Unfall auf der A59 - Adieu S 85

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von Achim » 2. Aug 2018, 08:11

Andi-E hat geschrieben:Dein S85 hat neu wahrscheinlich um 90.000 gekostet? Das ist ja nicht gerade ein riesiger Wertverlust. :D
Das hat man bei anderen Autos bereits nach der Zulassung
.

Gut geschätzt. Mit € 94.000 war ich dabei.
Wenn ich den noch auszuhandelnden Nutzungsausfall hinzu rechne, komme ich auf rund € 7.000 Wertverlust p.a.
Also in der Tat vergleichsweise wenig.
Liebe Grüße aus der Klingenstadt
Achim

MS 75D schwarz ab 09/2018
(07/2015 bis Totalschaden P85, grau)
 
Beiträge: 59
Registriert: 27. Mär 2015, 17:28
Wohnort: Solingen
Land: Deutschland

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von Achim » 20. Sep 2018, 11:08

Und da ist "der Neue"!

Ich hätte aber schon erwartet (habe hier im Forum seit einiger Zeit nicht mehr gelesen), dass die "alten" Themen, wie Schildererkennung usw. inzwischen erledigt sind ...
Dateianhänge
Tesla.JPG
Liebe Grüße aus der Klingenstadt
Achim

MS 75D schwarz ab 09/2018
(07/2015 bis Totalschaden P85, grau)
 
Beiträge: 59
Registriert: 27. Mär 2015, 17:28
Wohnort: Solingen
Land: Deutschland

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von marlan99 » 20. Sep 2018, 11:18

Achim hat geschrieben:Und da ist "der Neue"!

Ich hätte aber schon erwartet (habe hier im Forum seit einiger Zeit nicht mehr gelesen), dass die "alten" Themen, wie Schildererkennung usw. inzwischen erledigt sind ...


Gratuliere zum neuen Fahrzeug. der sieht Top aus !!

Welche Themen, nebst der Schildererkennung (was du unter usw. beschreibst) sind denn heute noch nicht erledigt?
https://ts.la/marcel3261 - 1500 km free SuC erhältlich
Model S90D AP2 Obsidian Black (29/09/2017), 2019.32.1 (seit 04.09.)
Model 3 LR AWD AP2.5 Perl White Multi-Coat (28/03/2019), 2019.32.1 (seit 10.09.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1968
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von Achim » 20. Sep 2018, 11:38

marlan99 hat geschrieben:Welche Themen, nebst der Schildererkennung (was du unter usw. beschreibst) sind denn heute noch nicht erledigt?


Das muss ich wohl noch selbst rausfinden.
Ich dachte z.B. an den Regensensor. Aber viellcith hat sich da inzwischen doch mehr getan als ich vermute ...
Liebe Grüße aus der Klingenstadt
Achim

MS 75D schwarz ab 09/2018
(07/2015 bis Totalschaden P85, grau)
 
Beiträge: 59
Registriert: 27. Mär 2015, 17:28
Wohnort: Solingen
Land: Deutschland

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von GAZ66-Fahrer » 20. Sep 2018, 12:48

Hallo,
Achim hat geschrieben:Das muss ich wohl noch selbst rausfinden.
Ich dachte z.B. an den Regensensor. Aber vielleicht hat sich da inzwischen doch mehr getan als ich vermute ...

ich spreche da aus der Erfahrung des Wechsels von einem MS vor dem Facelift auf ein MS von 11/2018, das alte hat die Leasinggesellschaft nach 3 Jahren zurück haben wollen. :cry:

Das Problem mit dem Regensensor ist tasächlich seit einigen Monaten gelöst, die Kamera erkennt den Regen ordentlich, das funktioniert. Wenn Dein bisheriger Wagen einen AP1 gehabt hat, dann wirst Du Dich vermutlich an die automatische Erkennung der Geschwindigkeitsschilder gewöhnt haben, da darfst Du jetzt wieder eigenverantwortlich reagieren. Der AP2 ist immer noch nicht so weit wie es der AP1 schon lange war, im August soll aber gerüchteweise eine neue Softwareversion kommen, die dann den AP2 funktional auf AP1-Niveau bringt. (Ich habe dummerweise keine Ahnung, wann in Kalifornien August ist.)

Solltest Du bisher einen Doppellader gehabt haben und primär an Typ2 geladen haben, so hast Du auch dort jetzt etwas mehr Zeit für Müssiggang, der neue Lader kann 24A statt 16A, dummerweise ergibt das beim bisherigen Doppellader dann 24A statt 32A, d.h. ca. 4 Std. Ladezeit statt 3 Std. Nach meiner Erfahrung ist auch die Ladung am Supercharger - zumindest in der Anfangsphase - deutlich langsamer, mein 85er hat sich bis zu 115 kW genehmigt, der neuere 75er noch nie mehr als 97 kW.

Zusätzlich ist zumindest bei mir - eines der letzten Exemplare mit nicht angetriebener Vorderachse - trotzdem der vordere Kofferraum deutlich kleiner als der bisherige, angeblich sitzt dort jetzt der neue leistungsfähige Rechner.

Trotzdem viel Spaß mit dem neuen M6 und gut, dass es keine Verletzten gegeben hat.

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
(Keine Angst: Ich fahre auch nicht-grüne Autos.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 34
Registriert: 5. Mär 2017, 09:25
Wohnort: Wischhafen und Wien
Land: Deutschland

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von Achim » 20. Sep 2018, 18:28

GAZ66-Fahrer hat geschrieben:Das Problem mit dem Regensensor ist tasächlich seit einigen Monaten gelöst, die Kamera erkennt den Regen ordentlich, das funktioniert.

Immerhin ...

GAZ66-Fahrer hat geschrieben:Wenn Dein bisheriger Wagen einen AP1 gehabt hat, dann wirst Du Dich vermutlich an die automatische Erkennung der Geschwindigkeitsschilder gewöhnt haben, da darfst Du jetzt wieder eigenverantwortlich reagieren. Der AP2 ist immer noch nicht so weit wie es der AP1 schon lange war, im August soll aber gerüchteweise eine neue Softwareversion kommen, die dann den AP2 funktional auf AP1-Niveau bringt. (Ich habe dummerweise keine Ahnung, wann in Kalifornien August ist.)

Ja, habe ich schon bemerkt. Ärgerlich.

GAZ66-Fahrer hat geschrieben:Solltest Du bisher einen Doppellader gehabt haben und primär an Typ2 geladen haben, so hast Du auch dort jetzt etwas mehr Zeit für Müssiggang, der neue Lader kann 24A statt 16A, dummerweise ergibt das beim bisherigen Doppellader dann 24A statt 32A, d.h. ca. 4 Std. Ladezeit statt 3 Std. Nach meiner Erfahrung ist auch die Ladung am Supercharger - zumindest in der Anfangsphase - deutlich langsamer, mein 85er hat sich bis zu 115 kW genehmigt, der neuere 75er noch nie mehr als 97 kW.

Ja, der Doppellader ist jetzt futsch.
Dafür passt am Supercharger aber auch (rechnerisch) 10 kWh weniger rein. ;)

GAZ66-Fahrer hat geschrieben:Zusätzlich ist zumindest bei mir - eines der letzten Exemplare mit nicht angetriebener Vorderachse - trotzdem der vordere Kofferraum deutlich kleiner als der bisherige, angeblich sitzt dort jetzt der neue leistungsfähige Rechner.

Der Golf-Trolley muss jetzt leider hinten rein.

GAZ66-Fahrer hat geschrieben:Trotzdem viel Spaß mit dem neuen M6 und gut, dass es keine Verletzten gegeben hat.
Grüße
Marcus

Dake, Marcus & Grüße zurück
Achim
Liebe Grüße aus der Klingenstadt
Achim

MS 75D schwarz ab 09/2018
(07/2015 bis Totalschaden P85, grau)
 
Beiträge: 59
Registriert: 27. Mär 2015, 17:28
Wohnort: Solingen
Land: Deutschland

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von GAZ66-Fahrer » 24. Sep 2018, 17:25

Hallo,

mit dem neuen MS solltest Du dafür aber WLAN auch im 5 GHz-Bereich nutzen können, das hat vermutlich mit dem MS vor dem Facelift und auch mit meiner Generation nicht funktioniert. Ein kleines, aber manchmal sehr hilfreiches bzw. lästiges Detail.

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
(Keine Angst: Ich fahre auch nicht-grüne Autos.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 34
Registriert: 5. Mär 2017, 09:25
Wohnort: Wischhafen und Wien
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: iDrops, iSwiss, Twitter [Bot] und 16 Gäste