Datenrate Spotify

Technische Informationen zum Model S...

Datenrate Spotify

von funpager » 10. Feb 2017, 09:02

Hallo zusammen,
mein MS mit High-Fidelity dürfte in den nächsten 2-3 Wochen ENDLICH ankommen!

Als Spotify-Premium Nutzer gibt es ja z.B. in der iPhone App die Möglichkeit die Streaming-Qualität / Datenrate einzustellen.
Macht selbst via BT in meinem X5 mit B&O Paket einen deutlichen Unterschied.

Weiß jemand mit welcher Qualitätseinstellung / Datenrate der Tesla den Stream über die onboard-Mobilfunkverbindung zieht?
Gibt es die Möglichkeit die Datenrate einzustellen?

Ich meine, mann gibt ja nicht mehr Geld für Audiohardware aus und spielt (wenn schon unbedingt streaming) dann mit weniger als der max. verfügbaren Datenrate...

vg
Marco
 
Beiträge: 172
Registriert: 2. Okt 2016, 23:47
Land: Deutschland

Re: Datenrate Spotify

von humschti » 10. Feb 2017, 09:33

Nein, da kannst du nichts einstellen. Für dem besten Sound rippst du deine cds im flac format.
S85D AP1 grau seit 26.6.2015 | PV 18 kWh mit openWB duo | Weiterempfehlungs-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1329
Registriert: 19. Dez 2014, 17:38
Wohnort: Nürensdorf
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Datenrate Spotify

von ddeml » 10. Feb 2017, 09:38

Einstellen kann man auf jeden Fall nichts. Von hören her würde ich sagen, dass - egal ob mit oder ohne Anmeldung an sein eigenes Spotify Premium - immer mit der hohen Streaming-Qualität gespielt wird. Aber auch mit der höre ich in Extremsituationen (Muksmäuschenstill und anspruchsvolles Material wie Klassik oder Metal) Kompressionsartefakte - genauso wie zu Hause unter Optimalbedingungen auch.
 
Beiträge: 452
Registriert: 10. Mai 2016, 12:18
Land: Deutschland

Re: Datenrate Spotify

von past_petrol » 10. Feb 2017, 10:12

Ohhh...

wk057 hat mal beim hacken rausbekommen, wie die Datenraten sind und dass diese nach einem bestimmten Update - war eine 7er Version - seitens Tesla gesenkt worden.

Mußte Du mal suchen...ich finde das gerade nicht. Meine aber - das steht nirgends und man kann es definitiv nicht im Fahrzeug irgendwie selber beeinflussen. Die Musikqualität ist OK, mp3 USB ist schon deutlich besser und FALC nochmal um Einiges mehr...das ist mal so...

;)
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4596
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Datenrate Spotify

von Tauron » 10. Feb 2017, 22:15

Nimm doch einfach dein Handy, koppel es, mit Bluetooth und spiele von deinem Handy aus ab.
Dann kannst du die Quali dann auch einstellen. Fertig aus. :-)

Schöne Grüße
Tauron
Model 3 Performance | weiß/weiß | no FSD
–––-----------------
[✔] Bestellung: 17.07
[✔] VIN: 07.08
[✔] Rechnung: 20.8
[✔] Papiere: 10.9
[✔] Abholung: 16.9

Elon Musk hat es am 9.9.19 geschafft und den weltweit größten Autobauer zum Umdenken gezwungen.
 
Beiträge: 623
Registriert: 25. Mai 2016, 21:14
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes E-Auto

Re: Datenrate Spotify

von ddeml » 13. Feb 2017, 11:53

Tauron hat geschrieben:Nimm doch einfach dein Handy, koppel es, mit Bluetooth und spiele von deinem Handy aus ab.
Dann kannst du die Quali dann auch einstellen. Fertig aus. :-)

Bluetooth verschlechtert doch die Klangqualität durch das Transcoding nochmals, oder?
 
Beiträge: 452
Registriert: 10. Mai 2016, 12:18
Land: Deutschland

Re: Datenrate Spotify

von Melanippion » 13. Feb 2017, 20:35

humschti hat geschrieben:Nein, da kannst du nichts einstellen. Für dem besten Sound rippst du deine cds im flac format.

Es gibt Anbieter mit Studiotechnik, die LP's mit bis zu 192 kHz ganz legal rippen. Beispiel Fa. Hambrecht. Man muss halt ordentlich near mint Platten sammeln oder die hochauflösenden FLAC's selbst downloaden.

Schade, dass Tesla bisher nur eine einfache Stereoanlage anbietet, so bleibt der Hubschrauber von Pink Floyd eben am Boden. :(
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22
Land: Deutschland

Re: Datenrate Spotify

von Melanippion » 13. Feb 2017, 20:41

ddeml hat geschrieben:
Tauron hat geschrieben:Nimm doch einfach dein Handy, koppel es, mit Bluetooth und spiele von deinem Handy aus ab.
Dann kannst du die Quali dann auch einstellen. Fertig aus. :-)

Bluetooth verschlechtert doch die Klangqualität durch das Transcoding nochmals, oder?

Alles Matsch als Hintergrundrauschen zum vorderen DU-Pfeifen, modernes Frontstaging zum Tinnitus nach dem Burnout :lol:

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1457
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22
Land: Deutschland

Re: Datenrate Spotify

von Ulf.Berlin » 13. Feb 2017, 21:29

past_petrol hat geschrieben:wk057 hat mal beim hacken rausbekommen, wie die Datenraten sind und dass diese nach einem bestimmten Update - war eine 7er Version - seitens Tesla gesenkt worden.

Ist leider so, TESLA hat die Datenrate in zwei Schritten auf jetzt schlechte Datenrate gesenkt. Ich habe es verglichen mit selbst erstellten AIF´s und mp3´s unterschiedlicher Qualität.
Die erste Reduzierung kam mit der 7-er, die zweite Reduzierung jetzt bei der 8.01. Den TESLA-Account kann man damit leider knicken.
Da man nun auch seit dem 8-er Update, keine GPS-Koordinaten mehr als Ziel eingeben kann, habe ich jetzt ein ordentliches Navi vor dem 17" hängen und wegen der reduzierten Qualität hören wir jetzt AIF´s vom iPad.
Tolle Entwicklung, weiter so TESLA! Toi, Toi, Toi!
Tesla Model S P85+, Silber, 21", Audio, Panorama-Dach - Fahrfreude neu definiert von 2014 bis 2016
Tesla Model S 90D, Silber, 19", Audio, ohne Panorama-Dach - seit März 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 168
Registriert: 17. Jun 2014, 00:49
Wohnort: Berlin-Tegel
Land: Deutschland

Re: Datenrate Spotify

von past_petrol » 13. Feb 2017, 21:42

Ulf.Berlin hat geschrieben:
past_petrol hat geschrieben:wk057 hat mal beim hacken rausbekommen, wie die Datenraten sind und dass diese nach einem bestimmten Update - war eine 7er Version - seitens Tesla gesenkt worden.

Ist leider so, TESLA hat die Datenrate in zwei Schritten auf jetzt schlechte Datenrate gesenkt. Ich habe es verglichen mit selbst erstellten AIF´s und mp3´s unterschiedlicher Qualität.
Die erste Reduzierung kam mit der 7-er, die zweite Reduzierung jetzt bei der 8.01. Den TESLA-Account kann man damit leider knicken.
Da man nun auch seit dem 8-er Update, keine GPS-Koordinaten mehr als Ziel eingeben kann, habe ich jetzt ein ordentliches Navi vor dem 17" hängen und wegen der reduzierten Qualität hören wir jetzt AIF´s vom iPad.
Tolle Entwicklung, weiter so TESLA! Toi, Toi, Toi!


Hey !

Ich habe meinen privaten Premium Account im Fahrzeug laufen. Meinst Du, dass dort die Datenrate Player-unabhängig dann höher ist ?

:?:
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4596
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste