Tesla Autopilot nicht in Baustelle verwenden?

Technische Informationen zum Model S...

Re: Tesla Autopilot nicht in Baustelle verwenden?

von UTs » 29. Feb 2016, 20:29

+1 :mrgreen:
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5383
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23
Land: Deutschland

Re: Tesla Autopilot nicht in Baustelle verwenden?

von Leto » 29. Feb 2016, 20:31

k11 hat geschrieben:
vmax hat geschrieben:Tesla sollte den AP wenn er nicht zu 100% sicher arbeiten kann, automatisch deaktivieren.Es hat schon einen Grund warum andere Hersteller ihre AP noch nicht
freigeben.

Das ist mit Verlaub schlecht. Es wird immer Situationen geben in denen der AP überfordert ist. Genauso wie es auch immer Situationen gibt in denen manche Autofahrer überfordert sind. Soll man die dann auch nicht mehr ans Steuer lassen?


Vollkommen richtig, und das ist der Grund warum ich das System solange der Fahrer (aus gutem Grund) verantwortlich ist genau nichts davon halte es überhaupt anzubieten. Wer den AP richtig überwacht hat mehr Anstrengung als ohne, wer es nicht tut spielt Russisch Roulette und die Pistole sitzt auch an der Schläfe anderer Verkehrsteilnehmer...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Tesla Autopilot nicht in Baustelle verwenden?

von UTs » 29. Feb 2016, 20:34

Leto, genau das glaube ich nicht! Da haben 2 Tage Autopilot gereicht, um die Überzeugung zu bekommen, dass es heute schon mit Autopilot viel sicherer ist als ohne!
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5383
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23
Land: Deutschland

Re: Tesla Autopilot nicht in Baustelle verwenden?

von thebigo » 29. Feb 2016, 20:35

Leto hat geschrieben:...

Vollkommen richtig, und das ist der Grund warum ich das System solange der Fahrer (aus gutem Grund) verantwortlich ist genau nichts davon halte es überhaupt anzubieten. Wer den AP richtig überwacht hat mehr Anstrengung als ohne, wer es nicht tut spielt Russisch Roulette und die Pistole sitzt auch an der Schläfe anderer Verkehrsteilnehmer...


So ein Quatsch. Ich fahre pro Woche 1500 km und ich war noch nie so aufgeräumt unterwegs. Aber ich komme auch nicht auf die Idee, mit dem AP durch eine Baustelle zu fahren.
Grüner P85 mit AP, eine echte Rarität...

Hab ein Buch (Science-Thriller) geschrieben: https://der-kristall.de
 
Beiträge: 466
Registriert: 8. Okt 2014, 08:40
Wohnort: Rheinbreitbach
Land: Deutschland

Re: Tesla Autopilot nicht in Baustelle verwenden?

von MichiRedv » 29. Feb 2016, 20:51

Bei meiner Probefahrt im November fuhr der Autopilot in einer Baustelle den weißen, nicht den gelben Linien nach.
Weil die Hand am Lenkrad war, kein Problem.
Weitere 2 Baustellen schaffte er ohne Probleme.

Wurde schon implementiert, daß gelbe vor weißen Linien gelten, zumindest in DE?
Wer noch einen Referral link sucht: http://ts.la/michael8179 - DANKE

Ex. Model S 90D - titanium metallic (6/2016-10/2018)
Model S 100D - midnight silver metallic (Seit 10/2018)
Model 3 Performance - pearl white (Seit 02/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1302
Registriert: 13. Okt 2015, 19:31
Wohnort: Münchner Westen
Land: Deutschland

Re: Tesla Autopilot nicht in Baustelle verwenden?

von tripleP » 29. Feb 2016, 21:11

Zu Beginn hatte der AP mehr Mühe mit Baustellen. Mittlerweile hat sich der AP auch da verbessert. Das soll heissen, dass die roten Striche erkannt und anvisiert werden, vor den weissen.

Die Hände gehören so oder so ans Lenkrad, wenn der AP mal die Linie nicht erwischt, finde ich es relativ easy zu korrigieren. Zumal man weiss, das es z.Bsp. in einer Baustelle nicht funktionieren könnte.

@Leto: Das empfinde ich gar nicht so wie von Dir geschildert. Der AP ist definitiv eine Entlastung und eine zusätzliche Sicherheit, und nicht etwa eine Belastung oder gar eine Gefahr.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie (bald 18kWh), Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4185
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Tesla Autopilot nicht in Baustelle verwenden?

von rachid » 29. Feb 2016, 21:12

Wann immer es eine negative schlagzeile gibt, man kann sich sicher sein, dass sie vmax ausgräbt.
Er ist unser mahnende Zeigefinger in den sonst enthusiastischen Zeiten :)
Seit 2019 M≡ Performance, Erweiterter Autopilot (eventuell FSD), Schwarz
2015-2019 Model S85, Pano, Autopilot, Doppellader, Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 1185
Registriert: 5. Nov 2015, 13:06
Land: Deutschland

Re: Tesla Autopilot nicht in Baustelle verwenden?

von mephisto » 29. Feb 2016, 21:16

Typischer Fall von Darwin.

Ich bin noch nie auf die Idee gekommen mit AP durch ein Baustelle zu fahren.

Wer oft auf der Bahn ist, weiss, dass die gelben geklebten fahrbahnmarkierungen sich auch gerne mal lösen, und was der Bauarbeiter so getrieben hat, als die Baustelle eingerichtet wurde, weiss auch keiner..
S90D
 
Beiträge: 737
Registriert: 21. Aug 2014, 22:39
Land: Deutschland

Re: Tesla Autopilot nicht in Baustelle verwenden?

von HJF » 29. Feb 2016, 21:24

"I hope they fix this issue". Sorry, aber da gibt es nix zu fixen. Dafür ist der AP nicht gebaut! Der Fahrer ist und bleibt verantwortlich. (Ok, nicht fixen ist nur halbrichtig - schliesslich lernt er ja ständig.)
S85 in Brown! Live seit Silvester 2014! (AP1)
4 1/2 Jahre = 198'090 km, 188 wh/km
9.0 2019.24.4
Benutzeravatar
 
Beiträge: 771
Registriert: 25. Nov 2014, 17:29
Wohnort: Uitikon
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Autopilot nicht in Baustelle verwenden?

von Leto » 29. Feb 2016, 21:42

UTs hat geschrieben:Leto, genau das glaube ich nicht! Da haben 2 Tage Autopilot gereicht, um die Überzeugung zu bekommen, dass es heute schon mit Autopilot viel sicherer ist als ohne!


Genau so lange bis er Dich durch eine unerwartete Aktion in den nächsten Baum oder der Gegenverkehr lenkt und Du konntest nicht schnell genug eingreifen. Ich denke die Kommentare hier zeigen es, es ist mir noch nichts passiert also es ist sicher... O.K. Tesla ist übervorsichtig, also auch innerorts... oder in der Baustelle, etc...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: teslaMS und 12 Gäste