Schleichender Druckverlust

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Schleichender Druckverlust

von P85 » 4. Sep 2016, 12:51

Ollinord hat geschrieben:Normalerweise kann man damit noch fahren, nur bei größerer Geschwindigkeit wird er mehr Luft verlieren...

Aber ich würde nur fahren was wirklich nötig ist und den Druck immer im Blick, unter 1 Bar würde ich nicht weiterfahren.


Ist es sinnvoll den Reifendruck generell beim entsprechenden Reifen zu erhöhen ? Habe überlegt statt der üblichen 3 Bar auf 3,5 Bar kurz vor dem "Schlafen gehen" ;) über nacht drauf zu machen - bzw. sollte man generell den Druck etwas erhöhen damit der Verlust nicht gleich unter die empfohlenen Druck fällt ?
Grüße
P85

Model S : 85D seit 29.7.2015; Farbe "altes" Dunkel-Blaumetallic mit grauen Turbine Felgen 21'Zoll
Model ≡ : Reserviert am 31.3.16 um 16.52Uhr im SeC / Store Linz

Mein Empfehlungslink: http://ts.la/lars8786
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1768
Registriert: 26. Apr 2014, 20:52
Wohnort: Krems an Donau

Re: Schleichender Druckverlust

von Solarmobil Verein » 4. Sep 2016, 13:16

P85 hat geschrieben:Ich habe mir ein Schraube eingefahren, heute früh hat der Tesla es mir angezeigt das vorne rechts der Druck nur 2,2 hat statt 3,0 :(
Das scheint mir aktuell derzeit etwas häufiger bei E-Fahrzeugen vorzukommen.
Sicher, daß du dir die eingefahren hast, so grade, wie die drin ist?

Letzten Montag war im linken Vorderreifen eine 5cm lange Schraube kerzengrad drin (so eine Rigips-Schraube mit großem Kopf).
Und am Donnerstag morgen im rechten Hinterreifen (Spax mit kleinem Kopf). Hier war auffallend: Ich habe früh Brötchen geholt und habe das Auto dann die eine Stunde bis zur Wegfahrt draußen stehen lassen. Dann beim Wegfahren sofort: klackklackklackklack ... Wäre die beim Brötchenholen schon drin gewesen, ich hätte es hören müssen.
2 Mal in 4 Tagen ist schon ein wenig seeeehhhr zufällig. Und 5cm lange Schrauben sammelt man sich nicht so auf, daß die kerzengerade im Reifen drin sind.
Meine Solaranlage, 24,57kWp
30x SunPower E20-327, 41x SunPower X22-360, 71x Optimizer
SE5000, SE5K, SE7K, SE4000H
1x PW1, 1x PW2
 
Beiträge: 264
Registriert: 16. Jun 2015, 21:46
Wohnort: Schillerstraße 54, 91054 Erlangen

Re: Schleichender Druckverlust

von P85 » 4. Sep 2016, 13:49

muss man was beim Reifenhändler beachten?, ich glaube nicht das die schon mal eine Tesla hatten, sicher haben die auch schon große Autos Porsche911 / Mercedes S / Range Rover / R8 etc.. aber Tesla glaube ich fast nicht !

-> gibt es da bezüglich Hebebühne , Reifendrucksensor etc.. etwas zu beachten bzw. kann jemand sagen auf was ich besser alles aufpasse ?

P.S.: aus den Augen werde ich meine Tesla sicher nicht lassen 8-) ;)
Grüße
P85

Model S : 85D seit 29.7.2015; Farbe "altes" Dunkel-Blaumetallic mit grauen Turbine Felgen 21'Zoll
Model ≡ : Reserviert am 31.3.16 um 16.52Uhr im SeC / Store Linz

Mein Empfehlungslink: http://ts.la/lars8786
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1768
Registriert: 26. Apr 2014, 20:52
Wohnort: Krems an Donau

Re: Schleichender Druckverlust

von patricklenz » 4. Sep 2016, 13:58

Ollinord hat geschrieben:Vor einem Jahr hatte ich dass dann wieder am Cayenne, diesmal zum Reifenhandel und Vulkanisiert: 120€ :)


Wow. Das ist aber ein stolzer Preis. Ich habe in der ersten Jahreshälfte einen solchen "Schraubenschaden" von einem 21" Gummi beim ortsansässigen Reifenhändler für gerade einmal 27€ inkl. Arbeitszeit instandgesetzt bekommen.

Hier lohnt sich vielleicht ein Vergleich.
MODEL X P90D | Pearl White | 22OB | UW | 7S | CF | BH | PUP | SZ | AP | SAS | UHFS | AH
MODEL P3D | Solid Black | APPB | IN3PW | BC3R | DV4W | PBSB | PRM31 | W32P | SPT31
Benutzeravatar
 
Beiträge: 72
Registriert: 3. Mär 2016, 17:34
Wohnort: Mosbach

Re: Schleichender Druckverlust

von P85 » 4. Sep 2016, 14:06

ich habe ja die 21" Conti Silent Reifen, jetzt stelle ich mir die Frage ob man da überhaupt repariert werden kann ?

Der Polyurethanschaumstoff ( gelb am Bild !) ist laut Conti ja fix mit dem Reifen verbunden ? Da kommt der Reifenhändler ja nicht ran ohne das Innenleben kaputt machen zu könne ?
http://www.continental-reifen.de/autore ... ontisilent

die Stelle wo meine Schraube ist wäre davon betroffen :cry: , in der ersten längst Rille des Profils oder sehe ich das verkehrt?
Dateianhänge
contisilent-image-02a.png
contisilent-image-02a.png (377.34 KiB) 305-mal betrachtet
contisilent-image-02.png
contisilent-image-02.png (675.39 KiB) 306-mal betrachtet
IMG_6069.JPG
Grüße
P85

Model S : 85D seit 29.7.2015; Farbe "altes" Dunkel-Blaumetallic mit grauen Turbine Felgen 21'Zoll
Model ≡ : Reserviert am 31.3.16 um 16.52Uhr im SeC / Store Linz

Mein Empfehlungslink: http://ts.la/lars8786
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1768
Registriert: 26. Apr 2014, 20:52
Wohnort: Krems an Donau

Re: Schleichender Druckverlust

von patricklenz » 4. Sep 2016, 14:09

P85 hat geschrieben:ich habe ja die 21" Conti Silent Reifen, jetzt stelle ich mir die Frage ob man da überhaupt repariert werden kann ?


Hier wäre die bebilderte Anleitung (siehe Ziffer 4), du kannst es fast selbst machen ;)

http://www.conti-online.com/www/downloa ... ons_ro.pdf

Sollte also für Profis kein Problem darstellen.
MODEL X P90D | Pearl White | 22OB | UW | 7S | CF | BH | PUP | SZ | AP | SAS | UHFS | AH
MODEL P3D | Solid Black | APPB | IN3PW | BC3R | DV4W | PBSB | PRM31 | W32P | SPT31
Benutzeravatar
 
Beiträge: 72
Registriert: 3. Mär 2016, 17:34
Wohnort: Mosbach

Re: Schleichender Druckverlust

von P85 » 4. Sep 2016, 14:20

ah sehr gut, danke - mal sehen ob ich das brauche oder man eh diesbezüglich im Thema ist !
Grüße
P85

Model S : 85D seit 29.7.2015; Farbe "altes" Dunkel-Blaumetallic mit grauen Turbine Felgen 21'Zoll
Model ≡ : Reserviert am 31.3.16 um 16.52Uhr im SeC / Store Linz

Mein Empfehlungslink: http://ts.la/lars8786
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1768
Registriert: 26. Apr 2014, 20:52
Wohnort: Krems an Donau

Re: Schleichender Druckverlust

von P85 » 4. Sep 2016, 15:13

Weiß jemand ob Tesla auch Reifen repariert oder tauschen die ausschließlich nur gegen neu ?
Grüße
P85

Model S : 85D seit 29.7.2015; Farbe "altes" Dunkel-Blaumetallic mit grauen Turbine Felgen 21'Zoll
Model ≡ : Reserviert am 31.3.16 um 16.52Uhr im SeC / Store Linz

Mein Empfehlungslink: http://ts.la/lars8786
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1768
Registriert: 26. Apr 2014, 20:52
Wohnort: Krems an Donau

Schleichender Druckverlust

von abeck01 » 4. Sep 2016, 15:28

Ich kann dazu aus eigener Erfahrung folgendes sagen. Nachdem ich in den letzten Monaten dreimal das gleiche Problem hatte, Tesla mir sofort einen neuen Reifen verkaufte und mein Reifenhändler erklärte, er dürfe das nicht reparieren, habe ich es selber "geflickt". Es gibt bei Amazon Reparaturkits für weniger als 10 Euro, die Gummistreifen enthalten, die man in das Loch stopft. Das Material verbindet sich mit dem Reifen und so wird es dann dicht. Damit fahre ich nunmehr seit drei Monaten, allerdings bemühe ich mich, nicht schneller als 170 zu fahren. Ich persönlich halte das für unkritisch, der Reifen wird deswegen nicht platzen, sondern im ersten Schritt lediglich Luft verlieren. Es gibt allerdings etwas zu beachten: Es gibt immer Leute und vermutlich nicht nur Reifenhändler, die das
für unverantwortlich halten. Ich habe da meine eigene Meinung und möchte die Diskussion auch nicht mehr führen. Es muss letztlich jeder für sich entscheiden, ob es ihm ein paar hundert Euro wert ist, ein schwer bestimmbares Risiko auszuschließen. Vielleicht meldet sich ja jemand, der plausibel erklären kann, warum ein derart reparierter Reifen schlagartig platzen sollte. Ich glaube daran nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
P85 seit Mai 2014.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 267
Registriert: 27. Mai 2014, 17:35

Re: Schleichender Druckverlust

von abeck01 » 4. Sep 2016, 15:31

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00BQWV2Z ... _mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1472995854&sr=8-1&pi=SX200_QL40&keywords=reifenreparaturset&dpPl=1&dpID=51Yh45QXbXL&ref=plSrch


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
P85 seit Mai 2014.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 267
Registriert: 27. Mai 2014, 17:35

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste