Probleme mit Kindersitz Römer Kidfix XP Sict

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Probleme mit Kindersitz Römer Kidfix XP Sict

von Yellow » 13. Mär 2014, 07:53

Danke für den Hinweis! Wollte mir eigentlich heute auch so eine Gurtverlängerung bestellen ... :-(
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10062
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Probleme mit Kindersitz Römer Kidfix XP Sict

von Yellow » 2. Apr 2014, 11:01

Ich stehe nun auch bald vor diesem Problem!
Noch wird meine Tochter mit den 5-Punkt-Gurten des Kindersitzes angegurtet aber bald passt das nicht mehr und ich muss den Fahrzeuggurt verwenden.

Bei dem momentanen Kindersitz gibt es keine Chance, den Gurt in das dafür vorgesehene Gurtschloss regelmäßig einzuklicken!

Mit einer Gurtverlängerung wäre es kein Problem aber die sind ja anscheinend nicht zulässig.

Der Kindersitz befindet sich hinten rechts. Direkt daneben ist ja das Gurtschloss für den mittleren Sitz. Deshalb nun folgende Idee von mir:

In das eigentliche Gurtschloss für den Sitz hinten rechts kommt eine Gurtverlängerung, damit die Warnung nicht angeht und der Gurt wird in das Gurtschloss für den mittleren Sitz eingesteckt.

Spricht etwas dagegen? Habt ihr dabei Sicherheitsbedenken, weil z.B. das Gurtschloss für den mittleren Sitz auf eine Belastung in eine andere Richtung ausgelegt ist?
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10062
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Probleme mit Kindersitz Römer Kidfix XP Sict

von Volker.Berlin » 2. Apr 2014, 11:04

Yellow hat geschrieben:Spricht etwas dagegen? Habt ihr dabei Sicherheitsbedenken, weil z.B. das Gurtschloss für den mittleren Sitz auf eine Belastung in eine andere Richtung ausgelegt ist?

Ich hätte da keine Bedenken -- außer dass sich dann in der Mitte niemand mehr anschnallen kann.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15410
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Probleme mit Kindersitz Römer Kidfix XP Sict

von Boris » 2. Apr 2014, 11:30

Yellow hat geschrieben:Ich stehe nun auch bald vor diesem Problem!
Noch wird meine Tochter mit den 5-Punkt-Gurten des Kindersitzes angegurtet aber bald passt das nicht mehr und ich muss den Fahrzeuggurt verwenden.

Bei dem momentanen Kindersitz gibt es keine Chance, den Gurt in das dafür vorgesehene Gurtschloss regelmäßig einzuklicken!

Mit einer Gurtverlängerung wäre es kein Problem aber die sind ja anscheinend nicht zulässig.

Der Kindersitz befindet sich hinten rechts. Direkt daneben ist ja das Gurtschloss für den mittleren Sitz. Deshalb nun folgende Idee von mir:

In das eigentliche Gurtschloss für den Sitz hinten rechts kommt eine Gurtverlängerung, damit die Warnung nicht angeht und der Gurt wird in das Gurtschloss für den mittleren Sitz eingesteckt.

Spricht etwas dagegen? Habt ihr dabei Sicherheitsbedenken, weil z.B. das Gurtschloss für den mittleren Sitz auf eine Belastung in eine andere Richtung ausgelegt ist?


Das Problem besteht bei mir auch unverändert. Ich nutze das Gurtschloss für den mittleren Sitz. Und ich hatte in der Tat das Problem mit der Warnung, weil der Gurt für den Kindersitz nicht eingesteckt war. Das habe ich auch mit einer Gurtverlängerung gelöst, damit der Sitz als "belegt" erkannt wird. Zu Sicherheitsbedenken kann ich nichts sagen, aber in meinen Augen ist das nur ein "dummes" Gurtschloss, so dass die Richtung wohl keine Rolle spielen dürfte. Wichtiger ist der Gurt selber, da wird ja aber der richtige Gurt verwendet. Das wäre relevant für den Fall, dass Gurtstraffer (im Unfall-Falle) eingebaut sind.

Kannst ja mal versuchen Licht in die Sache über Dein Service-Center zu bringen. Deren Antwort würde mich mal interessieren !

Ein andere Lösung könnte noch darin bestehen, den Kindersitz nicht hinten auf der Beifahrerseite zu installieren, sondern auf der Fahrerseite. Eventuell passt es da mit dem Isofix besser. Habe ich nicht ausprobiert weil es für mich nicht in Frage kommt, weil ich dann unser Kind nicht mehr im Auge habe etc. Außerdem tritt er mir dann im Zweifel in den Rücken wenn ich nicht schnell genug fahre :D :D

Habe übrigens auch den Beschleunigungs-Effekt des Youtube-Videos mit den 3 kleinen Kindern auf der Rückbank (nur statt "again again" sagt meiner logischerweise "nochmal nochmal").
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4145
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Probleme mit Kindersitz Römer Kidfix XP Sict

von lasa » 3. Apr 2014, 19:45

Ich lese in diesem Forum schon einige Zeit mit und bin mittlerweile auch mit dem Model S-Virus infiziert, fürchte ich.
Aber bevor ich Taten folgen lassen kann, muss ich für mich und meine Familie noch einige offene Punkte klären.
Wir sind darauf angewiesen, unsere beiden Kinder in Kindersitzen (aktuell Römer Kidfix und Kidfix SL) sicher und bequem mitführen zu können.

Hat jemand schon Erfahrung mit diesen Sitzen im MS gesammelt?
Der Kidfix XP SICT von Boris ist etwas anders aufgebaut und etwas breiter.
Wie breit darf der Sitz im Bereich der Isofix-Befestigung sein, um ein einfachen Einstecken des Gurtes zu ermöglichen?

Danke für Eure Hilfe.
 
Beiträge: 56
Registriert: 25. Feb 2014, 21:43
Land: Schweiz

Re: Probleme mit Kindersitz Römer Kidfix XP Sict

von volker » 3. Apr 2014, 20:25

lasa, wo bist du zu Hause? Du könntest deine Kindersitze ja mal in einem Model S ausprobieren, im nächsten Service Center oder bei einem privaten Besuch. Ich würde auch nicht nur Erfahrungsberichte aus 2. Hand für meine Entscheidung heranziehen.
Ich beispielsweise muss meine 185cm ins Auto rein falten, ein Fuß innen, um an das Gurtschloss zu kommen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11148
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Probleme mit Kindersitz Römer Kidfix XP Sict

von UTs » 3. Apr 2014, 21:41

volker hat geschrieben:lasa, wo bist du zu Hause? ...

Schau doch selbst nach: 6072 Schweiz (Sachseln) :D
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5495
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23
Land: Deutschland

Re: Probleme mit Kindersitz Römer Kidfix XP Sict

von Boris » 3. Apr 2014, 23:38

lasa: Bei 2 Kindern könnte übrigens auch die Option mit der 3. Sitzreihe im Kofferraum interessant werden, die Kinder lieben das wohl. Da wir nur ein Kind haben, habe ich drauf verzichtet.

Ich kann mal versuchen die mögliche Breite zu messen. Besser wäre aber tatsächlich ausprobieren.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4145
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: AW: Probleme mit Kindersitz Römer Kidfix XP Sict

von lasa » 4. Apr 2014, 21:38

Volker, Boris: ich werde das wohl wirklich am Besten einmal ausprobieren, möglichst im Rahmen einer Probefahrt. : -). Nach 7 Jahren Toyota Prius ist es sicherlich phantastisch auch mal weiter als 1000m und schneller als 50km/h elektrisch zu fahren.
Die zusätzlichen Kindersitze im trunk sind für uns keine Option, da nur nutzbar, wenn kaum Gepäck dabei ist. Ansonsten wird die Kindersitzfrage bei der Entscheidung für ein MS matchentscheidend sein, da hier tägliches umständliches Gefrickel den Spass verderben würde.
Letzendlich geht es mir darum, überhaupt zwei gut passende Kindersitze zu haben. Welche haben sich bewährt?
S85, blau, Doppellader, Leder schwarz, Pano; VIN 553xx; geliefert: 23.Dezember 2014
 
Beiträge: 56
Registriert: 25. Feb 2014, 21:43
Land: Schweiz

Re: Probleme mit Kindersitz Römer Kidfix XP Sict

von smartgrid » 4. Apr 2014, 22:09

lasa hat geschrieben:...Wir sind darauf angewiesen, unsere beiden Kinder in Kindersitzen (aktuell Römer Kidfix und Kidfix SL) sicher und bequem mitführen zu können.

Hat jemand schon Erfahrung mit diesen Sitzen im MS gesammelt?
...


Wir haben zweimal den Römer Kidfix (jeweils mit Isofix) auf der MS Rückbank installiert. Hat gerade so gepasst.
Also kein Problem :P
 
Beiträge: 3228
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42
Land: anderes Land

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: alro, SoFa und 4 Gäste