Batterie Heizung

Technische Informationen zum Model S...

Re: Batterie Heizung

von UTs » 24. Dez 2017, 08:41

egn hat geschrieben:...
Die Batterieheizung erfolgt ja auch nur bei eingestecktem Fahrzeug ....

Ist das jetzt wirklich so der Fall? Das wäre ja noch ein weiterer großer Nachteil.
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5608
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23
Land: Deutschland

Re: Batterie Heizung

von Haraldt1 » 24. Dez 2017, 09:01

UTs hat geschrieben:
egn hat geschrieben:...
Die Batterieheizung erfolgt ja auch nur bei eingestecktem Fahrzeug ....

Ist das jetzt wirklich so der Fall? Das wäre ja noch ein weiterer großer Nachteil.


Natürlich nur wenn der Wagen steht.
Ich gehe davon aus, wenn man ohne vorheizen losfährt und der Rangemode off ist wird die Batterie weiterhin geheizt.

So wie ich es verstehe ändert sich nur, dass der Akku am Strom hängend beim Vorheizen unabhängig der Rangemode Einstellung geheizt wird. Sinnvollerweise auch ein wenig länger als jetzt nur bis ca 10 Grad.

Genaueres sobald ich ich die .50 habe ;-)
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 953
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Re: Batterie Heizung

von OS Electric Drive » 24. Dez 2017, 09:39

Ich könnte bislang noch kein Symbol erkennen dass sich der Akku vor wärmt. Gibt es da eine minimal Temperatur.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14326
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Batterie Heizung

von past_petrol » 24. Dez 2017, 12:03

egn hat geschrieben:Auf der einen Seite hältst Du Tesla für schlau dass sie den Akku optimal betreiben, auf der anderen Seite glaubst Du dass Tesla jetzt sinnloserweise die Kopplung der Batterieheizung mit dem Vorheizen gemacht hat. Das ist irgendwie ein Widerspruch.

Tesla wird sehr gut darüber informiert sein wie die Fahrzeuge genutzt werden. Und selbst wenn nur 50 % der Nutzungen im Winter mit Vorheizen sind und Tesla dadurch die Rate der Fahrzeuge deren Batterie vor Ablauf der Garantiezeit gewartet werden muss um 10 % reduziert, hat sich das für Tesla ohne eigenen großen Aufwand schon gelohnt.

Die Batterieheizung erfolgt ja auch nur bei eingestecktem Fahrzeug, insofern ist das Argument dass damit die Reichweite verkürzt wird hinfällig. Im Gegenteil, durch das Vorheizen wird die Reichweite bei der nachfolgenden Fahrt vergrößert.

Aus der Sachlage dass Tesla das Vorheizen der Batterie nicht erzwingt zu schließen dass dies keine Batterieerhaltungsmaßnahme, sondern eine reine Komfortsache ist, halte ich für abwegig. Tesla nutzt verfügbare Indikatoren um sonst sinnloses Vorheizen der Batterie zu vermeiden. Auch wenn das für den Einzelnen in seinem Nutzungsprofil sinnlos erscheint, ist es für die Gesamtheit der Fahrzeuge und für Tesla sinnvoll, wenn dadurch die Batterielebensdauer auch nur um Prozente verbessert wird. Da kommt es auch nicht auf die paar 100 kWh/Jahr an. Wer sein Fahrzeug in der Garage stehen hat der dürfte noch weniger davon betroffen sein.


Naja - in der 6.1 - meine ich, wurde bei range mode off die Batterie auch mitgeheizt. Ist ja keine 24 Monate her. Und klar kann das widersprüchlich sein, was ich sage. Tesla ist an einem Ende schlau und am anderen Ende manchmal auch nicht. Man kann z.B. in den release note fein schreiben, dass man jetzt beim Rückwärtsfahren per Lenkradtaste die Musik muten kann und das als feature herausstellen. Hab‘ ich fein geschmunzelt - war ja „früher“ Standard und ist in irgendeinem release aus Schlampigkeit mal rausgeflogen. Warum soll man dem Fahrer beim Rückwärtsfahren nicht erlauben mit beiden Händen am Lenkrad die Musik abzuschalten, damit er die Parkpiepser hört ? Was sagt uns das ? Tesla ist ne super Firma, aber manchmal setzt es eben auch gewaltig aus... das BMS hat sich schon immer super um den AKKU gekümmert. Bei Minusgraden dauert es bei mir ca. 4 min bis eine Ladeleistung von 22 kW möglich ist - ganz ohne Vorheizen...wir werden hier aber nicht weiterkommen. Ich werde einfach mehr Energie verbrauchen und innerhalb der nächsten 24 Monate fliegt das feature wieder raus, um dann wieder reingenommen zu werden. Manchmal hängt sowas auch damit zusammen, wer gerade Chef ist. Ist bei uns in der Fa. auch mit unserer Software so. Mal ist es so - dann wieder so...
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4584
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Batterie Heizung

von egn » 24. Dez 2017, 12:20

Man könnte natürlich Features auch konfigurierbar machen und einem Normal-Modus und einen Experten-Modus unterstützen.

Im Normalmodus wird die Zahl der möglichen Einstellung auf ein Mindestmaß reduziert und im Expertenmodus können alle möglichen Einstellungen vorgenommen werden.

Nur hat das zur Folge dass der Supportaufwand exponentiell mit der Zahl der möglichen Einstellungen ansteigt. :roll:

Man kann es einfach nicht allen recht machen. ;)
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Batterie Heizung

von ensor » 24. Dez 2017, 14:41

UTs hat geschrieben:
egn hat geschrieben:...
Die Batterieheizung erfolgt ja auch nur bei eingestecktem Fahrzeug ....

Ist das jetzt wirklich so der Fall? Das wäre ja noch ein weiterer großer Nachteil.

Laut Beschreibung in der App wird bei Temperaturen um den Gefrierpunkt die Batterie mit vorgeheizt - unabhängig davon ob der Wagen angesteckt ist oder nicht. Das Anstecken ist eine Empfehlung.
16930C94-0B1F-48B5-AB31-8DCD99CA25A7.jpeg
App Beschreibung des Vorheizens
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3584
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51
Land: Deutschland

Re: Batterie Heizung

von wolfistesla » 25. Dez 2017, 19:22

Ich habe seit gestern auch die Firmware .50 ( direkt aus .42 ! ) und vermisse nach wie vor die direkte Aktivierung der Batterieheizung über die Tesla-App auch ohne Koppelung der Innenraumheizung. Mein P90D mit Ludicrous-Mode gibt mir ja die Möglichkeit der separaten Batterieheizung ( max. Batterieleistung ) auch ohne angesteckten Lader und das wäre sicher auch in der App einfach zu realisieren gewesen. Habe heute damit manuell die Batterie vorgeheizt und in der App auch das entsprechende Symbol gesehen, aber von da aus nicht zu de-/aktivieren und das ist nur eine Statusmeldung.
Hier wurde leider seitens Tesla eine Gelegenheit vertan und ich bin etwas enttäuscht :(
Von 10/2016 bis 01/2019 Model S P90D
Derzeit leider kein Tesla...........
MY vorbestellt am 11.Feb. 2020, Performance, red multi coat, Innen schwarz/weiss
 
Beiträge: 252
Registriert: 2. Aug 2016, 19:07
Wohnort: Pforzheim
Land: Deutschland

Re: Batterie Heizung

von Flico » 25. Dez 2017, 22:20

Und ich habe immer gedacht, dass es schon immer so war, dass die Batterieheizung an geht, wenn man das Auto vorwärmt und jetzt zukünftig die Batterieheizung gesondert aktiviert werden kann. Ich empfinde es als Energieverschwendung, den Innenraum vorzuheizen.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1481
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09
Land: Oesterreich

Re: Batterie Heizung

von thorstenmueller » 25. Dez 2017, 23:01

Flico hat geschrieben:Und ich habe immer gedacht, dass es schon immer so war, dass die Batterieheizung an geht, wenn man das Auto vorwärmt und jetzt zukünftig die Batterieheizung gesondert aktiviert werden kann.

Habe ich eigentlich auch so verstanden, außer bei 'Range Mode ON'.

Habe die neue App und die Software 50 im Auto, finde aber dieses Feature nicht.
S85D, schwarz, Pano, 2nd Gen. Sitze, Autopilot, Sound
 
Beiträge: 599
Registriert: 3. Okt 2015, 19:23
Land: Deutschland

Re: Batterie Heizung

von Cupra » 25. Dez 2017, 23:09

Ich hab Range Mode Off, die 50er Software aber weder im Auto noch in der App finde ich irgendwo was damit zu tun hat. Nur Innenraum heizen geht...

Wo genau ist denn das Feature versteckt?
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.1 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10 2019.40.2.5- AP2.5 FSD

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 0
Historie: 33/3/6/10/6/4
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4599
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast