Reifendruck

Technische Informationen zum Model S...

Re: Reifendruck

von trimaransegler » 24. Sep 2016, 14:53

Das ist die Theorie, praktische Erfahrungen, siehe obige Posts
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und freies Superchargen möchte, hier der link: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4886
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14

Re: Reifendruck

von BurgerMario » 24. Sep 2016, 15:06

Die meisten Hersteller geben immer zu wenig Luftdruck an, da dadurch der Komfort etwas besser ist!
Ich fahre bei jedem Auto ca. 10% höheren Luftdruck als angegeben, also beim MS 3,2 Bar.
100%ig gerade Profiltiefe, weniger Stromverbrauch ( bin bei ca. 175wh/km auf knapp 60000km) .

Grüße
Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Reifendruck

von galaxyclass » 25. Sep 2016, 07:23

Ich fahre auch 3.2 bar, sowowhl vorne mit den 21" 245 und hinten 285ern. Die Abnutzung ist sehr gleichmäßig. Hinsichtlich Reifen ist ein Tesla auch nur ein Auto :) . Die Empfehlung, ca. 0.2-0.4 über dem vor Hersteller empfohlenen Druck zu fahren, hatte ich schon immer eingehalten.
Grüße, Tommy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 716
Registriert: 31. Jan 2015, 15:41
Wohnort: Rheinfelden

Re: Reifendruck

von supercharged » 5. Okt 2016, 23:16

Newgrange hat geschrieben:Ich hatte gestern eine Warnung wegen zu niedrigem Reifendruck [...]

Hatte dieselbe Meldung heute auch und mein erster Gedanke war: Wie erklärt sich das? Der Druckverlust war ziemlich deutlich: Von ursprünglich allseits 3.2 bar waren es nur noch 2.8 bis sogar 2.5(!). Ist das dem Temperatursturz geschuldet oder könnte ein Ventil "lecken"?
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 837
Registriert: 11. Apr 2016, 09:40
Wohnort: Bern

Re: Reifendruck

von BurgerMario » 6. Okt 2016, 07:13

supercharged hat geschrieben:
Newgrange hat geschrieben:Ich hatte gestern eine Warnung wegen zu niedrigem Reifendruck [...]

Hatte dieselbe Meldung heute auch und mein erster Gedanke war: Wie erklärt sich das? Der Druckverlust war ziemlich deutlich: Von ursprünglich allseits 3.2 bar waren es nur noch 2.8 bis sogar 2.5(!). Ist das dem Temperatursturz geschuldet oder könnte ein Ventil "lecken"?


Nagel eingefahren?
Ventil nicht mehr so dicht?

Grüße
Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4171
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Reifendruck

von janbo » 6. Okt 2016, 08:08

Oder waren es gleich alle 4? Dann sicherlich Temperatur daran schuld.
S85D, 29.09.15, VIN 95xxx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1020
Registriert: 1. Okt 2015, 11:31
Wohnort: Ostsee

Re: Reifendruck

von supercharged » 6. Okt 2016, 08:50

Ja, eigentlich alle vier mit deutlichem Druckverlust. 3 x 2.8 und einmal (hinten links) 2.5 bar.
Ich werd's beobachten.
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 837
Registriert: 11. Apr 2016, 09:40
Wohnort: Bern

Re: Reifendruck

von Merlin » 6. Okt 2016, 09:34

bin die heurige Saison mit meinen 21ern Michelin (245v/265h) leicht erhöht (3,1v/3,2h) gefahren. Reifenbild fast harmonisch - werde im nächsten Jahr 3,3 Bar rundum versuchen.

Sehe es wie einige Vorposter: Angaben der Hersteller erfolgen aus unterschiedlichen Gründen am unteren Ende des Optimums.
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 400
Registriert: 3. Mai 2016, 15:17

Re: Reifendruck

von segwayi2 » 6. Okt 2016, 09:56

Heute morgen hatte ich rundherum 2,6 bar sonst bei wärmer habe ich 2,8 nach kurzer fahrt 3,0 bis 3,1
ich habe die neuen Sensoren ja noch nicht lange drin aber bei kälte scheint der Druck zu sinken, bin gespannt wie weit das im Winter geht. 8-)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7692
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste