Pre-Facelift: RDKS-Problem mit V10

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Pre-Facelift: RDKS-Problem mit V10

von Niev » 20. Dez 2019, 15:09

Kurzes Update auch von meiner Seite. Da mir das gefrickel mit neuauswahl reifenkonfig und damit einhergehendem reboot zu blöde war (hat bei mehreren versuchen keinen Erfolg gebracht), habe ich einfach die Sommer Sensoren geklont. Damit ist nun Ruhe. Für mich die beste Wahl, da dann der ganze Blödsinn mit anlernen im Auto auch beim zurückwechseln auf sommerräder gegessen ist.

PS: der Tesla empfängt echt über eine große Distanz die Sensoren. Ich hatte meine aus den sommerrädern bei meinem Reifenmann gelassen, die lagen in seinem Büro. Luftlinie ca 6-7 Meter durch 2 Wände hindurch wurden die vom Auto empfangen, als ich auf den Hof kam. Er konnte selbst nicht dran glauben, wollte dann meinen Besuch zum klonen abbrechen, weil er meinte, es würde ja jetzt gehen. Bin dann mit ihm gefahren, damit er sehen kann, dass ich einige Minuten später, nach dem verlassen des Geländes sofort wieder die Fehlermeldung hatte. Dann hat er die alten geklont und alles ist wie gesagt gut.
 
Beiträge: 1525
Registriert: 22. Nov 2014, 15:13
Land: Deutschland

Re: Pre-Facelift: RDKS-Problem mit V10

von BalticTesla » 25. Dez 2019, 19:20

BalticTesla hat geschrieben:Dann kann es sein, daß mir Tesla auch nicht aktivierte Baolong Sensoren verkauft hat. Habe heute nach 32.7 direkt 40.2.3 aufgespielt und alles so gemacht wie hier beschrieben. Ergebnis: Es blinkt...


Kurzer Abschluß: Ranger kam nach 2 Werktagen noch am 23.12. und hat die Sensoren für 8€ angelernt. Super Service vom Ranger, hätte aber insgesamt bestimmt nicht so kompliziert sein müssen.
Erkenntnis: Auch so ein Kleinkram will in die App gehämmert werden, Rückruf und Rangertermin klappt dann problemlos. Es fehlen vor dem Kauf eines neuen Radsatzes beim Oldie mit Baolong jegliche Hinweise auf die Problematik und die Lösung. Weder Lieferanten noch Reifen-Räderservice kennen sich damit aus.
Viele Grüße von der Ostsee!

Model S 85 Blau/Beige 6/14
http://ts.la/henning85357
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1137
Registriert: 25. Apr 2019, 17:42
Wohnort: Fresendorf bei Rostock
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Pre-Facelift: RDKS-Problem mit V10

von tesla-andi » 26. Dez 2019, 13:32

Von mir wollten sie auch 8 € fürs Anlernen der Winterräder haben. Vier Wochen vorher haben sie mir die Sommerräder noch kostenlos angelernt. Nicht dass es mir um die 8 € ginge. Aber schließlich ist es ja nicht meine Schuld, dass nach einem Software Update es plötzlich nicht mehr möglich ist, die Sensoren selbst abzulehnen.
Nach Aussage von SeC soll dann zukünftig der Wechsel der Räder kein Problem mehr machen. Bin dann mal im Frühjahr gespannt was passiert, wenn ich wieder auf die Sommerräder wechsle.
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018 - eGolf 10/2019
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2315
Registriert: 17. Mär 2017, 11:02
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Pre-Facelift: RDKS-Problem mit V10

von Hamen » 3. Feb 2020, 15:35

Die Funktion zum anlernen der Sensoren ist wieder im Service-Menü enthalten (2020.4.1). Allerdings funktioniert es bei mir nicht. Kann das jemand bestätigen?

EDIT: nach ca. 200 km ist die Fehlermeldung verschwunden. Endlich, danke Tesla :D
Zuletzt geändert von Hamen am 4. Feb 2020, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 109
Registriert: 18. Jul 2019, 08:38
Land: Deutschland

Re: Pre-Facelift: RDKS-Problem mit V10

von TeslaLover » 3. Feb 2020, 16:20

TPMS ZURÜCKSETZEN steht bei drin. Ist aber ausgegraut. Geht vielleicht nur wenn es notwendig ist, sprich neue Räder drauf sind.
BAD BOYS for life
P85 The Stig
CT vorbestellt - what the 'f' Truck


Jeliehen is Jeliehen - wiederholen is jestohlen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 692
Registriert: 19. Feb 2019, 00:27
Land: Deutschland

Re: Pre-Facelift: RDKS-Problem mit V10

von Marcel. » 4. Feb 2020, 12:12

Hamen hat geschrieben:Die Funktion zum anlernen der Sensoren ist wieder im Service-Menü enthalten (2020.4.1). Allerdings funktioniert es bei mir nicht. Kann das jemand bestätigen?


Kannst du da bitte einen Screenshot machen.
Danke.
Tesla Model S 85 (12/2013)
 
Beiträge: 15
Registriert: 11. Sep 2018, 08:38
Land: Deutschland

Re: Pre-Facelift: RDKS-Problem mit V10

von Newchurch » 4. Feb 2020, 12:23

IMG_0950.jpg


Hier ein Screenshot meines Model S Bj. 2014 mit 2020.4.1.
Die Schaltfläche "TPMS zurücksetzen" ist neu, war im Stand ausgegraut und wird erst aktiv wenn man das Bremspedal tritt.
Ob das Zurücksetzen funktioniert weiß ich nicht, habe mir meine Sensoren auf CUB Universal-Sensoren kopiert, da weiß ich wenigstens dass es funktioniert ;)

Gruß Peter
... Opel Ampera ePionier - 05/2014 - 02/2017
... Tesla Model S85 - DIY Facelift-Umbau - CCS-Retrofit - seit 03/2017
... Tesla Model 3 - am 31.03.2016 reserviert - am 23.12.2018 storniert - bleibe beim Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 743
Registriert: 14. Dez 2013, 11:26
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Pre-Facelift: RDKS-Problem mit V10

von volker » 6. Feb 2020, 15:57

Ich habe die Fehlermeldung inzwischen auch weg gekriegt. Mit dem TPMS reset war sie auch nach 30km Fahrt nicht weg, aber ein erneutes zweimaliges Ändern der Reifenkonfiguration mit einer längeren Fahrt auf der Autobahn direkt im Anschluss hat geholfen. Habe auf dieser Fahrt das Service-Menü geöffnet und der Reset-Button war beschriftet mit "werden angelernt" oder so ähnlich und dem kringelförmigen Wartezeiger.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11398
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Pre-Facelift: RDKS-Problem mit V10

von Robert Faber » 17. Mär 2020, 09:08

Habe nun keine Fehlermeldung mehr... TPMS reset wieder im Display
 
Beiträge: 38
Registriert: 17. Okt 2018, 12:11
Land: Deutschland

Re: Pre-Facelift: RDKS-Problem mit V10

von icanyoucan » 17. Mär 2020, 12:09

Hmm, einheitlich scheint das mal wieder alles nicht zu laufen. Ich habe wochenlang auf ein Update auf 2020.4.1 gewartet um den Button wieder zu bekommen und wurde dann direkt auf 2020.8.1 upgedatet. Da findet sich besagter Button allerdings nicht im Service-Menu. Also entweder war der in 4.1 kurz da und in 8.1 schon wieder weg, oder aus welchen gründen auch immer erscheint er bei mir nicht. Jedenfalls werde ich seit nunmehr 5 Monaten kontinuierlich von der Warnmeldung des nicht funktionierendem RDKS begleitet. Das Einzige was sich geändert hat ist, dass in der MCU das Warnsymbol kein Ausrufezeichen mehr im Kreis sondern im Dreieck ist und dieses ein stück nach links gerückt wurde. Wahnsinns Verbesserung! :roll:
S85 aus 09/2013
 
Beiträge: 10
Registriert: 5. Aug 2019, 09:58
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste