Ladeschlussspannung der 12V Batterie

Technische Informationen zum Model S...

Ladeschlussspannung der 12V Batterie

von ulki13 » 14. Okt 2016, 14:56

Hallo,

ich habe jetzt nach 1 3/4 Jahren eine neue 12V Batterie bekommen. Da ich daran einen Wechselrichter betreibe weiß ich, dass die Ladeschlussspannung davor 14,4 V war, die auch nie überschritten wurde. Jetzt hat mein Wchselreichter abgeschaltet und Überspannung angezeigt. Nachmessen zeigt 15,8 V an.
Ein Anruf beim Service Center ergab die Auskunft "Alles in Ordnung, Serienstreuung".
1. Mir ist keine 12 V Blei Batterie bekannt die 15,8 V Ladeschluss aushält
2. Ich brauche wohl einen neuen Wechselrichter.

Hat jemand Vergleichswerte ?
Baut Tesla jetzt andere Batterien ein evtl sogar Lion?
Grüße

Uli
Tesla S85 seit November 2014, Nissan Leaf seit 2013
 
Beiträge: 267
Registriert: 9. Aug 2014, 13:31

Re: Ladeschlussspannung der 12V Batterie

von Elektroniker » 14. Okt 2016, 17:24

"Serienstreuung" ist Quatsch.
15,8 V sind für einen Bleiakku definitiv zu viel, selbst im Winter. Das macht den Akku bald kaputt, wenn das dauerhaft anliegt.
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 17:08
Wohnort: München

Re: Ladeschlussspannung der 12V Batterie

von Spürmeise » 14. Okt 2016, 21:01

In den Unterlagen zu meinem mini el-City finde ich eine Gasungsspannung von 47V bei -10°C, das wären 15,7 pro 12V-Blei/Säure Batterie.
Verbrennerfrei seit 1992: Mini-El City mit 159Wp PV zur DC-Ladung; 1999: 2,5kWp PV; 12/2013: Smart fortwo ED3. M3 CRI: #591xxx
 
Beiträge: 923
Registriert: 21. Jul 2014, 09:19

Re: Ladeschlussspannung der 12V Batterie

von ulki13 » 14. Okt 2016, 22:07

komisch finde ich auch, dass sich die Spannung geändert hat. ich hab das oft beobachtet und nie mehr als 14,4v gesehen.
Tesla S85 seit November 2014, Nissan Leaf seit 2013
 
Beiträge: 267
Registriert: 9. Aug 2014, 13:31


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Sage38 und 3 Gäste