Blind mit polarisierenden Brillen?

Technische Informationen zum Model S...

Re: Blind mit polarisierenden Brillen?

von zed » 16. Feb 2017, 22:20

Die polarisierten Oakley Brillen klappen auch im Tesla. Und Ray Ban. Wurde aber schon genannt.
 
Beiträge: 721
Registriert: 9. Jun 2015, 15:40
Land: Oesterreich

Re: Blind mit polarisierenden Brillen?

von liphos » 17. Feb 2017, 17:54

Ray-Ban klappt hier auch, wenn sie auf der Nase sitzt, für Fahrerdisplay und Hauptdisplay.

Wenn ich mit Brille auf der Nase den Kopf auf eine Seite lege, werden beide Displays schwarz.

Kommt also auf die Polarisationsrichtung der Brille an.
S90D grau 01/2017 (FL, AP2)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 108
Registriert: 13. Nov 2016, 09:43
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Blind mit polarisierenden Brillen?

von Flico » 17. Feb 2017, 18:00

Meine Maui Jim Brille funktioniert im Tesla problemlos. Wenn ich die aber beim Motorradfahren auf habe und damit an die Tankstelle fahre, kann ich die Displays der Zapfsäulen nicht ablesen ohne den Kopf zu drehen oder die Brille abzusetzen.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1474
Registriert: 17. Mär 2016, 13:09
Land: Oesterreich

Re: Blind mit polarisierenden Brillen?

von pmiller » 18. Feb 2017, 11:08

Earlian hat geschrieben:Was war denn das für eine Testbrille (aus Pappe?)?


Servus!

Nein, der Optiker ist absolut Top. Und es war auch keine Pappbrille. Es war in Wirklichkeit noch viel weniger: beim Aussuchen der Tönung hab ich nur das Testglas genommen und hierbei festgestellt, dass mein Handy schwarz wurde - detto der TFT-Bildschirm, der dort am Tisch stand.

Mein Optiker hat das nun aber sehr elegant gelöst: er hat mir ein Polfilterglas in der Ausrichtung markiert und in die Hand gedrückt. Damit war ich gestern beim SeC und konnte damit festlegen, in welcher Achse (klar - war so wie vermutet horizontal) es funktioniert. Hätte es nur vertikal funktioniert, dann hätte er mir davon abgeraten, weil es dann nichts bringen würde.

Meine Brille wird am Mittwoch Vormittag fertig - und am Nachmittag hol ich meinen brandneuen Tesla ab. Somit alles in Butter.
MS90D, Red Multi-Coat Paint, All-Glass-Roof, 19-Zoll Slipstream Felgen silber, hellbraune Tesla Sitze, Dekor Eschenholz gemasert, Alcantara-Dachhimmel schwarz, free SuC, verbesserte Autopilot-Funktionalität, Premium-Upgradepaket, Smart Air-Luftfederung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 202
Registriert: 3. Jan 2017, 07:40
Wohnort: Baden bei Wien
Land: Oesterreich

Re: Blind mit polarisierenden Brillen?

von thilo » 18. Feb 2017, 11:24

Ralf Wagner hat geschrieben:... Jaguar.. weil Tesla Brillen gibts ja nich...


Muss Dich enttäuschen, es gibt/gab Tesla Brillengestelle, ich habe dieses in Titan :D
Dateianhänge
IMG_1689.JPG
Tesla Brillengestell
seit 5. Juni 15: S85D, komplett ausser Kindersitze / 21" / Premium-Interieur-Paket / VIN: P76xxx
 
Beiträge: 276
Registriert: 6. Aug 2014, 12:11
Land: anderes Land

Re: Blind mit polarisierenden Brillen?

von Volker.Berlin » 18. Feb 2017, 16:16

Ich habe heute mal die Spiegelreflex und den Polfilter rausgekramt und eine kleine Fotoserie gemacht: Blick aus Fahrerperspektive auf die Tesla-Armaturen mit verschiedenen Polarisierungsebenen. Man beachte nicht nur die Ablesbarkeit der Displays, sondern auch die Spiegelungen in der Frontscheibe, die durch die vertikale Ausrichtung des Polfilters im ersten Bild fast vollständig eliminiert wurden.

20170218-0712-24.jpg
20170218-0712-24.jpg (189.01 KiB) 310-mal betrachtet

20170218-0712-25.jpg
20170218-0712-25.jpg (172.42 KiB) 310-mal betrachtet

20170218-0712-26.jpg
20170218-0712-26.jpg (180.95 KiB) 310-mal betrachtet


Hier noch zwei Bilder mit unterschiedlichen Polarisierungsebenen von außen aufgenommen:
:arrow: viewtopic.php?f=58&t=10757&p=352518#p352518
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15491
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Blind mit polarisierenden Brillen?

von Earlian » 18. Feb 2017, 16:41

@pmiller

Dann ist ja gut. Du bist offensichtlich in guten Händen.

Viel Freude mit dem Tesla und guter Sicht!
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2803
Registriert: 19. Apr 2014, 14:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Blind mit polarisierenden Brillen?

von Mathie » 18. Feb 2017, 17:02

Volker.Berlin hat geschrieben:Man beachte nicht nur die Ablesbarkeit der Displays, sondern auch die Spiegelungen in der Frontscheibe, die durch die vertikale Ausrichtung des Polfilters im ersten Bild fast vollständig eliminiert wurden.

Danke für die Bilder! Vertikale Ausrichtung heißt vertikale Polarisationsebene sichtbar oder blockiert?

Jedenfalls scheint das die gleiche Ausrichtung zu sein, die meine beiden Sonnenbrillen auch haben, denn ich kann die Displays auch ablesen und die Reflektionen in der Scheibe sind reduziert.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9156
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Blind mit polarisierenden Brillen?

von Volker.Berlin » 18. Feb 2017, 17:26

Mathie hat geschrieben:Vertikale Ausrichtung heißt vertikale Polarisationsebene sichtbar oder blockiert?

Sichtbar.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15491
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Blind mit polarisierenden Brillen?

von Alfred » 18. Feb 2017, 22:59

Dann können ja alle owner froh sein, dass Tesla den Monitor nicht quer eingebaut hat. ;)
 
Beiträge: 527
Registriert: 30. Jul 2015, 19:18
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Eugenius und 5 Gäste