Defekt auf Defekt.. Mein MS wird alt :(

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Defekt auf Defekt.. Mein MS wird alt :(

von Volker.Berlin » 11. Dez 2018, 13:02

egn hat geschrieben:Nach 4 Jahren oder 80.000 km nicht mehr.

Außer für CPOs. Das muss eben jeder abwägen, ob er einen Gebrauchten privat oder direkt von Tesla kauft.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15289
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Defekt auf Defekt.. Mein MS wird alt :(

von csab3266 » 11. Dez 2018, 16:40

bet4test3r hat geschrieben:Hab meinen seit April. Erst hat das Baolong System mein Wagen lahmgelegt (CUN BUS Massaker glaub ich). Wurde also für ca. 500€ auf das Conti System gewechselt (Mehrwert). Vor kurzem ist dann die Heizung ausgefallen, DCDC Wandler und Heizelement wurde gewechselt --> fast 4000€ und kein Mehrwert, da es jederzeit wieder vorkommen kann und dann wieder 4000 Öcken fällig sind.


Du hast auf die Ersatzteil aber zumindest die gesetzliche Garantie/Gewährleistung.
 
Beiträge: 126
Registriert: 23. Nov 2016, 17:21
Land: Oesterreich

Re: Defekt auf Defekt.. Mein MS wird alt :(

von volker » 11. Dez 2018, 17:06

Genau das meine ich. Wenn ich etwas reparieren lasse, und der Fehler tritt in kurzer Zeit erneut auf, zahl ich doch nicht einfach die gleiche Reparatur nochmal... :?: :shock:
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11087
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Defekt auf Defekt.. Mein MS wird alt :(

von Earlian » 11. Dez 2018, 17:42

koptering hat geschrieben:Hallo Leute, auch bei meinem Model S von 2014 ist es heute eigenartig zugegangen.
erst einige male, ich denke so 8 mal, ein mir neues Tesla Zeichen für ca. 0,5 sec. auf dem Display, begleitet mit Tönen als wäre jemand nicht angeschnallt.
Dann plötzlich auch noch die Anzeige, dass meine vordere Kofferklappe offen ist.
Ich habe angehalten nachgeschaut, alles ok. nach kurzer Zeit war die Anzeige wieder verschwunden.
Bei mir Stand heute morgen auf meinem Display, dass ein Update Versuch gescheitert ist und wiederholt wird.
Ich sehe dabei einen Zusammenhang.
Was meint Ihr.
Gruß Klaus


Bei mir meldet er heute auch die offene Frunkklappe, obwohl die seit Monaten zu ist. Dazu Kühlflüssigkeit niedrig und im Dunkeln fällt der vordere rechte Scheinwerfer aus (Mittags ging er). :o Alles mit den entsprechenden Pieptönen.

Nach etwas fahren wird es gefühlt weniger. Übel nur, wenn’s dann doch wieder Auftritt und der AP in der Kurve wegen der vermeintlich offenen Frunkklappe abschmiert. Benutz ich erstmal nicht mehr.

Habe einen Service-Termin nächste Woche.

Wenn das jetzt von einem Update kommt und ich wieder 320km abspule: Grrrr...

Welche Version fahrt ihr denn (@ Klaus und @ BurgerMario)?

Bei mir (Model S70D 06\15): V9 2018.46.2. 8f8dc1b
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2759
Registriert: 19. Apr 2014, 14:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Defekt auf Defekt.. Mein MS wird alt :(

von T-Drive » 11. Dez 2018, 18:42

@ Earlian: Such mal nach "Massepunkt" im Forum...
Viele Grüße, T-Drive

Model S 75D (85kWh) | 12.2017 | AP2.0 | ca. 75.000km
 
Beiträge: 463
Registriert: 31. Okt 2017, 10:53
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland

Re: Defekt auf Defekt.. Mein MS wird alt :(

von Kuba » 11. Dez 2018, 19:29

Ja, ich hatte diesen Massepunktfehler auch, mit zeitgleichen Symptomen wie du sie hast. ( Scheinwerfer geht ab und zu, Kühlmittelstand zu niedrig, obwohl der Kühlmittelstand I.O ist). Da bohrt dir das SeC einen neuen Massepunkt.

Gruß

Kurt
S85D seit 10.Juni 2015
http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 1683
Registriert: 10. Mai 2014, 19:31
Wohnort: DE Regensburg
Land: Deutschland

Re: Defekt auf Defekt.. Mein MS wird alt :(

von AT-Zimmermann » 11. Dez 2018, 20:54

koptering hat geschrieben:Hallo Leute, auch bei meinem Model S von 2014 ist es heute eigenartig zugegangen.
erst einige male, ich denke so 8 mal, ein mir neues Tesla Zeichen für ca. 0,5 sec. auf dem Display, begleitet mit Tönen als wäre jemand nicht angeschnallt.
Dann plötzlich auch noch die Anzeige, dass meine vordere Kofferklappe offen ist.
Ich habe angehalten nachgeschaut, alles ok. nach kurzer Zeit war die Anzeige wieder verschwunden.
Bei mir Stand heute morgen auf meinem Display, dass ein Update Versuch gescheitert ist und wiederholt wird.
Ich sehe dabei einen Zusammenhang.
Was meint Ihr.
Gruß Klaus


Ganz dringend mal den rechten Massepunkt am Längsträger im Frunk-Raum kontrollieren. War bei meinem auch anfangs so. Dann kam immer mal wieder ein gaaanz kurzes Flackern des Rechten Scheinwerfers dazu. Am Schluss verbunden mit der Fehlermeldung, dass der Kühlmittelstand zu gering sei, aber alles gepasst hat.
 
Beiträge: 408
Registriert: 12. Aug 2015, 13:08
Land: Deutschland

Re: Defekt auf Defekt.. Mein MS wird alt :(

von AT-Zimmermann » 11. Dez 2018, 21:02

Hier ein paar Bilder
Dateianhänge
IMG_20181004_160348-2320x1740.jpg
IMG_20181004_160329-2320x1740.jpg
IMG_20181004_160323-2320x1740.jpg
 
Beiträge: 408
Registriert: 12. Aug 2015, 13:08
Land: Deutschland

Re: Defekt auf Defekt.. Mein MS wird alt :(

von Earlian » 11. Dez 2018, 22:27

Sorry, war zwischen zeitlich nicht vernetzt, daher die späte Sichtung.

Danke für die großartige Hilfen von Euch! Da wird das SEC wohl mit dem Massepunkt helfen können.

@ATZimmermann besonderen Dank für die Bilder. Sag nicht, dass die 3 Kabel im letzten Bild zu Scheinwerfer, Frunk und Kühlmittelsensor gehören? :roll:

Edit: Hier noch der Link, falls noch wer diesen 3-Ausfall hat: viewtopic.php?f=57&t=18782&p=474064&hilit=Massepunkt#p472776

@BurgerMario

Sorry, dann hab ich wohl versehentlich Deinen Thread gekapert. Evtl.möchte ja ein Mod die Massepunkt-Thematik auslagern?
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2759
Registriert: 19. Apr 2014, 14:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Defekt auf Defekt.. Mein MS wird alt :(

von BurgerMario » 21. Dez 2018, 09:07

Sooo!

Jetzt ist mein MS wieder wohlauf :)
Der Griff hinten links hatte das Modul defekt ( recht selten), der neue Griff hat jetzt auch ne LED :)
Bremssattel hinten rechts wurde erneuert, links auch gleich da er auch deutliche Geräusche machte.
Dabei ist mir aufgefallen, dass Tesla doch einiges an den Sätteln geändert hat.
Das Planetengetriebe ist jetzt in anderem Material und verstärkt. Die neuen Sättel sind aus einem 2015er.

Nun ist erstmal alles wieder OK.
:)

Grüße

Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4374
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste