Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung mehr zu

Technische Informationen zum Model S...

Re: Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung meh

von mephisto » 24. Dez 2016, 17:33

Kurze Zusatzinfo noch,

Wizkid hat das foto mit V2.48.16 gemacht, und es scheint genau die "Funktion" zu sein, die auf manchen Landstrassen die Geschwindigkeit (übersteuerbar) teilweise unter das Speedlimit reduziert. Das ist schon seit V7 so, jedenfalls hier in Deutschland / Europa. Mit der Zeit sind die limitierungen nachvollziehbarer geworden, zB vor Kurven mit geringem Radius. Somit ist der Threadtitel nicht wirklich zutreffend, zumindest solange er sich auf den Tweet von wk bzw Elektrek bezieht.

gruss,
meph
S90D
 
Beiträge: 744
Registriert: 21. Aug 2014, 21:39
Land: Deutschland

Re: Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung meh

von thilo » 24. Dez 2016, 19:45

twinpeaks hat geschrieben:Auch in Norwegen kann ich die Einschränkung nicht bestätigen. Update heute morgen installiert, gerade auf einer schmalen, kurvigen und definitiv nicht AP-geeigneten Landstraße ausprobiert, keine Einschränkungen (will sagen AP ging bei Aktivierung direkt auf 75 km/h - bei erlaubten 70 km/h und 5 km "Aufschlag".


Kommt darauf an, auf manchen Strassen ist es beschränkt, auf anderen (vergleichbaren) nicht.
seit 5. Juni 15: S85D, komplett ausser Kindersitze / 21" / Premium-Interieur-Paket / VIN: P76xxx
 
Beiträge: 276
Registriert: 6. Aug 2014, 12:11
Land: anderes Land

Re: Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung meh

von galaxyclass » 26. Dez 2016, 16:40

Heute hatte ich mal mein erstes Testerlebnis.
Zumindest den Toleranzbereich hätte man ja noch zulassen können, aber gut, Brexit means Brexit und Limit means Limit. War wohl so gefordert...
Aber zwei Dinge sind nicht gut:
- Fehlerkennungen führt schnell zur Temporeduktion, auf die man nicht vorbereitet ist, z.B auf 80 km/h- sehr gewöhnungsbedürftig. Klar kann man "Gegenstrom" geben, aber trotzdem fragt man sich, was denn jetzt los ist.
- Für zwei Fahrspuren in 1 Richtung gilt in D die Richtgeschwindigkeit. Nicht für Tesla, da gibt es Autobahn oder nichts. D.h ich befinde mich nach Teslaleseart auf einer Bundesstraße und da gilt 100. D.h. der AP ist jetzt dort nicht mehr voll einsetzbar, außer man fährt nur 100. Blöd!
Grüße Tommy
MS85D seit 06/2015, VIN 82453, Perlweiß, Tech, Air, HRE 21"
M3LR, seit 03/2019, VIN 217285, Deep Blue, EAP (jetzt mit FSD), 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1305
Registriert: 31. Jan 2015, 15:41
Wohnort: Rheinfelden
Land: Deutschland

Re: Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung meh

von Mathie » 26. Dez 2016, 16:46

galaxyclass hat geschrieben:Für zwei Fahrspuren in 1 Richtung gilt in D die Richtgeschwindigkeit.

Ich dachte das Tempolimit ist nicht von der Zahl der Fahrspuren abhängig, sondern davon, dass die Fahrbahnen baulich getrennt sind. Hat sich da in den letzten Jahren was geändert oder habe ich mir das seit der Fahrschule in den 80ern falsch gemerkt

Nicht für Tesla, da gibt es Autobahn oder nichts. D.h ich befinde mich nach Teslaleseart auf einer Bundesstraße und da gilt 100.


Ich dachte Tesla unterscheidet nach baulich getrennten Fahrbahnen und nicht baulich getrennten Fahrbahnen und nicht danach ob BAB oder Bundesstraße. Hat sich das mit dem letzten Update prinzipiell geändert?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9184
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung meh

von Spark » 26. Dez 2016, 17:07

Mathie hat geschrieben:Ich dachte das Tempolimit ist nicht von der Zahl der Fahrspuren abhängig, sondern davon, dass die Fahrbahnen baulich getrennt sind. Hat sich da in den letzten Jahren was geändert oder habe ich mir das seit der Fahrschule in den 80ern falsch gemerkt


Ein klares Jain ist der Fall:

StVO hat geschrieben:[...]Diese Geschwindigkeitsbeschränkung gilt nicht auf Autobahnen (Zeichen 330.1) sowie auf anderen Straßen mit Fahrbahnen für eine Richtung, die durch Mittelstreifen oder sonstige bauliche Einrichtungen getrennt sind. Sie gilt ferner nicht auf Straßen, die mindestens zwei durch Fahrstreifenbegrenzung (Zeichen 295) oder durch Leitlinien (Zeichen 340) markierte Fahrstreifen für jede Richtung haben.[...]


StVO §3
Model S 70D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 699
Registriert: 4. Jan 2016, 14:08
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung meh

von Disty » 26. Dez 2016, 19:10

" Re: Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung mehr zu "
Ein weiterer Grund für mich keinen Rappen oder €Cent für den AP auszugeben.
Das bisschen was der AP (noch) kann schaff ich selbst. 8-)
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1752
Registriert: 28. Okt 2015, 19:24
Land: Schweiz

Re: Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung meh

von Mathie » 26. Dez 2016, 19:41

Spark hat geschrieben:
StVO hat geschrieben:[...]Diese Geschwindigkeitsbeschränkung gilt nicht auf Autobahnen (Zeichen 330.1) sowie auf anderen Straßen mit Fahrbahnen für eine Richtung, die durch Mittelstreifen oder sonstige bauliche Einrichtungen getrennt sind. Sie gilt ferner nicht auf Straßen, die mindestens zwei durch Fahrstreifenbegrenzung (Zeichen 295) oder durch Leitlinien (Zeichen 340) markierte Fahrstreifen für jede Richtung haben.[...]


StVO §3

Danke, die Regelung nach "Sie gilt ferner nicht", war mir nicht geläufig, obwohl die Regelung auch schon in den 80ern als ich meinen Führerschein gemacht habe gültig war. Wieder ein Besweis, dass man etwas auch jahrzehntelang falsch machen kann...

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9184
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung meh

von tripleP » 26. Dez 2016, 20:22

In der Schweiz bemerke ich keine AP Gewschwindigkeitseinschränkung. Auf der Autobahn gehts immer noch bis 150km/h und Ausserorts habe ich kurz bis 100km/h getestet.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4393
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung meh

von Opto » 26. Dez 2016, 21:45

Dito hier. Über die passstrasse Julier, teilweise schöne lange Kurven und geraden. AP 95 bei erlaubten 80... kein Problem.

Natürlich nicht mit meinem Wagen [emoji12] sondern ein Kumpel von einem Kumpel den ich nicht kenne.... (für die Rennleitung [emoji61])


Gesendet von iPad mit Tapatalk
red/white M3P (Red Devil)
pearl white/white X90D (White Lady)
Previous Car: P85+/Blau/12-2014
Benutzeravatar
 
Beiträge: 488
Registriert: 21. Jul 2014, 20:37
Wohnort: Wohlen AG / Schweiz
Land: Schweiz

Re: Autopilot lässt keine Geschwindigkeitsüberschreitung meh

von Flico » 26. Dez 2016, 22:10

Adastramos hat geschrieben:Ich glaube es tatsächlich nicht, mit welchen Aussagen hier handtiert wird, da bekommt man Schaum vor'm Mund, wenn man sich nicht zusammenreißt.

Zusammengefasst, kann man sagen: "Ich halte mich nur solange an die Regeln, wie sie mir passen".

Das ist an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten.



Das kann ich nur zurück geben, scheinheiliger als dein Geschreibsel geht es tatsächlich nicht. Nur weil so manches verboten ist, heißt das nicht, dass es auch gut ist. Es gibt durchaus fragwürdige Gesetze. Hast du kein persönliches Rechtsempfinden, dass dir sagt ob etwas gut oder schlecht ist? Lebst du einfach das nach, was dir andere vorgeben? Würdest du andere Leute übers Ohr hauen, wenn du einen Weg findest, es so zu tun, dass du dabei gegen kein Gesetz verstößt, auch wenn es anderen Schadet? War es früher ok seine Frau zum Beischlaf zu zwingen, war ja nicht von Gesetz wegen verboten. Verwerflich ist es ja erst jetzt, wo der Gesetzgeber klar gemacht hast, dass das nicht ok ist.

Warum soll ich nachts um 3 Uhr an einer roten Ampel minutenlang stehen, wenn ich alle Straßen einsehen kann und da kein Auto kommt? Warum soll ich nachts oder während der Ferienzeit vor Schulen langsam fahren?


Ansonsten habe ich persönlich aber kein Problem damit, wenn der AP sich an das hält was auf den Schildern steht. Am Ende des Weges hin zum autonomen fahren, muss dann aber auch irgendwann die Haftung auf den Hersteller übergehen.

Grüße
Oliver
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1480
Registriert: 17. Mär 2016, 13:09
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot], tesla9020 und 2 Gäste