Seite 2 von 2

Re: Autopilot - Stellungnahme NHTSA 20.07.16

BeitragVerfasst: 24. Jul 2016, 17:46
von Franko30
Elektrinfizierter hat geschrieben:
If we wait for perfect, we’ll be waiting for a very, very long time. How many lives might we be losing while we wait? Ones that could otherwise be saved by a thoughtful but determined approach to bring lifesaving technologies to the road.


Für mich eine interessante, auch von unvoreingenommener Seite kommende Stellungnahme zu dem gesamten Komplex Autopilot - Assistenzsystem - beta-Version etc.


Interessant und danke für den Hinweis - das wird (falls überhaupt) erst in einigen Monaten in den deutschen Medien kommen...

EDIT:
Allerdings ist das noch keine offizielle Aussage zur Tesla Investigation, habe gerade die Rede noch gelesen.

Cheers Frank

Re: Autopilot - Stellungnahme NHTSA 20.07.16

BeitragVerfasst: 24. Jul 2016, 18:40
von Elektrinfizierter
Franko30 hat geschrieben:EDIT:
Allerdings ist das noch keine offizielle Aussage zur Tesla Investigation, habe gerade die Rede noch gelesen.

Cheers Frank


Re-cheers Frank,

eine Stellungnahme zu dem spezeillen Fall des besonderen AP-Unfalls mit resultierendem Tod des Fahrers wird es in einem solchen Plenum und zu diesem "frühen" Zeitpunkt sicher nicht geben. Hast Recht.

Grundintention meines threads war jedoch die imho interessante Stellungnahme von einem Entscheider zu hören (by the way, am 20. Juli, dem Tag von MP Part deux!), der dies auch noch argumentativ vor einem Plenum untermauert.

@leto: Gerne lese ich Deine Einlassungen und freue mich über gelegentlich neue Gedankenanstösse von Dir aus Richtungen, die ich vorher nicht erkannt habe.
In diesem thread geht es mir jeoch weniger darum, daß ein möglicherweise nur Mandarin-Sprechender bei seinem Unfall mit dem Model X nach Aussteigen noch "hohe Motorengeräusche" gehört haben will (Klimaanlage?), die evtl. vom Creep-Modus herrühren könnten, weil der Fahrer aus der Beifahrerseite ausgestiegen sein könnte...

Vielmehr geht es mir um den Komplex "AP", dessen verantwortungsvolle Anwendung im Sinne eines Assistenzsystems mit zusätzlichen Augen und Händen, wobei die wichtigsten augen und Hände dem Fahrer weiterhin gehören, und dem weiteren Fortgang mit dieser Technik.

Nach meinem Empfinden ist die Wahrnehmung, daß der AP einen Rückschlag erlitten hat. Und dies wollte ich ein wenig mit meinem Eingangsthread und den darin enthaltenen Quellen relativieren.