Ausflug an die Grenzen des Allradantriebs

Technische Informationen zum Model S...

Re: Ausflug an die Grenzen des Allradantriebs

von Spüli » 13. Jan 2017, 11:27

Dazzler hat geschrieben: Kann man soviel Schwein haben?

Jupp, kan man. ;)

Bin seit Jahren auch mit rutschigen Untergründen etwas vertraut. Mit dem richtigen Antrieb kann man gerne mal vergessen, was da wirklich unter einem los ist. Erst beim Bremsen oder Lenken offenbart die Technik dann die Haftungsgrenze.
Allgemein sind die modernen Fahrzeuge aber alle recht starkt entkoppelt, da wird es dann noch schwieriger ein Gefühl zu bekommen. Egal ob es die Servolenkung ist oder das ABS/ESP. Daher ist es gut wenn man gelegentlich mal sich und sein Auto in solche Situationen bringt und damit eine gewisse Vertrautheit mit der Situation bekommt. Das beginnt beim Schleuderkurs/Sicherheitstraining und endet dann beim verschneiten Supermarkt-Parkplatz.
Gruß Ingo

Smart ED3 Cabrio '13 / MS85D '15 / M3 '19
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1364
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22
Wohnort: Raum Braunschweig
Land: Deutschland

Re: Ausflug an die Grenzen des Allradantriebs

von Volker.Berlin » 13. Jan 2017, 11:59

Spüli hat geschrieben:Das beginnt beim Schleuderkurs/Sicherheitstraining und endet dann beim verschneiten Supermarkt-Parkplatz.

Danke für die Steilvorlage. Ich nutze die Gelegenheit gern, um noch einmal an das geplante :arrow: rein elektrische ADAC-Training in Linthe zu erinnern. :D
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15615
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Ausflug an die Grenzen des Allradantriebs

von ta.innok » 13. Jan 2017, 12:06

warum komm ich bei @Dazzler Erzählungen und @toptecspezi Ausführungen nur auf folgenden Ausschnitt von Düringers 'Benzinbrüder'?
:mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=hAo3s3JWsEo
:mrgreen:
rachid hat geschrieben:Schlimm. Ich komme mir vor wie eine Barbie-Tante im Schuhparadies.
Ich wollte doch gar nicht reservieren. Aber der Geist war willig und die Karte dabei. Und so musste es kommen, wie es kommen musste :D
 
Beiträge: 39
Registriert: 25. Mär 2016, 18:29
Land: Oesterreich

Re: Ausflug an die Grenzen des Allradantriebs

von NoComment » 13. Jan 2017, 12:42

Und wieder ein schönes Beispiel dafür, warum man eine mögliche Schneekettenpflicht nicht ignorieren sollte "weil man eh Allrad hat" (nicht dass der Erstposter das ignoriert hätte, ich möchte es nur jeden ins Gewissen rufen der noch daran glaubt!). Runter sind sie alle gleich, und der Allrad hilft Dir gar nix mehr, kann sogar eher ein Problem werden (Versperrung, etc.; wird aber eh alles heute elektronisch weg geregelt).

Schön dass es gerade noch gut ausgegangen ist.
 
Beiträge: 15
Registriert: 9. Aug 2016, 23:11
Land: Oesterreich

Re: Ausflug an die Grenzen des Allradantriebs

von Dazzler » 13. Jan 2017, 13:01

Ja, Schneekettenpflicht war für Kfz über 3,5 t. :)

Sehr schön die "Benzinbrüder" :lol:

@toptecspezi: problematisch bleibt die Anfahrhilfe, die sowohl in "D" als auch "R" die Räder fix blockiert. Nur mit "N" kannst Du sie wegschalten. Ich, als eingefleischter P85+ Fahrer, ging ich leider auch noch mit ganz anderem Druck auf das Bremspedal als beim P90D mit der E-Bremse notwendig.
P85+ sig., 2013, > 400.000 tkm

Euch allen kWh im Überfluss!
Gruß Dazzler
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1229
Registriert: 2. Dez 2013, 19:45
Land: Oesterreich

Re: Ausflug an die Grenzen des Allradantriebs

von kds » 13. Jan 2017, 15:48

http://cloud.tapatalk.com/s/5878d9f979912/VID-20170112-WA0004.mp4

Du hättest einfach nicht anhalten dürfen [emoji13] ( siehe Video )
übrigens, Glückwunsch zu Deiner Frau !
... ich hätte vermutlich bis heute keine warme Mahlzeit mehr bekommen [emoji30]

Gruß Klaus
Gruß Klaus
Benutzeravatar
 
Beiträge: 754
Registriert: 20. Jan 2014, 00:37
Land: Deutschland

Re: Ausflug an die Grenzen des Allradantriebs

von kds » 13. Jan 2017, 15:50

Mist, glaub das Video läuft nicht [emoji27]

Gruß Klaus
Gruß Klaus
Benutzeravatar
 
Beiträge: 754
Registriert: 20. Jan 2014, 00:37
Land: Deutschland

Re: Ausflug an die Grenzen des Allradantriebs

von kds » 13. Jan 2017, 15:53

Gruß Klaus
Benutzeravatar
 
Beiträge: 754
Registriert: 20. Jan 2014, 00:37
Land: Deutschland

Re: Ausflug an die Grenzen des Allradantriebs

von Mark LT » 13. Jan 2017, 20:06

Dazu fällt mir die Geschichte mit meinem Ur Quattro ein :D : Ich und ein guter Kollege im Winterurlaub sehen eine schöne Steigung mit Serpentienen mitten im Wald. Wir gucken uns beide gleichzeitig fragend an 8-) Klar :lol: , und ich haute die Div-Sperre rein und zog mit dem Quattro im Drift den Berg hoch. O.K oben angekommen Europawende und im ersten Gang erstmal zum antesten wieder runter. Dann kam der Einwand vom Kollegen :halt mal nach der nächsten Kurve an, ich muss pinkeln. Ich versuchte sachte zu bremsen, nur dann wurde die Karre nur schneller :oops: Der Kollege wieder: was ist ? hast du nicht verstanden. Ich: doch es geht aber nicht gucke hier ich bremse :shock: Das Gesicht von meinem Kollegen habe ich heute noch vor Augen obwohl das jetzt schon 30 Jahre her ist. Wie oben schon geschrieben, mit einem Allrad den Berg hochkommen ist kein Problem nur runter sollte man sich in Acht nehmen ;) Seitdem hab ich ziemlichen Respekt vor Bergabfahrten :?
Jetzt nur noch P85D in Grau der Umwelt zuliebe.
M3PD ,auch in grau.
Eine Zero DSR natürlich in Grau, zum Brötchen holen.
Für die Arbeit ein Saic Maxus 80 in Weiß
und eine Bose Zoe in Weiß.
 
Beiträge: 237
Registriert: 12. Dez 2012, 21:46
Land: Deutschland

Re: Ausflug an die Grenzen des Allradantriebs

von mercedes1017 » 13. Jan 2017, 20:26

Hättest du nicht den "Schlupfstart" aktivieren können ? Wäre das in dieser Situation besser gewesen??
S70D... das beste Auto der Welt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 119
Registriert: 22. Nov 2015, 21:53
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: BlueBird M3, FBA und 6 Gäste