Autopilot Hardware neu soll noch nicht freigeschalten sein.

Technische Informationen zum Model S...

Re: Autopilot Hardware neu soll noch nicht freigeschalten se

von k11 » 12. Jan 2017, 12:43

Will mal so sagen, bei meinen bisherigen Autos hat sich über 2 oder 3 Jahre nichts geändert, ausser ab und an mal neues Wischwasser und vielleicht ein paar Bremsbeläge.
Da waren auch SW- und HW-Fehler drin. Das war dann halt so - Punkt. Gut Fehler ist zu hart, aber im Grunde so Dinge über die man sich hier aufregt.
Warum ging der Lineassist nur in USA oder warum konnte man Spiegel nur in USA anklappen lassen ....

Nicht lachen, aber jedes SW update ist wie so ein Kinderüberraschungsei :D
Mein MS lebt und ändert sich ständig, meist wird es besser, manchmal gibt es Rückschläge, aber insgesamt geht es vorwärts.

Bei der neuen SW 8.0 habe ich mich beschwert, weil der Autozoom in der Navikarte meinen manuell eingestellen Zoomfaktor immer wieder überbügelt hat.
Heute habe ich festgestellt, die haben das korrigiert. Er behält nun den Zoomfaktor, den ich für Autobahn und Landstraße eingestellt habe und wechselt auch zwischen meinen gewünschten Einstellungen.
Super :D
Bei Toyota hat man es über 4 Jahre nicht hinbekommen mir eine bezahltes Kartenupdate einzuspielen.
Gruß
Klaus
_____________________________________________________________________________________________________________________
X90D, AP2, blau mit allem ausser P SW: 2019.20.2.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1449
Registriert: 20. Mai 2014, 13:25
Wohnort: Birkenau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Autopilot Hardware neu soll noch nicht freigeschalten se

von pollux » 12. Jan 2017, 12:47

krouebi hat geschrieben:'nabend,

ist ja entzückend, eure Begeisterung.

Von ein 125K teures Fahrzeug erwarte ich aber mehr als bloßer Standard + eventuell "Kinderei-Überraschungen".

Ja Du hast völlig recht! Alle anderen haben einen antiquierten Antrieb und garantierte "Kinderei Spielereien"
Bei Tesla bekommst Du einen modernen Antrieb und dann nach und nach auch den Kinderkram.

Habt ihr alle den Arm gebrochen? :D Oder warum könnt ihr nicht mal Licht und Scheibenwischer von Hand einschalten? :D :D :D
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3033
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Autopilot Hardware neu soll noch nicht freigeschalten se

von Leto » 12. Jan 2017, 15:15

pollux hat geschrieben:Habt ihr alle den Arm gebrochen? :D Oder warum könnt ihr nicht mal Licht und Scheibenwischer von Hand einschalten? :D :D :D


Das geht :?: :shock: :o

Im Ernst, Licht wurde früher viel öfter vergessen, ist schon irgendwie Sicherheitsrelevant das inzwischen jeder Kleinwagen das automatisch macht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: Autopilot Hardware neu soll noch nicht freigeschalten se

von Cupra » 12. Jan 2017, 15:29

Blöd nur dass 99% aller Autos nicht in der Lage sind dieses doch simple Feature umzusetzen. Bei uns in der Firma und auch im Privatgebrauch schafft es kein einziges Auto bei Nebel am hellen Tag das Licht einzuschalten.. die fahren alle nur mit Tagfahrlicht rum. Das System sollte man maximal Hell/Dunkel-Konverter nennen, aber Lichtautomatik die auch Sichtbedingungen reagiert hab ich noch nicht eine gesehen. Vielleicht schafft es ja Tesla als erster Hersteller dass das Auto Licht nach Sicht und nicht nach Helligkeit aktiviert und deaktiviert ;)
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.1 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10 2019.40.2.5- AP2.5

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 3
Historie: 33/3/6
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4534
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Autopilot Hardware neu soll noch nicht freigeschalten se

von BurgerMario » 12. Jan 2017, 19:17

Cupra hat geschrieben:Blöd nur dass 99% aller Autos nicht in der Lage sind dieses doch simple Feature umzusetzen. Bei uns in der Firma und auch im Privatgebrauch schafft es kein einziges Auto bei Nebel am hellen Tag das Licht einzuschalten.. die fahren alle nur mit Tagfahrlicht rum. Das System sollte man maximal Hell/Dunkel-Konverter nennen, aber Lichtautomatik die auch Sichtbedingungen reagiert hab ich noch nicht eine gesehen. Vielleicht schafft es ja Tesla als erster Hersteller dass das Auto Licht nach Sicht und nicht nach Helligkeit aktiviert und deaktiviert ;)


Sobald der Wischer " automatisch" angeht, wird das Licht eingeschaltet ;)
Klappt auch bei Nebel!

Von daher.. Tesla kann es ;)

Grüße
Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4410
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: Autopilot Hardware neu soll noch nicht freigeschalten se

von raven » 12. Jan 2017, 19:24

@k11: wie stelle ich denn den "zoom-Faktor" für Autobahn und Landstraße ein?
"Raven One" - Model S 85D (seit Mai 2015)
BMW i3 (seit April 2014)
PV-Anlage 22 kWp / 15 kWh Batterie / 22kW Wallbox
Rabenkopf BürgerEnergie Genossenschaft: http://www.rabenkopf-energie.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 824
Registriert: 5. Feb 2015, 16:50
Wohnort: Wackernheim bei Mainz
Land: Deutschland

Re: Autopilot Hardware neu soll noch nicht freigeschalten se

von Ulf.Berlin » 12. Jan 2017, 19:43

Ist ja echt süß, wie hier daran geglaubt wird, dass TESLA in den nächsten Monaten nur ansatzweise in der Lage sein könnte, die AP2 Hardware an die AP1 Funktionen heranzuführen...
Mal ehrlich, wie soll das gehen? MobilEye ist weg und damit auch das Knowhow. Softwarerecht ist nun mal international ziemlich eindeutig.
Ich hoffe das Beste für TESLA, doch Hochmut kommt nun mal vor dem Fall und TESLA hätte es sich nicht mit MobilEye verderben dürfen. Damit müssen wir jetzt leben und feste die Daumen drücken.
Doch viiiiieeeel Geduld wird notwendig sein und auch das Ertragen weiterer Einschränkungen am AP1 (wie aktuell die Geschwindigkeitsreduzierung).
Tesla Model S P85+, Silber, 21", Audio, Panorama-Dach - Fahrfreude neu definiert von 2014 bis 2016
Tesla Model S 90D, Silber, 19", Audio, ohne Panorama-Dach - seit März 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 168
Registriert: 16. Jun 2014, 23:49
Wohnort: Berlin-Tegel
Land: Deutschland

Re: Autopilot Hardware neu soll noch nicht freigeschalten se

von Eike » 12. Jan 2017, 19:48

Die Software kam ja schon vorher zum grossteil von Tesla.

Jetzt haben sie halt mobileye durch nvidia ersetzt. Wer von beiden jetzt kompetenter ist, kann ich nicht beurteilen. Ich denke mal, dass die sich nicht viel nehmen.
 
Beiträge: 310
Registriert: 11. Nov 2015, 22:42
Land: Deutschland

Re: Autopilot Hardware neu soll noch nicht freigeschalten se

von Leto » 12. Jan 2017, 19:53

Ulf.Berlin hat geschrieben:Ist ja echt süß, wie hier daran geglaubt wird, dass TESLA in den nächsten Monaten nur ansatzweise in der Lage sein könnte, die AP2 Hardware an die AP1 Funktionen heranzuführen...
Mal ehrlich, wie soll das gehen? MobilEye ist weg und damit auch das Knowhow. Softwarerecht ist nun mal international ziemlich eindeutig.
Ich hoffe das Beste für TESLA, doch Hochmut kommt nun mal vor dem Fall und TESLA hätte es sich nicht mit MobilEye verderben dürfen. Damit müssen wir jetzt leben und feste die Daumen drücken.
Doch viiiiieeeel Geduld wird notwendig sein und auch das Ertragen weiterer Einschränkungen am AP1 (wie aktuell die Geschwindigkeitsreduzierung).


Naja, mit DriveWorks startet Tesla nicht bei 0, aber bestimmte Sonderfunktionen sind in der Tat eben erstmal zu entwickeln. Tesla hätte mit MobilEye nicht L5 versprechen können, die wollen L4 bis 2019 und L5 noch gar nicht versprechen. Bei PX2 konnte Tesla es zumindest versprechen, auch wenn es IMHO nicht realistisch ist.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: Autopilot Hardware neu soll noch nicht freigeschalten se

von Leto » 12. Jan 2017, 19:55

Eike hat geschrieben:Die Software kam ja schon vorher zum grossteil von Tesla.

Jetzt haben sie halt mobileye durch nvidia ersetzt. Wer von beiden jetzt kompetenter ist, kann ich nicht beurteilen. Ich denke mal, dass die sich nicht viel nehmen.


Die Software von Tesla die auf MobilEye aufgesetzt hat wurde für PX2 komplett unbrauchbar, drum kann der AP2 ja fast nix...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: gekoch, RetoH und 3 Gäste