Fahrzeug kann nicht bewegt werden

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: jetzt hats mich erwischt

von LBX8046 » 3. Mai 2018, 15:38

IMG_3928.jpg
Während des Fahrens, ohne jegliche Vorankündigung erschienen hintereinander diese Meldungen. Motor schaltete ab und ich konnte gerade noch von der Autobahn runterfahren.
Helpdesc konnte nix mehr diagnostizieren, da das gesamte System tot war.
Somit Abschleppen, zurück in die CH überführen und jetzt die Diagnose abwarten.
P85+, Rot natürlich, Alles drin und dran, was im Mai 13 bestellbar war, OnRoad seit Mitte November 13
Benutzeravatar
 
Beiträge: 74
Registriert: 10. Dez 2013, 15:33
Wohnort: Zürich, Switzerland

Re: jetzt hats mich erwischt

von marlan99 » 3. Mai 2018, 15:55

LBX8046 hat geschrieben:
IMG_3928.jpg
Während des Fahrens, ohne jegliche Vorankündigung erschienen hintereinander diese Meldungen. Motor schaltete ab und ich konnte gerade noch von der Autobahn runterfahren.
Helpdesc konnte nix mehr diagnostizieren, da das gesamte System tot war.
Somit Abschleppen, zurück in die CH überführen und jetzt die Diagnose abwarten.


Evtl. die 12V Batterie gestorben? Ist nur ein Schuss ins Blaue. Hab da wenig Erfahrung.
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit Supercharger gratis erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.24.1 inkl. neuem Navi
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode Aus)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1182
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Fahrzeug kann nicht bewegt werden

von Need » 3. Mai 2018, 15:56

irgendwie ist in letzter Zeit der Wurm drin.
Ich wollte eben im Nachbarort Typ2 laden, da wurde der Ladevorgang erst nicht gestartet "Lader defekt"
dann hab ich die Kabel halt abgenommen "Weiterfahrt nicht möglich, Fahrzeug kann nicht gestartet werden".

Ja, was soll ich sagen, ich hab auf "D" gestellt und bin heimgefahren. Am UMC läd er jetzt ganz normal.
Muss man das verstehen?

hab auch die Seuche mit Parkpiepsern und der 12V-Anzeige. Da freut man sich irgendwie nichtmehr so auf das nächste Update
:(
Bestelle deinen TESLA über diesen Link und bekomme Schnelladen umsonst + einen 500€-Gutschein dazu: http://ts.la/martin34097
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1087
Registriert: 24. Sep 2017, 22:17

Re: jetzt hats mich erwischt

von robby3 » 3. Mai 2018, 16:59

LBX8046 hat geschrieben:
IMG_3928.jpg
Während des Fahrens, ohne jegliche Vorankündigung erschienen hintereinander diese Meldungen. Motor schaltete ab und ich konnte gerade noch von der Autobahn runterfahren.
Helpdesc konnte nix mehr diagnostizieren, da das gesamte System tot war.
Somit Abschleppen, zurück in die CH überführen und jetzt die Diagnose abwarten.


Oh ...sh... :( Tönt blöd, aber eine kleine LiPo-Überbrückungsbox (kleiner Akku, der aber zur Not gar Verbrenner starten kann) dabei zu haben, hilft zumindest die 12V noch etwas am Leben zu halten, damit sie per Ferndiagnose was rausfinden können. Aber hier tönt es mehr wie ein totales Blackout, wie ein Kurzschluss. Good luck !
Model S P85D Ludicrous, 03/2015 AP1, 2018.26.2 - Midnight Silver "Mr. Magic"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 497
Registriert: 2. Jan 2018, 15:55
Wohnort: Zürcher Weinland

Re: Fahrzeug kann nicht bewegt werden

von volker » 3. Mai 2018, 17:11

Wenn die Displays noch in Betrieb sind und Fehlermeldungen zeigen, hat das 12V Bordnetz noch Spannung. Ist denn danach alles dunkel geworden?
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9485
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Fahrzeug kann nicht bewegt werden

von robby3 » 3. Mai 2018, 20:13

volker hat geschrieben:Wenn die Displays noch in Betrieb sind und Fehlermeldungen zeigen, hat das 12V Bordnetz noch Spannung. Ist denn danach alles dunkel geworden?


2. letzter Satz im Original Post.
Model S P85D Ludicrous, 03/2015 AP1, 2018.26.2 - Midnight Silver "Mr. Magic"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 497
Registriert: 2. Jan 2018, 15:55
Wohnort: Zürcher Weinland

Re: Fahrzeug kann nicht bewegt werden

von TinyTiny » 4. Mai 2018, 10:07

ORM hat geschrieben:
robby3 hat geschrieben:Auch mir kommt da spontan das Problem mit dem "Massepunkt" in Sinn. Hoffe, es klärt sich rasch auf.

Werde Ergebnis morgen posten


Hast du schon ein Ergebnis?

Hast du schon einmal reset der beiden Monitore probiert?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1103
Registriert: 4. Apr 2015, 06:00

Re: Fahrzeug kann nicht bewegt werden

von TinyTiny » 4. Mai 2018, 10:08

Need hat geschrieben:irgendwie ist in letzter Zeit der Wurm drin.
Ich wollte eben im Nachbarort Typ2 laden, da wurde der Ladevorgang erst nicht gestartet "Lader defekt"
dann hab ich die Kabel halt abgenommen "Weiterfahrt nicht möglich, Fahrzeug kann nicht gestartet werden".

Ja, was soll ich sagen, ich hab auf "D" gestellt und bin heimgefahren. Am UMC läd er jetzt ganz normal.
Muss man das verstehen?

hab auch die Seuche mit Parkpiepsern und der 12V-Anzeige. Da freut man sich irgendwie nichtmehr so auf das nächste Update
:(


Auch hier die Empfehlung für den Reset der beiden Monitore!

Schon gemacht?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1103
Registriert: 4. Apr 2015, 06:00

Re: Fahrzeug kann nicht bewegt werden

von LBX8046 » 4. Mai 2018, 15:04

sehr nett gemeint - aber wenn alles schwarz ist und bleibt, dann kannst du nichts mehr resetten.
tesla arbeitet bereits seit heute morgen dran und ich informiere euch gerne, was es dann war.
die banalitäten können auf jeden fall ausgeschlossen werden, hab ich doch schon >100' km und doch schon 4.5 jahre freudiges tesla fahren hinter mir.
schönes wochenende
P85+, Rot natürlich, Alles drin und dran, was im Mai 13 bestellbar war, OnRoad seit Mitte November 13
Benutzeravatar
 
Beiträge: 74
Registriert: 10. Dez 2013, 15:33
Wohnort: Zürich, Switzerland

Re: Fahrzeug kann nicht bewegt werden

von ORM » 4. Mai 2018, 21:50

TinyTiny hat geschrieben:
ORM hat geschrieben:
robby3 hat geschrieben:Auch mir kommt da spontan das Problem mit dem "Massepunkt" in Sinn. Hoffe, es klärt sich rasch auf.

Werde Ergebnis morgen posten


Hast du schon ein Ergebnis?

Hast du schon einmal reset der beiden Monitore probiert?


Sogar voellig stromlos geschalten und 10 min brav im auto geblieben
Benutzeravatar
 
Beiträge: 224
Registriert: 25. Apr 2016, 16:03

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: MichiRedv und 5 Gäste