update auf 100er Akku...

Technische Informationen zum Model S...

Re: update auf 100er Akku...

von blackline » 16. Feb 2017, 08:59

Meiner ansicht nach währe ein 100kwh oder größerer akku interessant. Geht man davon aus das der akku defekt wird, man braucht einen neuen ...... Und der preis zwischen 85, 90 und 100kwh ist nicht relevant hoch nehme ich auf jeden fall den 100kwh akku.
Model S 85D, schwarz, kein Pano, Doppellader, Tech-Paket, Sound, Luft, Abholung: 10.06.15 bisher 44000 km und 10000 kWh.
 
Beiträge: 34
Registriert: 18. Nov 2014, 15:25
Wohnort: St. Margareten
Land: Oesterreich

Re: update auf 100er Akku...

von fabbec » 16. Feb 2017, 09:16

85 und 90er kosten etwa gleich viel. Ca 35000€

Der 100er ist unklar Materiell Wert ist etwas mehr plus größter am Markt befindlicher Batterie Pack ~ da kann Tesla jeden Preis aufrufen [emoji35]
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: update auf 100er Akku...

von snooper77 » 16. Feb 2017, 09:17

blackline hat geschrieben:Geht man davon aus das der akku defekt wird


Warum sollte man "davon ausgehen, dass der Akku defekt wird"? Immerhin haben sie nach 200'000 km noch 93% ihrer Anfangskapazität:

http://teslamag.de/news/datenerhebung-z ... tern-10212
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6053
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: update auf 100er Akku...

von Beatbuzzer » 16. Feb 2017, 09:48

fabbec hat geschrieben:85 und 90er kosten etwa gleich viel. Ca 35000€

Vor 2 Jahren vielleicht ;)
Letztes auch hier gepostete Angebot war gut 21.000 € für den 90 kWh Akku.

snooper77 hat geschrieben:
Becc hat geschrieben:Von meinem "85" kWh Pack wäre ich auch bereit auf einen 100 kWh Pack zu wechseln. Das würde
die Ladezeit an Superchargern bei nicht vollständiger Ladung verringern.


Dividiere mal den den (hypotetischen) (Auf-)Preis eines 100-er Akkus durch die Anzahl Stunden, die du im Autoleben damit sparst. Hast du einen so hohen Stundenlohn?

Seit wann kann man mit dem Besitz eines Autos Geld sparen? :P
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4481
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: update auf 100er Akku...

von egn » 16. Feb 2017, 10:19

Man spart ja nicht nur reine Ladezeit beim einzelnen Laden sondern unter Umständen auch komplette Ladestopps. Da kann je nach SuC Nutzung schon eine signifikante Zahl von ersparten Stunden über ein Autoleben zusammen kommen.

Ich denke da geht es aber auch nicht um die Anrechnung des Stundenlohns sondern um eine Erhöhung des Komforts. Das kann einem der Aufpreis für einen 100 kWh Akku schon wert sein.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: update auf 100er Akku...

von segwayi2 » 16. Feb 2017, 10:26

Das Angebot von Tesla was ich bei Erscheinen des 90ers hatte belief sich auf ca. 25k

und ja, für mich ist ein grösserer Akku auch eine Komfortsache.

Einen Stundenlohn beim Laden aufzurufen ist genau so unsinnig wie ihn hier beim Lesen im Forum anzurechnen 8-)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8902
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: update auf 100er Akku...

von snooper77 » 16. Feb 2017, 10:37

segwayi2 hat geschrieben:Einen Stundenlohn beim Laden aufzurufen ist genau so unsinnig wie ihn hier beim Lesen im Forum anzurechnen 8-)


Beatbuzzer hat geschrieben:Seit wann kann man mit dem Besitz eines Autos Geld sparen? :P


OK, ich geb's zu :-)
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6053
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: update auf 100er Akku...

von Zero Emissions » 20. Feb 2017, 20:48

Hat denn hier vielleicht jemand schon einen Termin für das Upgrade von P90D auf P100D bekommen ?
Model X, P100DL Founder's Edition, Obsidian Black Metallic, 6-Sitze Ultra White, Carbon, 22" Turbine Silber, Vollausstattung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 583
Registriert: 2. Jun 2016, 11:16
Wohnort: Süddeutschland
Land: Deutschland

Re: update auf 100er Akku...

von AxelP » 20. Feb 2017, 21:19

Bei den auf elektrek genannten Akku Preisen mit der Gigafactory wird sich in 1-2 Jahren niemand mehr fragen ob ein 75,90 oder 100 er Akku beim Wechsel eingebaut werden soll... Frage ist nur, welcher Akku mit welchem Formfaktor dann verfügbar sein wird - und ob er reinpasst
S90D midsilver air AP2 FSD prem carbon full black 3/17
Höchstspannungs-Strippenzieher
18kWp + E3DC Pro
 
Beiträge: 172
Registriert: 13. Dez 2016, 22:25
Wohnort: 94481
Land: Deutschland

Re: update auf 100er Akku...

von mkk73 » 21. Feb 2017, 14:04

Ich zitiere hier mal teslamag.de in Bezug auf die Herstellkosten der Akkus: "Von der Kostensenkung um 35 Prozent ausgehend, könnten die tatsächlichen Kosten mittlerweile unter $124/kWh sein, schreibt Electrek."

Verglichen zur Preisentwicklung des MS und MX kommt man sich leicht verarscht vor... :x
Akkukapazität und Ladegeschwindigkeit sind durch nichts zu ersetzen. Beides gabs früher mal bei TESLA. ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 343
Registriert: 27. Jan 2016, 10:09
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Harry Burns, iDrops, petzlux, struppi und 6 Gäste