Kondenswasser

Technische Probleme und deren Lösung...

Kondenswasser

von dago » 21. Dez 2013, 15:55

seit 19.12.2013 bewege ich nun endlich meinen eigenen "nobelhobel" über deutschlands strassen
soweit ist auch alles ok.....
jetzt mein anliegen:

momentan ist ja nicht gerade das beste wetter - kalt, nass, neblig

wenn ich nun fahre (mit licht) - habe ich nach der fahrt in beiden frontscheinwerfer bis zu 50% mit kondensat "zugenebelte" scheinwerfer :o

ist das "normal" ?
geht das mit der zeit weg ?

das mit wasser in den hecklampen hatte ich ja schon gelesen - aber vorne ist mir neu, dürfte auch den hochglanzreflektoren der scheinwerfer nicht wirklich gut tun (techno-pack / xenon)
8-)
das Leben ist zu kurz, um sich lange zu ärgern - 2013 MS 85 grau (161Wh/km), 2017er MS 90D blau (153Wh/km), E-Smart, Mopped Zero S (50-60Wh/km) - reserviert: M3 + Sion - PV 12kWp + 40kWh 3xPW2 - DSK + Typ2 bis 22kW in Mannheim-Süd
Benutzeravatar
 
Beiträge: 638
Registriert: 24. Apr 2013, 21:48
Wohnort: Mannem

Re: Kondenswasser

von volker » 22. Dez 2013, 01:49

Glückwunsch erst mal!

Ich habe die Halogenscheinwerfer, da war auch Kondensat bei nassem Wetter zu sehen. Die Halos "brennen" das problemlos weg. Mit geschärftem Auge habe ich daraufhin auch an anderen Autos von renommierten Herstellen Kondensation bemerkt.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10542
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Kondenswasser

von ModellS-CH » 22. Dez 2013, 16:27

Ich hatte das Problem nach einem Waschanlagenbesuch in der Rückleuchte links, Tesla Winterthur sprach vom Ersatz einer Dichtung bei nächster Gelegenheit.
Gruss vom Zürichsee
Dieter
Benutzeravatar
 
Beiträge: 24
Registriert: 17. Dez 2013, 00:22
Wohnort: Schweiz

Re: Kondenswasser

von dago » 23. Dez 2013, 02:33

den fall hatte ich noch beim servicepunkt in frankfurt gemeldet
gerade in meinen mails entdeckt (ca. 30 min nach dem abschicken war die antwort da) :!:
...." wenn das problem anhält werden beide scheinwerfer getauscht"

na ? - was will man mehr ??

jetzt mal beobachten........
8-)
das Leben ist zu kurz, um sich lange zu ärgern - 2013 MS 85 grau (161Wh/km), 2017er MS 90D blau (153Wh/km), E-Smart, Mopped Zero S (50-60Wh/km) - reserviert: M3 + Sion - PV 12kWp + 40kWh 3xPW2 - DSK + Typ2 bis 22kW in Mannheim-Süd
Benutzeravatar
 
Beiträge: 638
Registriert: 24. Apr 2013, 21:48
Wohnort: Mannem

Re: Kondenswasser

von Saftwerk » 27. Dez 2013, 16:34

Angeblich haben die Xenons das Beschlagproblem nicht, weil sie eine Goretex Membran haben.
Nun, ich hatte schon von Anfang an Xenons, die sind vor einem Jahr wegen Beschlag auf Kulanz getauscht worden sind.
Damals "konnte es eventuell sein", dass keine Membran verbaut worden wäre.

Jetzt 1 Jahr später sind sie wieder beschlagen, aber nur wenn es regnet. (Schnee gab's ja noch nicht)
Nur wenn ich bei einer Kontrolle "geärgert" werde, dann werde ich TM auch ärgern - ansonsten juckt mich das wenig.
Die nagelneuen Lichter von ManuaX sind auch beschlagen, also scheint es ein konstruktives Problem zu sein.

Vielleicht kommt jemand ja auf die Idee, die trockene Luft der Klimaanlage durch einen entsprechenden Partikelfilter in den Scheinwerfer zu leiten.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1996
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27

Re: Kondenswasser

von dago » 27. Dez 2013, 23:02

bei mir sind ja auch die xenons drinn
ungeschickt finde ich das wasser, da es die reflektoren eintrübt
d.h. die lichtleistung fällt deutlich ab
nicht heute, noch nicht morgen - aber ich wollte den tesla schon eine weile behalten..... :?
d.h. wenn der grosse in eine paar wochen immer noch nasse pupillen hat, werde ich das an tesla weitergeben :roll:
8-)
das Leben ist zu kurz, um sich lange zu ärgern - 2013 MS 85 grau (161Wh/km), 2017er MS 90D blau (153Wh/km), E-Smart, Mopped Zero S (50-60Wh/km) - reserviert: M3 + Sion - PV 12kWp + 40kWh 3xPW2 - DSK + Typ2 bis 22kW in Mannheim-Süd
Benutzeravatar
 
Beiträge: 638
Registriert: 24. Apr 2013, 21:48
Wohnort: Mannem

Re: Kondenswasser

von Leto » 26. Jan 2014, 19:45

dago hat geschrieben:den fall hatte ich noch beim servicepunkt in frankfurt gemeldet
gerade in meinen mails entdeckt (ca. 30 min nach dem abschicken war die antwort da) :!:
...." wenn das problem anhält werden beide scheinwerfer getauscht"

na ? - was will man mehr ??

jetzt mal beobachten........
8-)


Also, ich habe das auch gestern festgestellt:

Scheinwerfer beschlagen.jpg
innen beschlagene Scheinwerfer, nach 30 Min. fahren
Scheinwerfer beschlagen.jpg (547.17 KiB) 564-mal betrachtet


Ich habe mich beim Frankfurter SC und EUService gemeldet. Das SC soll sich drum kümmern. EUService hat angesetzt Innenbeschlag in den ersten Minuten nach Einschalten zum Industriestandard erklären zu wollen, da habe ich fest drauf gehauen. Mein RS5 hatte das auch bei Auslieferung, Fehler (Serie) in der Entlüftung, wurde durch geänderte Entlüftung der Scheinwerfer (nicht Neue) in wenigen Minuten gelöst und trat nie wieder auf, auch nicht in den ersten Minuten. Innen beschlagene Scheinwerfer sind immer und zu jeder Zeit ein Defekt!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Kondenswasser

von Leto » 27. Jan 2014, 10:47

Das Tesla SC sagt übrigens: Wir können den Scheinwerfer austauschen, aber ohne sicher zu sein das damit das Problem behoben wird. Mit anderen Worten: Wir haben keine Lösung. Ich habe einen solchen Austausch als Zeitverschwendung abgelehnt und werde auch hier eine Frist setzen lassen, da die Lichtausbeute sicherheitsrelevant ist muss ich sonst wohl ein Ersatzfahrzeug fordern bis zur Behebung des Problems mit einer tatsächlichen Lösung.

Wer ist denn noch betroffen?

Ciao,

Leto
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Kondenswasser

von JeanSho » 27. Jan 2014, 10:58

Bisher nur im Randbereich der Scheinwerfergläser beobachtet.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model S P100DL bestellt
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3349
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Kondenswasser

von CarstenM » 27. Jan 2014, 10:58

Bei mir ist es genauso wie in Deinem Foto.
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2464
Registriert: 7. Apr 2013, 12:06
Wohnort: Göttingen

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: CHAmp, Eili, goetzingert, Marahund, mlogica, RedArrow, sunfreak und 9 Gäste