Typ-2-Stecker

Technische Informationen zum Model S...

Re: Typ-2-Stecker

von Saftwerk » 24. Apr 2013, 10:58

Hinweis zum "Basteln" :
"Löten" ist ein absolutes NO-GO wegen nachgewiesener stark erhöhter Brandgefahr!
Nur Quetschen mit geeignetem Werkzeug ist erlaubt.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2098
Registriert: 26. Aug 2012, 18:27
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Typ-2-Stecker

von Tesla-Peter » 26. Apr 2013, 12:29

Also selber basteln ist kein Problem, aber sehe ich das richtig, dass dann an einer öffentlichen Ladesäule folgendes draußen hängt: Adapter (Typ2-Stecker, Kabel, CEE-Kupplung), Tesla-Kabel mit CEE-Stecker und Kasten (32A)??????? :?:

Und was ist, wenn es regnet und wohin überhaupt mit der Kiste (auf die Strasse)????? :shock:
Liebe Grüße und immer Spannung

Peter

Roadster 2.5 Signatur 2013-2015
Zero DSR 2014-
Model S 85 2018-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 78
Registriert: 8. Jan 2013, 12:33
Land: Deutschland

Re: Typ-2-Stecker

von Talkredius » 26. Apr 2013, 14:32

Tesla-Peter hat geschrieben:Also selber basteln ist kein Problem, aber sehe ich das richtig, dass dann an einer öffentlichen Ladesäule folgendes draußen hängt: Adapter (Typ2-Stecker, Kabel, CEE-Kupplung), Tesla-Kabel mit CEE-Stecker und Kasten (32A)??????? :?:

Und was ist, wenn es regnet und wohin überhaupt mit der Kiste (auf die Strasse)????? :shock:


ja. Wenns regnet Kiste mit Deckel nach oben unters Auto, dann muss das Wasser mindestens 10 cm hoch stehen, bevor es zu Problemen kommen kann.
Unser Kasten mag sperrig sein, funktioniert aber besser=sicherer als das UMC

P.S: Wenn mehr als ein Roadster hast Du noch den 3-er Verteiler zusätzlich. :D
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3785
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

Re: Typ-2-Stecker

von teslafahren.at » 26. Apr 2013, 16:54

Tesla-Peter hat geschrieben:Also selber basteln ist kein Problem, aber sehe ich das richtig, dass dann an einer öffentlichen Ladesäule folgendes draußen hängt: Adapter (Typ2-Stecker, Kabel, CEE-Kupplung), Tesla-Kabel mit CEE-Stecker und Kasten (32A)??????? :?:

Und was ist, wenn es regnet und wohin überhaupt mit der Kiste (auf die Strasse)????? :shock:


strömender regen, schnee, eis ... alles schon gehabt, unters auto schieben und ok. der stecker an der säule war bisher auch kein problem, muss schon ordentlicher schlagregen sein :o

lg mannni
Benutzeravatar
 
Beiträge: 667
Registriert: 8. Dez 2011, 12:10
Wohnort: Ösiland
Land: Oesterreich

Re: Typ-2-Stecker

von Tesla-Peter » 29. Apr 2013, 21:15

Super, kann mir noch jemand sagen, wo ich den Stecker Typ-2 herbekommen kann. Ich komme nicht unter 99 Euronen (bei Amazon). Ist der wirklich soooooo teuer? :o
Liebe Grüße und immer Spannung

Peter

Roadster 2.5 Signatur 2013-2015
Zero DSR 2014-
Model S 85 2018-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 78
Registriert: 8. Jan 2013, 12:33
Land: Deutschland

Re: Typ-2-Stecker

von ManuaX » 29. Apr 2013, 22:03

ich antworte mal mit einem vohergehenden beitrag:
Mischa hat geschrieben:Ich habe mir jetzt einen Bettermannadapter abgeholt - derzeit sind Walter Typ2 Stecker nicht verfügbar ( Produktionsumstellung ) ich habe jetzt einen Ratio Stecker (China) der in HAJ gestern einwandfrei funktioniert hat. Auch ich habe mir einen möglichst kurzes Kabel gewünscht (50cm) um Platz zu sparen.

Preis /220,- ist noch aktuell. Rechnung mit MwSt. selbstverständlich. Alleine der Typ2 Stecker kostet knapp 100,- dazu eine CEE Dose, Kabel, Reed Kontakt, Magnet, Wiederstand und eine Diode. Plus Arbeitszeit = gerechtfertigt.

Das orginal TM Kabel hat mich zu oft geärgert.


jap ist so teuer, weswegen betterman eben in aller munde ist ^,^

mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 21. Dez 2011, 23:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889
Land: Deutschland

Re: Typ-2-Stecker

von Michael4711 » 10. Mai 2013, 19:24

Saftwerk hat geschrieben:Hallo Tesla-Peter, du hast eine PN

Lieferumfang : Adapter , Magnet , Rechnung mit Märchensteuer , ohne Deckel
Der Deckel ist von einer Sprühdose recycled worden.

Der Adapter ist 0,5m lang, 5x 4qmm. Er wird mit Hilfe eines Magneten entriegelt.
Bild1 Type2.jpg
Bild2 Type2.jpg
Bild3 Type2.jpg


Hallo Saftwerk,

ist ja witzig mit dem Magneten. Wie muß man den eigentlich benutzen damit das Schalten funktioniert. Wo kann man denn den Adapter kaufen?
Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 148
Registriert: 6. Dez 2012, 07:34
Land: Deutschland

Re: Typ-2-Stecker

von Saftwerk » 10. Mai 2013, 22:53

Hallo Michael,
auch Du hast eine PN.
Bekomm' ich ab 3 Vermittlungen einen Flotten-3er-Verteiler als Provision? :mrgreen: Wo gibt's denn den überhaupt?

Den Magneten braucht man zum Entriegeln nach dem Laden.
Es gibt aber auch Säulen, die entriegeln sofort, wenn die Ladung aufgrund abgelaufener Parkzeit unterbrochen ist.
Der Magnet wirkt also wie der Schiebeschalter am Roadster: Magnet ON => Steuersignal unterbrochen => Ladestrom unterbrochen => entriegeln
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2098
Registriert: 26. Aug 2012, 18:27
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Typ-2-Stecker

von Linus » 11. Mai 2013, 21:32

Da wäre ich also auch interessiert. Geht dieser auch aufs Model S?
Gruss und Dank Linus
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15
Registriert: 10. Mai 2013, 00:54
Land: Schweiz

Re: Typ-2-Stecker

von UdoW » 11. Mai 2013, 22:17

Linus hat geschrieben:Da wäre ich also auch interessiert. Geht dieser auch aufs Model S?
Gruss und Dank Linus


Wird bei Model S kaum nötig sein, es kommt mit TYP 2 Ladekabel.
Da wird eher eine BOX gefragt sein, die CEE auf TYP 2 umsetzt, damit man die klassischen Drehstromanschlüsse (11 kW / 22 kW) nutzen kann.
Zuletzt geändert von UdoW am 11. Mai 2013, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.
24h = 1.016 km - ein Tesla Roadster kann das ;-)
 
Beiträge: 398
Registriert: 6. Jul 2011, 23:50
Wohnort: Osnabrück / Bielefeld
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], DieselvsE, grizzzly, Healey, liphos, notoy und 7 Gäste