Defekter Akku

Technische Probleme und deren Lösung...

Defekter Akku

von Oliver » 20. Okt 2014, 16:46

Am Samstag bin ich auf der A8 kurz vor München liegen geblieben mit der Meldung "Ihr Auto benötigt einen Service bitte an den Fahrbahnrand fahren". Der Teslaservice konnte nicht weiterhelfen, so wurde das Auto abtransportiert und ich bekam einen Leihwagen. Heute kam der Anruf von Tesla Feldkirchen - Der Akku hat einen Kurzschluss und muss ausgetauscht werden. Morgen bekomme ich das Auto wieder mit neuen Akku. Es gab vorher keine Anzeichen eines Fehlers. Der Frust war aber am Seitenstreifen zu stehen mit Warnblinker und aus den vorbeifahrenden Verbrennern wurde fleißig fotografiert.
Model S85 Übergabe 25.3.2014 / 21.000 km
 
Beiträge: 7
Registriert: 6. Jun 2013, 18:54
Wohnort: Emmering
Land: Deutschland

Re: Defekter Akku

von April2014 » 20. Okt 2014, 16:58

Ich achte auch immer auf die liegen gebliebenen Fahrzeuge. Dabei ist auffallend, dass es sich dabei vor allem um neuere Fahrzeuge (Mercedes, Porsche etc..) handelt. Weniger um alte Rostlauben. Ich denke da muss sich Tesla nicht verstecken wenn das auch für die persönlich Betroffenen sicherlich kein großer Trost sein dürfte.
 
Beiträge: 405
Registriert: 11. Nov 2013, 23:52
Land: Deutschland

Re: Defekter Akku

von segwayi2 » 20. Okt 2014, 16:59

Zumindest weiss auch man das bei Tesla schnell geholfen wird und zwar ohne Diskussion und Kosten
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
285.000 km
Vers.: 2019.32.12.7
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8520
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Defekter Akku

von Beatbuzzer » 20. Okt 2014, 18:04

Oliver hat geschrieben:Der Frust war aber am Seitenstreifen zu stehen mit Warnblinker und aus den vorbeifahrenden Verbrennern wurde fleißig fotografiert.

Lasst denen doch auch mal ihren Spaß. Die müssen sich doch eh schon den ganzen Tag mit ihren Verbennern rumärgern.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4458
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Defekter Akku

von Klaus B » 20. Okt 2014, 18:13

Oliver hat geschrieben:Der Frust war aber am Seitenstreifen zu stehen mit Warnblinker und aus den vorbeifahrenden Verbrennern wurde fleißig fotografiert.

Wenn sowas Frust verursacht, stellt man(n) sich breitbeinig hinter die Leitplanke mit dem Rücken zur Fahrbahn. Dann kommt keiner drauf, dass das Fahrzeug eine Panne hat. ;) :mrgreen:
 
Beiträge: 616
Registriert: 10. Sep 2013, 10:01
Land: Deutschland

Re: Defekter Akku

von TeeKay » 21. Okt 2014, 15:37

Ich denke, wenn dort ein Verbrenner gestanden hätte, aus dessen Motorraum die Flammen meterhoch schlagen, wären mehr Fotos geschossen worden. Das sähe dann in etwa so aus wie beim alten Auto meiner Mutter:
http://www.goingelectric.de/forum/resources/image/7066
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Defekter Akku

von Hru » 21. Okt 2014, 19:58

Hmm....wenn die gaffen deine einzig Sorge waren....mich tät auch interessieren, was die Ursache des Akku defektes waren und vor allem was hab ich für einen neuen (gebrauchten) Akku bekommen?
Wie sieht die Kapazität des neuen Akkus aus?
Model 85 S seit 06/2014
170.500 km, 70,4 kWh usable, 23% SuC-Anteil
 
Beiträge: 98
Registriert: 9. Sep 2013, 19:15
Land: Oesterreich

Re: Defekter Akku

von imievberlin » 21. Okt 2014, 20:11

Genau das gleiche Problem hatte ich auch am Mietwagen Tesla.
Mein Pech war das er sich am Abend vor der Abreise nach München ( aus Berlin ) verabschiedet hat. Als Ersatz gab es dann von Sixt ein 520d . Den SC in Münchberg ? Haben wir dann trotzdem besucht und inspiziert.
Tage später im Büro des Vermieters erfuhr ich auch das der Akku getauscht werden musste. Auch die 12V Batterie hat es den Abend entschärft und musste ebenfalls getauscht werden.

Nichts desto trotz werde ich demnächst wieder das Model S mieten ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 146
Registriert: 11. Jul 2014, 07:03
Land: Deutschland

Re: Defekter Akku

von SRAM » 21. Okt 2014, 21:20

Hmmm: zwei Fälle sind bei dem geringen Bestand schon erheblich.

Gibt es noch mehr ?

Kennt jemand die Ursache ?


Gruß SRAM
C5 Exclusive / Alfa Romeo Montreal / SLK 230 Kompressor

https://www.youtube.com/watch?v=neNfmYN6N08
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1519
Registriert: 28. Dez 2013, 11:41
Land: Deutschland

Re: Defekter Akku

von volker » 21. Okt 2014, 21:23

Du kannst in teslamotorsclub.com dazu recherchieren. Da hast du auch eine größere Datenbasis. Der dort beschriebene Defekt scheint den Hauptkontaktor in den ersten Batteriegenerationen des Model S zu betreffen. Tesla hat die Akkus getauscht und wieder aufgearbeitet, im Einzelfall auch repariert. Aber lies bitte selbst.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11114
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: oimtscho, struppi und 12 Gäste