Wer hat keine Probleme?

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Wer hat keine Probleme?

von NochDaihatsuFahrer » 18. Jun 2018, 11:01

mmm hat geschrieben:@ DI771: Halte die Sonne fern.


:shock:

Da ist mehr Wunsch Vater des Gedankens, außer man fährt nur nachts und stellt das Auto tagsüber irgendwo unter.

Ich stimme grundsätzlich zu, dass man sein Auto entsprechend pfleglich behandeln und fahren soll um möglichst lange Freude daran zu haben - so habe ich es bislang mit all meinen Autos gehalten (mit dem Tesla fahre ich extra eine andere Strecke auf/von Arbeit, weil auf der alten Strecke die Straße zu mies ist).

Aber um die Sonne konnte ich bislang keinen Bogen machen.
Microlino reserviert
 
Beiträge: 199
Registriert: 6. Jun 2017, 17:09
Wohnort: Ostfriesland
Land: Deutschland

Re: Wer hat keine Probleme?

von DI77I » 18. Jun 2018, 13:10

NochDaihatsuFahrer hat geschrieben:
mmm hat geschrieben:@ DI771: Halte die Sonne fern.


:shock:

Da ist mehr Wunsch Vater des Gedankens, außer man fährt nur nachts und stellt das Auto tagsüber irgendwo unter.

.
.
.

Aber um die Sonne konnte ich bislang keinen Bogen machen.



Gib dir eben ein bisschen mehr Mühe :lol:

Mein Dad fährt immer noch im Sommer sein Auto aus der Garage, weil es dort so warm drin wird. Stimmt auch. Aber in der Sonne wird es nicht besser. Brauchste ihm aber nicht erzählen :mrgreen:
Meine Dame will hier auch immer, dass ich die Bäume absäge und stutze. Aber jetzt steht er im Sommer im Schatten und das mag ich mehr. Ein Carport ist hier leider mit so viele Auflagen verbunden, dass es sich nicht mehr lohnt. Ich muss also noch 2 Jahre warten, dann sind die Büsche zur Straße hin so hoch, dass ich ein schwarzes bauen kann :oops: :D
TESLA S P85
2014er

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
Walter Röhrl

Alle Wege führen nach Strom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2340
Registriert: 7. Mai 2018, 12:37
Land: Deutschland

Re: Wer hat keine Probleme?

von Kellergeist2 » 18. Jun 2018, 14:23

NochDaihatsuFahrer hat geschrieben:(mit dem Tesla fahre ich extra eine andere Strecke auf/von Arbeit, weil auf der alten Strecke die Straße zu mies ist)

Solche Straßen kenne ich leider auch zu genüge.

Bis letzten Monat wohnten wir in Fürstenau.
100 m Grundstückszufahrt, welche ihre besten Zeiten schon lange hinter sich hat. Mehr als 15 km/h wollte ich den Radaufhängungen nicht zumuten, in der Regel fuhr ich dort sogar nur 10-13 km/h.
Um nicht ganz außen um die Stadt zu fahren (im Berufsverkehr macht das keinen Spaß), bin ich quer durch den Wald gefahren.
Die Straße war asphaltiert, aber nicht mehr im besten Zustand. Sie hatte zwar keine Schlaglöcher, bestand aber nur aus einem über die Jahrzehnte gewachsenen Flickenteppich.
Dort dürfte ich mit 100 km/h fahren, doch mehr als 50-60 wollte ich meinem Wagen dann doch nicht zumuten.

Doch das Ganze kann noch getoppt werden:
Seit diesem Monat wohnen wir in Meppen.
Die Hauptzufahrstraße zu unserem Wohngebiet war früher bis zum Ortseingang unlimitiert (also 100 km/h).
Aufgrund von Straßenschäden wurde dort ein 70er-Schild aufgestellt.
WTF!? 70 km/h???
Würde ich dort 70 fahren, hätte ich mal eine Radaufhängung gehabt.
Allerhöchstens 50 km/h, sonst fällt einem das Auto auseinander!

Beim letzten Service (80.000 km) wurde vorne rechts auch ein leicht ausgeschlagener Bolzen festgestellt.
Möglicherweise könnte es mit dem Waldweg zusammenhängen.
Bei jedem anderen Hersteller hätte man mit Sicherheit gesagt, dass das normaler Verschleiß durch die permanente Nutzung schlechter Straßen ist.
Bei Tesla läuft das doch tatsächlich noch auf Garantie (die ich mir schriftlich bestätigen lassen habe, da die Bolzen erst noch bestellt werden müssen und das Fahrzeug bis dahin weit aus der Garantie heraus ist).
Somit auch hier wieder eine "Kleinigkeit", die aber kein "Problem" darstellt, sondern - ganz im Gegenteil - zu meiner vollsten Zufriedenheit gelöst wird.
Einen Termin stimmt das SeC mit mir ab, sobald auch die Ersatzteile für die Rückrufaktion verfügbar sind, damit ich nicht zweimal ins SeC muss.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3609
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste