Wieder eine MS weniger

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Wieder eine MS weniger

von Oberfranke » 21. Nov 2015, 11:06

In der Vergangenheit sind derartige Unfälle sogar IMMER ohne AP passiert [emoji6]
--
Seit 26.11.15: Model S 85, Perlweiss, Pano, 2nd gen. Sitze in Schwarz, Autopilot, Premium-Interieur
 
Beiträge: 1075
Registriert: 22. Okt 2015, 13:48

Re: Wieder eine MS weniger

von Manfred Heck » 22. Nov 2015, 18:58

....und jetzt steht bei jedem Unfall erst mal der AP unter Generalverdacht.
 
Beiträge: 121
Registriert: 28. Aug 2015, 22:34

Re: Wieder eine MS weniger

von Peter_67 » 22. Nov 2015, 19:58

Manfred Heck hat geschrieben:....und jetzt steht bei jedem Unfall erst mal der AP unter Generalverdacht.


Na klar: wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt es an der Badehose. Es ist halt immer bequemer, jemand anderem die Schuld zuzuschieben. :(
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2330
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Wieder eine MS weniger

von aflint99 » 22. Nov 2015, 21:12

OS Electric Drive hat geschrieben:Sorry aber ist ein Foto eines verunfallten Model S und schon geht eine AP Spekulation los...


Ist doch auch klar, warum das so ist. Vor Einführung des AP gab es weltweit noch keine Frontalcrashs.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 666
Registriert: 31. Aug 2014, 01:16

Re: Wieder eine MS weniger

von Abgemeldet 06-2018 » 22. Nov 2015, 21:24

Den letzten Beinahe-Frontalcrash den ich mit einem MS gesehen habe, den hat der AP verhindert.
Und warum steht in der Überschrift eigentlich "eine MS" :twisted:
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Wieder eine MS weniger

von Manfred Heck » 22. Nov 2015, 22:09

Die Frage ist berechtigt. Bisher bauten nur Franzosen weibliche Autos. Oder ist es die Affinität zur damals beim Erscheinen nicht minder revolutionären Göttin äääh Citroën DS?
 
Beiträge: 121
Registriert: 28. Aug 2015, 22:34

Re: Wieder eine MS weniger

von Snuups » 23. Nov 2015, 02:23

[url]https://fr.wikipedia.org/wiki/Déesse[/url]
Liebe Grüsse
Snuups

04.18 - 35.000 km Tesla Model S P85 in weiss 12/13 CPO gekauft
09.18 - 58.000 km Batterie gewechselt
03.19 - 79.000 km keine Probleme
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3185
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Wieder eine MS weniger

von velociped77 » 23. Nov 2015, 09:34

Manfred Heck hat geschrieben:Die Frage ist berechtigt. Bisher bauten nur Franzosen weibliche Autos. Oder ist es die Affinität zur damals beim Erscheinen nicht minder revolutionären Göttin äääh Citroën DS?

La Ferrarri, La Fiat, La Lancia, L'Alfa Romeo, La Bugatti etc.
Italiener bauen fast ausschliesslich weibliche Autos!
La Fotomodella führt dann wohl zu "La Model S"[emoji1]
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1235
Registriert: 6. Okt 2015, 16:30
Wohnort: Zürich

Re: Wieder eine MS weniger

von Munot » 24. Jan 2016, 15:13

http://www.kapo.sg.ch/news/kapo/2016/01/wil--hoher-sachschaden-bei-kollision-auf-a1.html

Am Ende der Meldung sind zwei Links zu besseren Fotos angefügt. Von Verletzungen steht zum Glück nichts geschrieben.
Der Wagen hatte neue Hardware.
Zuletzt geändert von Munot am 24. Jan 2016, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
P85 11/2013, 196‘000 km, 19.7 kWh/100 km
Model 3 LR AWD EAP 2/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 162
Registriert: 3. Mär 2015, 12:58
Wohnort: Schaffhausen

Re: Wieder eine MS weniger

von ammersee-tesla » 24. Jan 2016, 15:31

:shock: Oha.
Wenn da ein Beifahrer drin gesessen hätte.

Gute Besserung dem Fahrer. Dieser Wagen hat mit Sicherheit Schrottwert.

LG
Frank
1.ZOE seit 10.07.15
2.ZOE seit Mitte 2017
S 70 D seit 23.09.2015
Kona 64 seit 12.2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 861
Registriert: 17. Jul 2014, 12:55

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Lucky13, Zebastian und 7 Gäste