Installation Dash Cam (vorne / hinten)

Technische Informationen zum Model S...

Re: Installation Dash Cam (vorne / hinten)

von Limpel » 6. Apr 2018, 14:16

Oki Doki, ich geb das mal direkt weiter und liefere Info, sobald ich Rückmeldung vom Hersteller hab.
Tesla Empfehlungslink mit Free Supercharging und 500€ für den Erstnutzer, anrechenbar auf Service oder Teile: http://ts.la/sren46976
 
Beiträge: 35
Registriert: 1. Jul 2017, 00:19

Re: Installation Dash Cam (vorne / hinten)

von teslacolonia » 6. Apr 2018, 15:12

robby3 hat geschrieben:Ich habe eher das Problem, dass die Seiten meiner Fahrzeuge zerkratzt oder mit Beulen beglückt werden. Dies durch Türen vom Nachbahrfahrzeug oder wenn es für den anderen in der Parklücke zu eng ist und er mit den Nieten an der Jeans saubere Kratzer hinterlässt. Gibt es eine Möglichkeit quasi eine 360° Überwachung zu haben. Beim AP2 wären die Seitenkameras dazu wirklich ideal, aber wie könnte man die Seiten bei einem AP1 überwachen ? Hat dies schon mal jemand gemacht ?


Hallo robby3!

Du könntest jeweils links und rechts auch eine Dashcam installieren dann hast du bis zu vier die aufzeichnen. Habe das schon Mal bei einem holländischen Fahrer gesehen. Ist dann halt der doppelte Verbrauch aber beim Tesla Akku nicht soo relevant.

Gruss Daniel
Model S P85 06/14 Model X 90D 05/17 Weiterempfehlungslink: https://www.tesla.com/referral/daniel8891
 
Beiträge: 288
Registriert: 14. Jun 2014, 21:12
Wohnort: Köln

Re: Installation Dash Cam (vorne / hinten)

von smartgrid » 12. Apr 2018, 21:33

Auf TMC das hier gefunden...leider ohne Quellenangabe. Weiss jemand, wo man die Halterung für die Front-Blackvue bekommt? (sieht ja selbstgeschnitzt...äh gedruckt aus?)
Dateianhänge
blackvue2.jpg
nice one
blackvue1.jpg
nice two
smartgrid

Model S75 aus 03/18 FW: 2018.24.1 / noch mit altem Navi
Bei Bestellung eines Model S/X über mein Referal gibt es kostenfreies Supercharging
Timeshare Model X90D aus 09/16 mit AP1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2170
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42

Re: Installation Dash Cam (vorne / hinten)

von mahla » 16. Apr 2018, 21:39

ich hab einen ähnlichen Adapter für mein Model X AP2 bei https://www.edr-auto.fr/shop/en/ gekauft. Die haben auch Model S AP1/2
man muss im shop bissi suchen - am besten auf der französichen Seite im Suchfeld "tesla" eingeben
Benutzeravatar
 
Beiträge: 61
Registriert: 26. Aug 2014, 17:49

Re: Installation Dash Cam (vorne / hinten)

von Schutzschi » 23. Apr 2018, 20:57

Ich habe mir jetzt auch die neue 750er (vorne und hinten) geholt.
Den Einbau traue ich mir aber nicht selbst (alleine) zu.

Kann jemand einen Einbaubetrieb im Großraum München empfehlen?

Oder vielleicht findet sich aber auch ein Forumsmitglied, das den Einbau schon selbst gemacht hat und mich hier (natürlich gegen großzügige Aufwandsentschädigung) beim Einbau unterstützen kann?
Model S P90D Ludicrous
Model S P85
Model 3 reserviert am 31.03.2016
 
Beiträge: 98
Registriert: 14. Dez 2014, 23:28

Re: Installation Dash Cam (vorne / hinten)

von hagie » 1. Mai 2018, 14:34

Limpel hat geschrieben:Oki Doki, ich geb das mal direkt weiter und liefere Info, sobald ich Rückmeldung vom Hersteller hab.



Hallo,

gibt es hier schon etwas Neues ?

Gruss
Hagie
 
Beiträge: 3
Registriert: 5. Apr 2018, 12:08

Re: Installation Dash Cam (vorne / hinten)

von Limpel » 1. Mai 2018, 23:28

Ich habe ein Video erhalten welches die Cam bzw die Aufzeichnungen im Parkmode zeigt, aber meine Anfrage ob die Camera nun wegen Dauerplus anderweitig verdrahtet oder mit einem Zusatzakku gespeist werden kann, ist noch offen.

Generell ist die Kommunikation ganz schön zäh (Ein-Mann-Unternehmen?) aber ich hake gern nochmal nach.
Tesla Empfehlungslink mit Free Supercharging und 500€ für den Erstnutzer, anrechenbar auf Service oder Teile: http://ts.la/sren46976
 
Beiträge: 35
Registriert: 1. Jul 2017, 00:19

Re: Installation Dash Cam (vorne / hinten)

von 6u73n746 » 8. Mai 2018, 11:09

Volker.Berlin hat geschrieben:
UTs hat geschrieben:Hast du Zeugen für den Vorfall?
Was soll eine Dashcam bringen?

In dem Fall, den ich zur Anzeige gebracht habe, hatte ich zwei Zeugen im Auto, beide volljährig und nicht mit mir verwand. Außerdem habe ich schnell genug reagiert und einen der Mitfahrer gebeten, Kennzeichen, Uhrzeit und Autobahnkilometer zu notieren.

Im ersten Fall war ich zunächst nur froh, dass die Situation vorbei war. Im Auto waren meine minderjährigen Kinder und meine Ehefrau, also keine "guten" Zeugen, und die Daten habe ich mir auch nicht notiert. Hätte ich eine Dashcam gehabt, dann hätte ich auch später noch alle notwendigen Daten auslesen können, um den Vorfall zur Anzeige zu bringen. Dazu muss ich nicht das Video zur Polizei bringen, es ist zunächst mal nur eine Gedächtnisstütze für mich selbst.

Sollte der Beschuldigte später zum Gegenangriff übergehen und mich seinerseits anzeigen, weil ich zum Beispiel angeblich mitten auf der Autobahn grundlos langsam gefahren sein und das Rechtsfahrgebot missachtet haben soll, dann könnte ich immer noch das Video aus dem Hut zaubern und das Gegenteil beweisen. Selbst wenn so ein Video kein offizielles Beweismittel sein kann -- die Entscheidung würde ich dann dem Richter überlassen. Als Indiz für meine Glaubwürdigkeit ist es allemal zu werten.
Wie ist Deine Anzeige ausgegangen?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 115
Registriert: 23. Feb 2018, 23:05

Re: Installation Dash Cam (vorne / hinten)

von Volker.Berlin » 8. Mai 2018, 11:19

Verfahren eingestellt, Fahrer konnte nicht ermittelt werden. Der Fahrzeug-Besitzer "kann sich nicht erinnern", wer mit dem Fahrzeug unterwegs war. Angesichts der Tatsache, dass die Polizei Monate zur Bearbeitung des "Falls" gebraucht hat, ist das beinahe glaubwürdig. :roll:

Wenn ich Bildmaterial von einer rückwärtigen Dash Cam hätte, dann hätte man damit dem Gedächtnis evtl. auf die Sprünge helfen können... Aber so ist außer Spesen nichts gewesen.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13032
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Installation Dash Cam (vorne / hinten)

von 6u73n746 » 8. Mai 2018, 11:23

Volker.Berlin hat geschrieben:Verfahren eingestellt, Fahrer konnte nicht ermittelt werden...


Mhmm, interessant. Wäre die Frage, ob Dein Bildmaterial offiziell verwendbar gewesen wäre...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 115
Registriert: 23. Feb 2018, 23:05

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste