Neue App ist da

Technische Informationen zum Model S...

Re: Neue App ist da

von BerlinTesla » 11. Feb 2017, 14:35

Schade mit der Ladeleistung - das wäre ein echter Mehrwert und statt sinnlos PV Energie in die Netze zu pumpen könnte ich das schön per App nachsteuern.

Tesla denkt bestimmt, die haben eh alle eine intelligente Steuerung im Haus die das kann - nein, haben wir nicht alle.
Ladeleistung über die App steuern wäre für mich der größte Wurf!
So ist es für mich nur eine hübsche Spielerei....
Neuer Tesla mit SuC Free gewünscht? - http://ts.la/sylvia7861 p.s. so ganz Free ist es nicht mehr :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 238
Registriert: 26. Apr 2015, 17:26
Land: Deutschland

Re: Neue App ist da

von Newchurch » 11. Feb 2017, 14:37

Kurze Zwischenfrage: gibt es eine Möglichkeit die App ohne Tesla als Demo zu nutzen? Vielleicht mit einer Art Demo-Account?

Danke & Gruß
Peter
... Opel Ampera ePionier - 05/2014 - 02/2017
... Tesla Model S85 - DIY Facelift-Umbau - CCS-Retrofit - seit 03/2017
... Tesla Model 3 - am 31.03.2016 reserviert - am 23.12.2018 storniert - bleibe beim Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 730
Registriert: 14. Dez 2013, 11:26
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue App ist da

von ft90d » 11. Feb 2017, 14:40

vieles find ich besser/schöner.
ABER DAS NICHT: herbeirufen.
hab eben bei sonnenschein das auto aus der garage fahren lassen.
1. das dunkle display ist bei sonne kaum erkennbar.
2. die vorwärts/rückwärtstaste ist nur noch blass erkennbar. keine farbe mehr!
3. DIE BISHER ROTE STOP-TASTE FEHLT.
was mach ich jetzt, wenn mein tesla auch nach loslassen der rückwärtstaste weiterfährt? das hat er bisher schon einige male praktiziert.

Gesendet von meinem SM-T335 mit Tapatalk
model S90D FL AP1
münchner umland
 
Beiträge: 719
Registriert: 17. Mär 2016, 21:39
Land: Deutschland

Re: Neue App ist da

von humschti » 11. Feb 2017, 14:46

Newchurch hat geschrieben:Kurze Zwischenfrage: gibt es eine Möglichkeit die App ohne Tesla als Demo zu nutzen? Vielleicht mit einer Art Demo-Account

Leider nein, aber du hast ja die Screenshots.
S85D AP1 grau seit 26.6.2015 | PV 18 kWh mit openWB duo | Weiterempfehlungs-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1300
Registriert: 19. Dez 2014, 17:38
Wohnort: Nürensdorf
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue App ist da

von Plan B » 11. Feb 2017, 14:51

...

Der Wunsch vieler war aber das man die Ladeleistung ( in KW oder A ) von der App aus Regeln könnte :-)[/quote]

Genau das ärgert mich auch. Vieles was bei früheren Versionen im Auto oder jetzt auf der App gut war hat man "weg genommen" .
Wünsche bzw. Verbesserungsvorschläge die Kunden an Tesla senden werden ignoriert.

Finde das sehr ärgerlich.

Gruß Oliver
Tesla einfach ein tolles Reisegefühl...
2019.12.1.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 874
Registriert: 17. Nov 2014, 13:48
Wohnort: im schönen Remstal
Land: Deutschland

Re: Neue App ist da

von hotrodove » 11. Feb 2017, 15:17

Moin
Die neue App läuft nicht auf allen Samsung Android Geräten
Bei meinem Galaxy Note S4 geht es nicht. Beim Galaxy S5 schon.
Just sayin
Habe tesla angeschtieben
Ing.Ove Kröger KFZ Sachverständiger
Fisker Karma 2012 08/2016-12/2016
Model S85, Model S75D, Model S90D, Model S Raven Performance....
T&T Tesla YouTube
http://www.teslakaufen.com
http://ts.la/christiane2746
 
Beiträge: 369
Registriert: 22. Nov 2016, 16:47
Wohnort: Lübeck
Land: Deutschland

Re: Neue App ist da

von tornado7 » 11. Feb 2017, 15:26

CLG hat geschrieben:Hmm. Du redest von einer nicht mehr supporten Android-Version von 2013, also von vor vier Jahren. Da kann man nicht notwendigerweise erwarten, dass eine App heute noch für diesen Dinosaurier zur Verfügung gestellt wird, der durch den fehlenden Support und die bekannten Sicherheitslücken geradezu als Hacker-Einfallstor gelten muss. Im Gegenteil, durch die Möglichkeit, den Wagen zu starten, würde TESLA sich hier nur in unnötige Haftungsrisiken begeben.

Ist denn kein Update des Android möglich?


Ich hab ja das gleiche Problem. Und ja, ein Android-Update würde helfen, ist je nach Hardware aber nicht immer möglich. Möchte das auch gar nicht Tesla vorwerfen, ist eher eine Android spezifische Einschränkung. Tesla gehört jetzt einfach zu den sehr wenigen übereifrigen App-Entwicklern, die alte Android-Versionen bewusst ausschliessen. Die Produktzyklen bei Android sind viel zu kurz, und ein 2 jähriges Smartphone kann je nach Hersteller ziemlich schnell in "unsupported" abrutschen. Dabei macht sich's Google recht einfach, wenn wir mal mit Microsoft vergleichen: Windows XP zum Beispiel wurde fast 10 Jahre lang mit Updates beliefert.

Aber Apple ist ja auch nicht besser. Würde mich nicht wundern, wenn für das iPhone 4 (ohne S) mit der neuen Tesla-App das gleiche gilt? Ein Freund von mir kann schon seit längerem vieles nicht mehr installieren. So oder so, man zwingt wohl lieber Kunden, Produkte die noch funktionieren wegzuwerfen und sich neues anzuschaffen. Wenn sich jemand einem Update verweigert ok, selber schuld, aber wenn dieses gar nicht angeboten wird? Damit kann ich nunmal gar nichts anfangen. Zum Glück soll's für mein Fairphone 1 bald ein entsprechendes Update geben. Langlebig in der IT heisst wohl viel eher lang anhaltender Softwaresupport und weniger tatsächliche Verarbeitungsqualität und Haltbarkeit der Hardware ;)

"Geplante Obsoleszenz" nennt sich das. Ist eine Sauerei und kriegt m.M.n. in der Öffentlichkeit viel zu wenig Beachtung.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3584
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Neue App ist da

von Technics1200LTD » 11. Feb 2017, 15:45

tornado7 hat geschrieben:Würde mich nicht wundern, wenn für das iPhone 4 (ohne S) mit der neuen Tesla-App das gleiche gilt?.


Unter iOS benötigt die Tesla App 3.0.0 mind. iOS 9.0 oder neuer.

Iphone 4 hat max. iOS 7.1.2 bekommen und ist nicht mehr mit der aktuellen Tesla App lauffähig.

Iphone 4S hat max. iOS 9.3.5 bekommen und somit bis auf TouchID lauffähig.
Bestellt 01.04.2016 MS90D Facelift, seit 15.06.2016 in Betrieb :-)
Mein Referral-Link http://ts.la/ibrahim914
Benutzeravatar
 
Beiträge: 901
Registriert: 23. Okt 2015, 13:00
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue App ist da

von CLG » 11. Feb 2017, 16:02

Technics1200LTD hat geschrieben:
tornado7 hat geschrieben:Würde mich nicht wundern, wenn für das iPhone 4 (ohne S) mit der neuen Tesla-App das gleiche gilt?.


Unter iOS benötigt die Tesla App 3.0.0 mind. iOS 9.0 oder neuer.

Iphone 4 hat max. iOS 7.1.2 bekommen und ist nicht mehr mit der aktuellen Tesla App lauffähig.

Iphone 4S hat max. iOS 9.3.5 bekommen und somit bis auf TouchID lauffähig.


Na, dann ist bei Apple das erste nicht funktionierende Gerät 6 Jahre alt (iPhone 4). Schon besser...
S85D, schwarz, seit 08/15, 181.000 km. Hier im Video: https://www.youtube.com/watch?v=iwjXWornBNc
Die viel bessere Hälfte: M3P seit 24.3.2020, perlweiß.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1089
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Landau in der Pfalz
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue App ist da

von Haraldt1 » 11. Feb 2017, 16:05

Nicht vergessen wenn ihr Widget aktiviert wird der Wagen immer wenn ihr die Widgets öffnet aufgeweckt.

Für mich ein nettes Gimmick aber wenn ich etwas aktivieren möchte mache ich es lieber mit der App.
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 953
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ALBA, Google [Bot], tgreve85 und 6 Gäste