Einstellung Luftionisierer bei Firmware 8.0

Technische Informationen zum Model S...

Re: Einstellung Luftionisierer bei Firmware 8.0

von Disty » 23. Okt 2016, 20:26

velociped77 hat geschrieben:Nun ist die Verwirrung komplett [emoji848]
Tesla verwende KEIN Ozon mit dem Ionisierer, sondern die Luft werde lediglich "elektrisiert" (glaube Umpolung der Ione). Dies sei absolut unschädlich und das sei Tesla wichtig. Ozon werde nur bei Ionisierer in grossen Lagerhallen verwendet, aber nicht in Tesla-Fahrzeugen. ....

Die Luft riecht dennoch anders als normal. Habe einen Ionisierer für Zuhause und dieser funktioniert auch nach dem Verfahren.
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1751
Registriert: 28. Okt 2015, 19:24
Land: Schweiz

Re: Einstellung Luftionisierer bei Firmware 8.0

von Gregor AUT » 28. Okt 2016, 18:06

Ich habe heute eine Antwort von einem Mitarbeiter aus dem Service-Bereich bekommen. Der Ionisierer ist nun nach dem Service ständig auf ON. Ich hab keine Ahnung ob das jetzt auch für jene gilt die ihn vorher aus hatten. Das war auf alle Fälle das was man mir sagte. Ich bat darum diesen nun dauerhaft zu deaktivieren. Der Mitarbeiter nahm sich der Sache dann auch gleich an, meinte aber dass er sich nicht sicher sei ob das überhaupt gehe. Wir werden ja sehen.... zZ fahre ich ohne Heizung und Lüftung. Zur Zeit noch kein Problem wenn die Sonne scheint - aber wenns kälter wird?! Hat jemand schon eine Lösung für das Problem gefunden? :shock: :shock: :shock:
Grelectric - Elektromobilität vom Experten. Alle Marken. Alle Modelle.

S 85 30000km
S P85D 30000km
X 60D 20000km
S 75D 15000km
Model 3 LR RWD 5000km

aktuell: X 100D

http://www.g-electric.at
 
Beiträge: 235
Registriert: 21. Aug 2016, 08:13
Land: Oesterreich

Re: Einstellung Luftionisierer bei Firmware 8.0

von pjw » 28. Okt 2016, 21:21

War im SeC Cham wegen Service LTE Retrofit und Winterreifen. Da habe ich gesagt sie sollen den Ionisierer doch bitte fix ausschalten lassen, falls er an sei.

Hier die schriftliche Bestätigung:

DSC_1177.JPG
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2020.4.1), 100% erneuerbare Energie, 200'000 km.
Referral beim Kauf eines Model S/X/3 : peter855
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Dual-Charger, LTE-Retrofit, CCS-Retrofit, DAB+ (Denson DAB+USB).
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1720
Registriert: 18. Mär 2016, 20:57
Wohnort: Amden (Schweiz)
Land: Schweiz

Re: Einstellung Luftionisierer bei Firmware 8.0

von Gregor AUT » 4. Nov 2016, 18:49

Bei mir wurde das gestern dann OTA gelöst. Ein Anruf im SeC sollte nun genügen...
Grelectric - Elektromobilität vom Experten. Alle Marken. Alle Modelle.

S 85 30000km
S P85D 30000km
X 60D 20000km
S 75D 15000km
Model 3 LR RWD 5000km

aktuell: X 100D

http://www.g-electric.at
 
Beiträge: 235
Registriert: 21. Aug 2016, 08:13
Land: Oesterreich

Re: Einstellung Luftionisierer bei Firmware 8.0

von Volker.Berlin » 14. Feb 2017, 08:30

sita hat geschrieben:Ganz so einfach ist es nicht. Selten genutzte Optionen eliminieren ist gutes Design. Jede Option heißt, dass Nutzer diese lesen, oft mehrmals. Das kostet Zeit. Falls wirklich 98% der Nutzer sich für eine Option nicht interessieren, dann ist es im Interesse der Mehrheit, diese zu entfernen. Das bringt den 98% ein paar Sekunden, wenn sie wieder auf die Seite mit diesen Optionen kommen. Das ist nicht viel, aber konsequent angwendet macht es die Software leichter benutzbar. Details zu diesen Prinzipien kann man bspw. bei Joel Spolsky nachlesen.

DANKE. Endlich ein Kommentar der auch mal die andere Perspektive darstellt! Einfach hundert Optionen mehr ins Interface zu klatschen ist eben nicht kostenlos. Gerade wegen der kontinuierlichen Updates besteht die konkrete Gefahr, dass die Settings von einem undurchdringlichen Optionsdickicht überwuchert werden. Es ist Teslas Dienstleistung für mich, das zu verhindern, und die Daten darüber, welche Optionen wie oft genutzt werden, sind sicherlich ein guter Ausgangspunkt (sofern es diese Daten gibt, was bei neuen Optionen naturgemäß nicht der Fall ist). Das ist wie die 5%-Hürde in der Produktion: Man macht (höchstens) 5% der Käufer unglücklich, erkauft dafür aber andere Vorteile.

Vielleicht war es ein Fehler, den Schalter für den Ionisierer wegzulassen. Vielleicht war es auch ein Fehler, überhaupt jemals einen Ionisierer einzubauen. Die Antwort kann aber nicht sein: Macht mehr Optionen, dass kostet doch nichts! Be careful what you wish for...
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15507
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Einstellung Luftionisierer bei Firmware 8.0

von mkk73 » 14. Feb 2017, 09:35

Volker.Berlin hat geschrieben:Vielleicht war es ein Fehler, den Schalter für den Ionisierer wegzulassen. Vielleicht war es auch ein Fehler, überhaupt jemals einen Ionisierer einzubauen. Die Antwort kann aber nicht sein: Macht mehr Optionen, dass kostet doch nichts! Be careful what you wish for...


Ich gebe euch teilweise recht. Aber wenn der Ionisierer schon verbaut ist, möchte diesen auch bedienen können. Mag sein, dass der Ionisierer bei manchen durch das SeC deaktiviert wurde. Was ist nach dem nächsten Update. Ist der dann sicher noch aus??? Ich wäre mir da nicht so sicher, wenn ich mir die vielen kleinen Bugs ansehe die es bisher gegeben hat. Nicht alles wurde durch die Updates verbessert....

Ich würde den Schalter nur dort weglassen, wo keine Ionisierer verbaut ist...
Akkukapazität und Ladegeschwindigkeit sind durch nichts zu ersetzen. Beides gabs früher mal bei TESLA. ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 334
Registriert: 27. Jan 2016, 09:09
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einstellung Luftionisierer bei Firmware 8.0

von Spidy » 14. Feb 2017, 10:18

Tesla hat haufenweise Eastereggs. Irgendwo ein erweitertes Menü zu verstecken wo man solche Einstellungen reinpackt wäre nun wirklich nicht das Problem.
 
Beiträge: 1349
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12
Land: Deutschland

Re: Einstellung Luftionisierer bei Firmware 8.0

von raffiniert » 14. Feb 2017, 10:49

und der nächste will die Batterieheizung manuell steuern können.
Der nächste will dann die Ladestände der einzelnen Packs abrufen können.

Einfach oben nochmal lesen: Gutes UX-Design beinhaltet eben auch die Überlegung, was man alles weglassen kann. Es geht hier immer noch um ein Auto, welches von Nicht-Technikern einfach bedienbar sein soll - ihr seid hier im typischen UX-Dilemma. Ein Techniker mag viele Optionen toll finden, weil er alles selbst (ver-)basteln kann. Ein normaler Anwender ist glücklich, wenn es *einfach* und *einfach nur* funktioniert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2319
Registriert: 10. Feb 2014, 18:13
Land: Schweiz

Re: Einstellung Luftionisierer bei Firmware 8.0

von TeeKay » 14. Feb 2017, 10:52

Für Volker lassen wir dann künftig auch Angaben zu Hülsenfrüchten und anderen Allergenen auf den Lebensmitteln weg. Betrifft ja eh nur 2% der Bevölkerung. Toll, dass er so eine gesunde Familie hat und die Angaben nicht braucht. Aber hey, selbst wenn doch - es beträfe ja nur einen Teil seiner Familie und da muss man dann eben Prioritäten setzen. Warum sollten sich 80% seiner Familie mit Packungsaufschriften befassen müssen, die nur 20% interessieren?

Ich gönn mir jetzt erstmal ne Dose frisch ionisierte Luft... https://www.youtube.com/watch?v=gzbIrb7LUJA
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Einstellung Luftionisierer bei Firmware 8.0

von Volker.Berlin » 14. Feb 2017, 11:04

TeeKay hat geschrieben:Für Volker lassen wir dann künftig auch Angaben zu Hülsenfrüchten und anderen Allergenen auf den Lebensmitteln weg. Betrifft ja eh nur 2% der Bevölkerung. Toll, dass er so eine gesunde Familie hat und die Angaben nicht braucht. Aber hey, selbst wenn doch - es beträfe ja nur einen Teil seiner Familie und da muss man dann eben Prioritäten setzen. Warum sollten sich 80% seiner Familie mit Packungsaufschriften befassen müssen, die nur 20% interessieren?

Meistens finde ich Deine Einlassungen witzig bis aufschlussreich, aber gelegentlich verfehlst Du das Thema. Meines Erachtens hätte Tesla den Luft-Ionisierer genauso wie das Schiebedach zur Kaufoption machen können: Entweder man will ihn oder man will ihn nicht. De facto hat Tesla genau diese Möglichkeit nun im Nachhinein geschaffen, und viele, die sich hier zu Wort gemeldet haben, scheinen damit recht zufrieden zu sein.

Die "2%" sind dann diejenigen, die meinen, den Ionisierer immer wieder ein- und ausschalten zu müssen. Da muss man dann halt einmal eine Entscheidung treffen, das ganze Leben ist voller Kompromisse. Wie beim Schiebedach: Was ist mir wichtiger? Luft von oben oder bessere Dämmung und weniger Windgeräusche? Es ist durchaus möglich, solche Entscheidungen einmal und für ein Autoleben zu treffen.

Bei der Frage, ob ich die Fenster offen oder geschlossen haben möchte und ob ich das Radio laut oder leise hören möchte, ist das sicherlich anders. Die Kunst besteht darin, jeden Einzelfall zu betrachten und abzuwägen. Die eine, pauschal richtige Lösung gibt es nicht, und "mehr Optionen" ist ganz sicher auch keine. Ich weiß, dass es den meisten Menschen schwerfällt, diese Erkenntnis zu akzeptieren. Das zeigt sich dann in so Software wie Microsoft Office, wo sich keiner mehr wirklich auskennt.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15507
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Granada, mxbln, spa, Taur3c und 12 Gäste