Neue App ist da

Technische Informationen zum Model S...

Re: Neue App ist da

von ensor » 13. Feb 2017, 10:24

OS Electric Drive hat geschrieben:Bin auch mächtig enttäuscht über die App.. Nur eine Auffrischung der alten... BMW z.B hat eine Anzeige der Verbrauchswerte der letzen Fahrten und vergleicht die mit dem Schnitt der anderen i3 Fahrer.

Das ist das was ich meine wenn ich von zu viel Fokus auf AP2 rede... Wichtige Funktionen werden einfach nicht erzeugt. Klar ist das Auto um Welten besser als das von BMW aber dass man gerade als "Software" Spezialist sich von BMW hier zeigen lassen muss was alles geht finde ich schwach.

Jede normale App kann Eingaben verarbeiten, ich hätte mir hier deutlich mehr erwartet wie ein neues Design.


BMW hat diese Funktionalität doch just aus der App geworfen. Die ihre iRemote App wird nicht mehr weiter entwickelt, stattdessen hat die neue Connected Drive App die genannten Funktionen nicht mehr. Darüber hinaus sind die BMW Apps unübersichtlich wie ein Krampf. Batterie Ladestand wird auch nicht der echte angezeigt, sondern der zuletzt abgerufene. Man wird gezwungen, jedes Mal eine PIN einzugeben oder Touch ID zu werfen, darüber hinaus vergisst die BMW App regelmäßig die Zugangsdaten. Außerdem ist es jedes Mal total aufwändig, wenn man eine Adresse zum Fahrzeug senden will.

Ich finde, die Tesla App ist da immer noch meilenweit voraus.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3613
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51
Land: Deutschland

Re: Neue App ist da

von Eisbaer » 13. Feb 2017, 10:56

Ich finde die neue App viel besser !

Die Verbräuche der anderen interessieren mich noch nicht, da ich selbst noch am Optimieren bin und vieles
erst nach und nach begreife........
ModelS 75D rot
Benutzeravatar
 
Beiträge: 140
Registriert: 9. Sep 2014, 14:41
Wohnort: Potsdam
Land: Deutschland

Re: Neue App ist da

von BerlinTesla » 13. Feb 2017, 12:08

Melanippion hat geschrieben:Wozu man die Ladestärke braucht ist mir so zweifelhaft wie der Drehzahlmesser beim Zweipedalstinker. Alles unnütze Informationen von einer längst vergangenen Zeit wo viel viel half.


Noch mal, wer eine PV ohne intelligente Steuerung hat, kann über die Ladestärke des Fahrzeuges dann bestimmen ob und der produzierte PV Ertrag ins Netz geht oder sinnvoller Weise dann ins Auto geht, ohne Netzbezug in Kauf zu nehmen. Ich würde es gerne nutzen und fände es sehr sinnvoll.

Alternativ muss ich meine PV Anlage/Steuerung umrüsten und weiter die Netze belasten, wenn Überschuß/Laden. So zweifelhaft finde ich das Ansinnen nicht.
Ein Argument wäre natürlich, dass die wechselnde Ladestärke den Akku killt, kann ich mir aber nicht vorstellen...
Neuer Tesla mit SuC Free gewünscht? - http://ts.la/sylvia7861 p.s. so ganz Free ist es nicht mehr :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 238
Registriert: 26. Apr 2015, 17:26
Land: Deutschland

Re: Neue App ist da

von tubist88 » 13. Feb 2017, 12:27

BerlinTesla hat geschrieben:Noch mal, wer eine PV ohne intelligente Steuerung hat, kann über die Ladestärke des Fahrzeuges dann bestimmen ob und der produzierte PV Ertrag ins Netz geht oder sinnvoller Weise dann ins Auto geht, ohne Netzbezug in Kauf zu nehmen. Ich würde es gerne nutzen und fände es sehr sinnvoll.

Alternativ muss ich meine PV Anlage/Steuerung umrüsten und weiter die Netze belasten, wenn Überschuß/Laden. So zweifelhaft finde ich das Ansinnen nicht.
Ein Argument wäre natürlich, dass die wechselnde Ladestärke den Akku killt, kann ich mir aber nicht vorstellen...


Diese Funktion hat bzw sollte Deine Wallbox bzw Dein Lastmanagment/Haussteuerung haben. Das ist die elegantere Lösung. "Halbelegant" wäre schonmal eine Wallbox mit Netzwerkanschluss, die kannst Du dann fernsteuern. Alles was mit der App gesteuert werden kann, wird früher oder später auch gehackt werden können. Mit dem Ladestrom kann man da schon Übles anstellen, deswegen finde ich gut, daß das nicht implementiert ist.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 189 Wh/km LDV
03/16: S85 mit AP 150.000 km
04/12 Ampera 140.000 km; 1,3 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
04/15 LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 753
Registriert: 2. Jul 2012, 11:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)
Land: Deutschland

Re: Neue App ist da

von merlinfive » 13. Feb 2017, 12:31

tubist88 hat geschrieben:
BerlinTesla hat geschrieben:Noch mal, wer eine PV ohne intelligente Steuerung hat, kann über die Ladestärke des Fahrzeuges dann bestimmen ob und der produzierte PV Ertrag ins Netz geht oder sinnvoller Weise dann ins Auto geht, ohne Netzbezug in Kauf zu nehmen. Ich würde es gerne nutzen und fände es sehr sinnvoll.

Alternativ muss ich meine PV Anlage/Steuerung umrüsten und weiter die Netze belasten, wenn Überschuß/Laden. So zweifelhaft finde ich das Ansinnen nicht.
Ein Argument wäre natürlich, dass die wechselnde Ladestärke den Akku killt, kann ich mir aber nicht vorstellen...


Diese Funktion hat bzw sollte Deine Wallbox bzw Dein Lastmanagment/Haussteuerung haben. Das ist die elegantere Lösung. "Halbelegant" wäre schonmal eine Wallbox mit Netzwerkanschluss, die kannst Du dann fernsteuern. Alles was mit der App gesteuert werden kann, wird früher oder später auch gehackt werden können. Mit dem Ladestrom kann man da schon Übles anstellen, deswegen finde ich gut, daß das nicht implementiert ist.


Was sollte man denn mit dem Ladestrom über die App "übles" anstellen können ? ,
entweder es wird durch den Lader im Auto begrenzt oder durch die Wallbox ....
somit ist der worst Case das das Auto mal nicht geladen ist weil der "Hacker" den Ladestrom ausgeschaltet hat ...
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Neue App ist da

von velociped77 » 13. Feb 2017, 12:33

Habe festgestellt, dass beim Abmelden aus MyTesla die getätigten Einstellungen in der App immer wieder verworfen werden:
1. z.B. Stelle unter Einstellungen/Nachrichten ein, dass sowohl Ladestart als auch Ladeende mit einer Nachricht mitgeteilt wird.
2. Melde mich dann in der App von meinem MyTelsa-Konto ab, da ich die App bei Nichtgebrauch des MS nicht automatisch beim Anwählen der App in MyTesla eingeloggt haben möchte (falls ich mein Handy mal verlieren sollte !).
3. Beim Aufrufen der App und Wiederanmeldung, sind die zuvor gemachten News-Einstellungen wieder futsch.

Das war bei der alten App anders :|
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1242
Registriert: 6. Okt 2015, 16:30
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue App ist da

von tubist88 » 13. Feb 2017, 12:46

merlinfive hat geschrieben:Was sollte man denn mit dem Ladestrom über die App "übles" anstellen können ? ,
entweder es wird durch den Lader im Auto begrenzt oder durch die Wallbox ....
somit ist der worst Case das das Auto mal nicht geladen ist weil der "Hacker" den Ladestrom ausgeschaltet hat ...


Bei einem schwachen Hausanschluss beispielsweise, wenn man den Strom heruntergeregelt hat damit die Sicherung nicht fliegt. Mit einer Fehlbedienung oder Hack legst Du das Haus lahm.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 189 Wh/km LDV
03/16: S85 mit AP 150.000 km
04/12 Ampera 140.000 km; 1,3 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
04/15 LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 753
Registriert: 2. Jul 2012, 11:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)
Land: Deutschland

Re: Neue App ist da

von merlinfive » 13. Feb 2017, 12:47

tubist88 hat geschrieben:
merlinfive hat geschrieben:Was sollte man denn mit dem Ladestrom über die App "übles" anstellen können ? ,
entweder es wird durch den Lader im Auto begrenzt oder durch die Wallbox ....
somit ist der worst Case das das Auto mal nicht geladen ist weil der "Hacker" den Ladestrom ausgeschaltet hat ...


Bei einem schwachen Hausanschluss beispielsweise, wenn man den Strom heruntergeregelt hat damit die Sicherung nicht fliegt. Mit einer Fehlbedienung oder Hack legst Du das Haus lahm.


dann sollte man den Maxwert an der Wallbox entsprechend begrenzen ...
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Neue App ist da

von SilentBlue » 13. Feb 2017, 13:28

Akro3 hat geschrieben:Die Kalenderfunktion/Synchronisation braucht jetzt "Background App Refresh" auf iPhone iOS, das war vorher nicht so! :oops:

Wie kann man das einstellen? Das war übrigens schon bei Übergang zur 7.2 so, ich habe nur nie den blöden Eintrag gefunden im Handy wo man das einstellen kann.
S85D metallic-blau - Seit 09.03.2016 hab ich so ein Grinsen im Gesicht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 498
Registriert: 25. Sep 2015, 08:56
Land: anderes Land

Re: Neue App ist da

von Teslanaut » 13. Feb 2017, 13:39

Menü Einstellungen->Allgemein->Hintergrundaktialisierung, dann runterscrollen bis zur Tesla-App
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 759
Registriert: 19. Feb 2016, 11:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: bassmaster, struppi, Zebastian und 8 Gäste