Verkehrslage beim neuen Navi

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Verkehrslage beim neuen Navi

von robby3 » 9. Jul 2018, 14:18

galaxyclass hat geschrieben:Heute morgen keine Verkehrslage, aber sobald sich das MS über der CH Grenze ins Schweizer Netz eingebucht hatte, war sie da :?:


Hattest Du vor Einbuchen ins CH auch kein Spotify ?
Model S P85D Ludicrous, 03/2015 AP1, 2018.26.2 - Midnight Silver "Mr. Magic"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 497
Registriert: 2. Jan 2018, 15:55
Wohnort: Zürcher Weinland

Re: Verkehrslage beim neuen Navi

von Blackhawk23 » 10. Jul 2018, 20:59

Leider hat der Bluetooth-Tipp nicht geholfen...
Empfehlungslink: http://ts.la/yannick268
Tesla Model S 100 D - FW 2018.26 3bbd9fd
 
Beiträge: 10
Registriert: 1. Dez 2017, 19:19

Re: Verkehrslage beim neuen Navi

von Dietrich » 13. Jul 2018, 19:03

Blackhawk23 hat geschrieben:Ich habs mal Tesla via KOntaktformular gemeldet. Bislang habe ich noch keine Rückmeldung erhalten. Seit dem neuen Update ist auch die Bluetoothverbindung zum Handy sehr instabil...

Ich habe seit dem Update leider dasselbe Problem: Staus werden angezeigt wo keine sind oder umgekehrt. Manchmal wird während der Fahrt der aktuelle Verkehrsfluss korrekt angezeigt um dann plötzlich wieder zu verschwinden. Reset hat noch nicht geholfen, LTE und WLAN sind stabil wie immer. Darüber hinaus werden Flüsse und Seen nicht mehr in blau sondern nur noch in grau angezeigt. Dieses Problem haben offenbar auch mehrere MS Fahrer in den USA, wie aus einigen Meldungen hervor geht. Hat noch jemand hier eine Idee wie dies zu beheben ist?
Viele Grüße aus Rheinhessen
Dietrich
 
Beiträge: 45
Registriert: 21. Apr 2017, 22:15
Wohnort: Bodenheim

Re: Verkehrslage beim neuen Navi

von betatester » 13. Jul 2018, 22:52

Ich habe das Problem auch und ich habe das neue Navi nicht. Sehr wohl aber die neue Google maps Version, Stichwort 'grau'.

Ich sehe also derzeit eher hier den Zusammenhang mit der neuen 'Google maps MCU App', nicht mit dem Navi.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 716
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50

Re: Verkehrslage beim neuen Navi

von Blackhawk23 » 15. Jul 2018, 20:53

Ich dachte, das neue Navi kommt "extra" in diesem neuen Grau daher? Haben die anderen mit dem neuen Update die Seen und Flüsse immer noch in blau?
Empfehlungslink: http://ts.la/yannick268
Tesla Model S 100 D - FW 2018.26 3bbd9fd
 
Beiträge: 10
Registriert: 1. Dez 2017, 19:19

Re: Verkehrslage beim neuen Navi

von joergen » 16. Jul 2018, 06:36

Das Grau der Karten kommt mit der 2018.24 Firmware.
Das Navi ist unabhängig davon.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1365
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach

Re: Verkehrslage beim neuen Navi

von betatester » 16. Jul 2018, 06:44

Mir ist mittlerweile innerhalb weniger Tage schon zwei mal die kartenanzeige ausgefallen, siehe viewtopic.php?f=57&t=22481&p=543582#p543582

Straßennamen etc werden in diesem Zustand trotzdem angezeigt. Auch online navigieren ist möglich. Aber sonst nur gitternetz.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 716
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50

Re: Verkehrslage beim neuen Navi

von Haraldt1 » 16. Jul 2018, 21:33

Ich hab 24.1 aber noch das alte Navi.
Ich find die Stauanzeige extrem schlecht gelöst. Auf meiner Route wird soweit ich es erkennen kann die Stauanzeige unter der blauen Route angezeigt.
Daneben kann ich die Staus erkennen aber an der Route so gut wie nicht mehr.
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 725
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus

Re: Verkehrslage beim neuen Navi

von waldmeister » 11. Aug 2018, 16:54

Bei mir mit der 2018.26 (immer noch) das gleiche Problem . Alle Neustarts brachten nur kurzzeitige Besserung. Erst wenn ich die Karte manuell zoome wird die Anzeige aktualisiert. Dann auch mit aktuellem Stau :-(
Liebe Grüsse
Mario

85D black Air Autopilot
 
Beiträge: 27
Registriert: 15. Jan 2015, 22:13

Re: Verkehrslage beim neuen Navi

von galaxyclass » 12. Aug 2018, 08:33

Gitternetz habe ich auch seit der 2018.24 ständig. Wenn dann auch zusätzlich auf dem offline Navi nur noch Straßennamen auf schwarzem Hintergrund erscheinen, braucht es kein Navi mehr. Raus- und Reinzoomen hilft meistens, aber nicht immer. Der Fehler tritt auch erratisch auf, d.h. auf der gleichen Strecke gibt es an einem Tag eine Karte und am nächtsten Tag gibt es keine (Radius 10km um Heimadresse). Dachte ja eigentlich, daß Karten von Google zwischengepuffert werden, aber das Verhalten deutet nicht (mehr?) darauf hin.
Und die Grautonorgie finde ich nach drei Wochen Anwendung einfach nur dämlich (bzw. einen rechten Sch...). Google maps in Web- und iphone-Version zeigt weiter blaue Gewässer und klare Verkehrsinfo. Wieso kam irgendjemand darauf, Flüsse und Seen grau zu machen? Im Prinzip sieht auf den ersten Blick ein Waldgebiet aus wie ein See. Genau die einfachsten Dinge zur Orientierung auf einer Landkarte sind jetzt weg, und man muß dreimal hinschauen um etwas zu erkennen. Aber da war wohl jemand im UX Design superagil und hat eine unausgegorene Idee als Standard ausgegeben.
Ich arbeite beruflich ja auch mit agilen Methoden, Design Thinking u.ä., aber das wendet man tunlichst für neue bessere Funktionalität an, nicht um Jahre hinter etwas Funktionierendes zurückzufallen. Was an der alten Kartendarstellung schlecht war, weiß keiner so richtig. Macht endlich mal Zwischenziele, funktionierende Stauumleitung, POI Anzeige etc. Fehlt seit es Model S gibt...
Grüße, Tommy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 694
Registriert: 31. Jan 2015, 16:41
Wohnort: Rheinfelden

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: douglasflyer, Toschi und 3 Gäste