Feuerlöscher

Technische Informationen zum Model S...

Re: Feuerlöscher

von rachid » 31. Aug 2016, 14:23

NCC-1701 hat geschrieben:Um dem Ernst auf die Sprünge zu helfen: In DE ist das Mitführen eines Feuerlöschers in Firmenfahrzeugen eine gesetzliche Vorschrift. Nicht jedem bekannt, ist aber so. Das Gesetzt hat sich über die Wirksamkeit in E-Fahrzeugen noch keine Gedanken gemacht. Man kann damit aber auch anderen helfen [emoji3]. Es gibt auch keine vernünftige Begründung, warum diese Vorschrift nur für Firmenfahrzeuge gilt.

Sicher?
http://komnet.nrw.de/ccnxtg/frame/ccnxt ... &did=12776

Frage:

Müssen in gewerblich genutzten Fahrzeugen Feuerlöscher mitgeführt werden?
(gemeint sind nicht Gefahrguttransporte, sondern allgemein gewerblich genutzte Fahrzeuge)
Wenn ja, was ist die Rechtgrundlage für die Forderung?

Antwort :

Für allgemein gewerblich genutzte Fahrzeuge ist uns keine gesetzliche Mitführpflicht eines Feuerlöschers bekannt.
Forderungen an das Mitführen eines Feuerlöschers werden in der StVZO für Kraftomnibusse sowie in bestimmten Gefahrguttransportvorschriften gestellt.
Seit 2019 M≡ Performance, Erweiterter Autopilot (eventuell FSD), Schwarz
2015-2019 Model S85, Pano, Autopilot, Doppellader, Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 1185
Registriert: 5. Nov 2015, 13:06
Land: Deutschland

Feuerlöscher

von NCC-1701 » 31. Aug 2016, 15:30

rachid hat geschrieben:
NCC-1701 hat geschrieben:Um dem Ernst auf die Sprünge zu helfen: In DE ist das Mitführen eines Feuerlöschers in Firmenfahrzeugen eine gesetzliche Vorschrift. Nicht jedem bekannt, ist aber so. Das Gesetzt hat sich über die Wirksamkeit in E-Fahrzeugen noch keine Gedanken gemacht. Man kann damit aber auch anderen helfen [emoji3]. Es gibt auch keine vernünftige Begründung, warum diese Vorschrift nur für Firmenfahrzeuge gilt.

Sicher?
http://komnet.nrw.de/ccnxtg/frame/ccnxt ... &did=12776

Frage:

Müssen in gewerblich genutzten Fahrzeugen Feuerlöscher mitgeführt werden?
(gemeint sind nicht Gefahrguttransporte, sondern allgemein gewerblich genutzte Fahrzeuge)
Wenn ja, was ist die Rechtgrundlage für die Forderung?

Antwort :

Für allgemein gewerblich genutzte Fahrzeuge ist uns keine gesetzliche Mitführpflicht eines Feuerlöschers bekannt.
Forderungen an das Mitführen eines Feuerlöschers werden in der StVZO für Kraftomnibusse sowie in bestimmten Gefahrguttransportvorschriften gestellt.

In diesem Fall ist die BG der Übeltäter:
http://www.firmenauto.de/berufsgenossen ... 82459.html

Zumindest hat man bei der letzten Prüfung durch die BG bei uns darauf bestanden. Sie haben halt nix Anderes zum Bemängeln gefunden.
"Weise ist wer weiß wo geschrieben steht, was er nicht weiß."
Model S P85D AP1 seit 5/2015 und Wechsel auf Model X P100D AP2 in 3/2017.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1167
Registriert: 5. Jun 2015, 20:00
Wohnort: Ennetbürgen
Land: Schweiz

Re: Feuerlöscher

von Volker.Berlin » 31. Aug 2016, 15:42

Auf meiner Reise durch's Baltikum letztes Jahr bin ich auch durch Länder gekommen, wo das Mitführen eines Feuerlöschers für alle PKW Vorschrift ist (weiß nicht mehr genau, wo -- Google oder der ADAC hilft weiter). Ich habe ein schlankes Modell gewählt, das relativ gut in dem großzügigen Flaschenhalter der legendären Raketenpaa-Mittelkonsole Platz gefunden hat. Da rollt nix und klappert nix und er ist vorschriftsmäßig vom Innenraum aus erreichbar. Leider wurde ich nicht kontrolliert! ;)

Thema Akku-Brand: Den Akku kann man nicht löschen. Das Problem ist nämlich nicht das Feuer, das ist nur ein Sekundärprodukt wenn unglücklicherweise brennbares Material in der Nähe ist. Wenn so ein Akku so massiv beschädigt wird, dass ein "thermal runaway" einsetzt, dann möchte er die gespeicherte Energie möglichst schnell los werden, und zwar in Form von Hitze. Die Flammen kann man löschen, aber die brutale Hitzeentwicklung im Akku geht unabhängig davon weiter. Ergo bleibt nur, abzuwarten und im besten Fall möglichst effizient die Hitze abzuführen. Deshalb liest man hin und wieder, man solle mit großen Mengen Wasser "löschen" (wobei es nicht primär ums Löschen, sondern ums Kühlen geht). Andere Quellen wiederum raten dringend davon ab, einen defekten Lithium-Ionen-Akku mit Wasser in Berührung zu bringen. Ich enthalte mich der Meinung.

Für mich ist nur wichtig: Bevor es unter meinem Hintern anfängt zu rauchen, hat das Auto längst einen Defekt gemeldet, ich bin rechts ran gefahren, habe Kinder und Gepäck geborgen, ein Warndreieck aufgestellt und die Feuerwehr gerufen. Mehr kann und muss man nicht tun, und man hat dafür relativ viel Zeit. Von einem explodierenden Fahrzeug-Akku habe ich noch nie gehört, ganz im Gegensatz zu einem Benzintank, bei dem brennen und explodieren fast immer dasselbe ist.

Übrigens geht von den Türgriffen eine viel größere Gefahr aus als vom Akku! ;)
:arrow: viewtopic.php?f=4&t=12204
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14912
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Feuerlöscher

von m.k » 31. Aug 2016, 15:51

Tipp: Schaut beim Handy, dass ihr dir BT Verbindung ausschaltet wenn die Kiste brennt und ihr die Feuerwehr anruft. Ist der Verwandtschaft (ex BMW X5) schon so ergangen, dass "Die Feuerwehr einfach nicht ranging"
 
Beiträge: 143
Registriert: 17. Aug 2015, 16:19
Land: Oesterreich

Re: Feuerlöscher

von Cupra » 31. Aug 2016, 22:18

Generell gilt, dass ein Feuerlöscher NICHT dazu geeignet ist einen Brand zu löschen. Wenn ein Auto oder ein Teil am Auto erst mal brennt,, dann ranfahren, aussteigen, Gefahrenstelle absichern und die Kiste abbrennen lassen. Fertig. Einziger Sinn solcher Löscher ist es wenn noch möglich die Bergung und Sicherung von Unfallbeteiligten zu ermöglichen. Und das meist auch nicht am eigenen Fahrzeug sondern an anderen.

Wer zum Beispiel schon mal einen Pulverlöscher eingesetzt hat weiss, dass man selbst wenn das Feuer aus ist danach das Auto eh wegwerfen kann. Die Korrosion wird dafür sorgen dass da bald nix mehr geht. Bei einem Auto das dermassen auf seine Elektronik angewiesen ist wie der Tesla erst recht. Nach paar Monaten bis 1 Jahr wird die Kiste immer mehr und mehr anfangen zu spinnen..

Ich habe selber einmal einen brennenden Bremsbelag am LKW gelöscht. (wir haben da die kleinen 6kg Löscher und für den Notfall auch noch 12 kg dabei). Das hat den gesamten Löscher gebraucht. Danach war der Schaden enorm. Nicht nur Bremsscheibe, Beläge, Bremszange, Leitungen, Radlager, Lenkkopflager etc. mussten neu gemacht werden, nach nicht ganz einem Jahr waren so gut wie alle Gelenke fällig, Lenkgetriebe lief nicht mehr und so weiter. Nur zahlt das nen Jahr danach keine Versicherung mehr...
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V9 2019.28.3.1- AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3826
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Oesterreich

Re: Feuerlöscher

von Guillaume » 31. Aug 2016, 22:32

Nachdem die Pulverlöscher wohl eher mehr Schaden anrichten als sie nützen, stellt sich mir die Frage:
Darf man in einem Tesla einen CO2-Löscher mitführen oder ist das politisch inkorrekt? :D
Model S 85 252.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3304
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: Feuerlöscher

von Cupra » 31. Aug 2016, 23:04

Ich denke solange du noch Reifen und Kunststoffe aus Ölerzeugnissen verwendest sollte das egal sein...

Ich bezweifel aber den Nutzen von so einem kleinen CO2-Löscher in einem nicht geschlossenen Raum.. Zumal er gegen Fahrzeugbrände auch nicht effektiv ist.

Die 2. Frage die sich da aufdrängt... wo wird der Löscher befestigt? Kofferraum vorne/hinten erscheint logisch, aber kommt man da noch ran wenn es sein muss? Ein klemmender Deckel reicht da und der Löscher wird unwirksam... Wir haben sie bei unseren Limousinen an den Sitzkonsolen vorne befestigt. Da kommt man eigentlich immer ran solange man selber noch sich bewegen kann.
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V9 2019.28.3.1- AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3826
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Oesterreich

Re: Feuerlöscher

von pollux » 1. Sep 2016, 00:55

Schon mal über Feuerlöschspray nachgedacht?
Wirkt erstaunlich gut, ist sehr einfach in der Hanhabung, braucht wenig Platz und macht den Schaden nicht noch größer wie z.B. Pulver. Ich halte es für den perfekten Kompromiss.

https://m.youtube.com/watch?v=_KZ2kpwmwxI
S85D seit Mai 2015
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Nov 2019 :-)
 
Beiträge: 2854
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Feuerlöscher

von Codo der Dritte » 1. Sep 2016, 01:04

Heisst das jetzt ich sollte immer einen Feuerloescher und Trump Steaks mithaben in einem Tesla :twisted:

LG
W
 
Beiträge: 597
Registriert: 12. Jun 2015, 17:35
Wohnort: Europa
Land: anderes Land

Re: Feuerlöscher

von univ » 1. Sep 2016, 06:01

Ich hab 1x Abus Feuerlöschspray und 1x CO2-Löscher. Allerdings beides im Kofferraum :)
S 85D, Deep Blue, 19"/Pano/AP1/Prem/Air/UHF/Winter seit 08/2015: 383.000 km (univ)
S 85, Dark Blue, 19"/AP1/Tech (CPO EZ 12/2014 103k km) seit 07/2019: 3.000 km (univ's Familie)
smart ED 22kW (CPO EZ 12/2013 49k km) seit 01/2018 (univ's Frau)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2077
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: im tiefsten Taunus
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Seoscanners [Bot] und 2 Gäste