamera

von Wonko » 26. Feb 2017, 11:43

Die von Tesla verwendete Kamera hat ein recht aufwändiges digitales Übertragungssignal, das keiner üblichen Videonorm entspricht. Das Signal wird unkomprimiert über ein Bussystem übertragen. Hier einen Rekorder einzuschleifen wäre mit grossem Entwicklungsaufwand verbunden. Auch einen Konverter so mal eben auf HDMI ist nicht möglich.

Das oben erwähnte System um eine Frontkamera alternativ auszuwählen funktioniert nur mit einer zweiten Teslakamera und durch das Trennen der Leitungen. NAch kurzer Zeit synchronisiert die Hardware dann mit der neu angeschlossenen Kamera. Das ist ein ziemlicher Hack und eigentlich nicht sinnvoll. Normalerweise müsste man front und Rückkamera synchronisieren.

Warum ich das alles so detailliert weis? ;-) Es gab mal die Idee, ein HDMI Signal anstelle des Kamerasignals einzuschleifen. So hätte man z.B. das Samartphone Display auf dem Tesla Screen anzeigen können. Da man das aber auch missbrauchen könnte um Videos zu schauen wurde das Projekt nicht weiter verfolgt.
 
Beiträge: 162
Registriert: 25. Apr 2014, 23:06
Land: Deutschland

Re: Aufnehmen von Heckcamera

von reniswiss » 26. Feb 2017, 14:18

Die Heckkamera taugt überhaupt nicht für sowas. Das Blickfeld ist viel zu gross und ein Auto, das schon lange in Führerscheinentzugsentfernung hinten dran hockt, ist immernoch genug weit entfernt, dass man das Kennzeichen kaum lesen kann. Eine Dashcam ist der sinnvolle Weg. Die zeichnet dann noch anderes Zeug auf und die Daten können im Ernstfall tatsächlich verwertet werden.

mschk hat geschrieben:Wäre zu einfach und würde die anderen Verkehrsteilnehmer ja nicht zum drängeln nötigen. [emoji6]

Das Problem mit den Dränglern gibts auch in der Schweiz, wenn man mit 135 unterwegs ist. Einer hats immer noch eiliger.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Eberhard, StromMachtSchnell, tornado7, wega64 und 12 Gäste