Jetzt hat Tesla erstmal was zu tun ;-)

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Jetzt hat Tesla erstmal was zu tun ;-)

von Stefan49 » 7. Feb 2018, 16:39

dieser Umstand scheint die Konkurrenz zu wissen:
denn als ich meine MB-Garage informierte, dass ich die "Marke" zu wechseln will,
wurde ich als erster darauf aufmerksam gemacht:
baue keinen Unfall, denn Ersatzteile dauern ewig .... :lol:

Stefan
S90D, obsidianblack, August 16, PV 12.3 KWp, 8 KW Varta-Speicher, Solarlog
Benutzeravatar
 
Beiträge: 163
Registriert: 12. Mai 2016, 11:36

Re: Jetzt hat Tesla erstmal was zu tun ;-)

von mbrandhu » 7. Feb 2018, 17:48

Was ich noch vergessen habe ist natürlich das komplette Kühlsystem das zerstört wurde.
Hier mal noch eine "entschärfte" Version des Videos: https://www.youtube.com/watch?v=n1Qas0oPu1w
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 412
Registriert: 23. Dez 2016, 16:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Jetzt hat Tesla erstmal was zu tun ;-)

von UTs » 7. Feb 2018, 17:59

Das ist ja bitter...
Grüner ging es nicht mehr...
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4603
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23

Re: Jetzt hat Tesla erstmal was zu tun ;-)

von mbrandhu » 11. Feb 2018, 12:16

Gutachten beziffert den Sachschaden auf etwa 13.000€. Wertminderung 4220€.
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 412
Registriert: 23. Dez 2016, 16:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Jetzt hat Tesla erstmal was zu tun ;-)

von Alexandra » 11. Feb 2018, 16:27

Würde es nicht Sinn machen ihn jetzt in dem Zustand als Unfallwagen zu verkaufen ? Ist später immer schwerer einen Unfallwagen zu veräußern.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Tesla ist ein richtiger Schritt, für eine bisschen bessere Welt. Ein Auto, dass vieles ändert, auch Dich! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 659
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München

Re: Jetzt hat Tesla erstmal was zu tun ;-)

von mbrandhu » 11. Feb 2018, 17:23

Ich denke nicht dran eine Ikone einer neuen Mobilitätsform verkaufen zu wollen.
Mein Chefredakteur meinte, in 20 Jahren wird das Model S einen ähnlichen Stand haben wie das Model T. Es wird DAS Auto sein das ein neues Zeitalter eingeläutet hat.

Außerdem, was sollte ich mir stattdessen kaufen wollen? Ein neues Model S? Etwa auch noch mit AP2? Himmel garantiert nicht.
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 412
Registriert: 23. Dez 2016, 16:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Jetzt hat Tesla erstmal was zu tun ;-)

von Sven_NI » 11. Feb 2018, 21:17

Stellst den später in dein eigens Museen :D

mbrandhu hat geschrieben:Ich denke nicht dran eine Ikone einer neuen Mobilitätsform verkaufen zu wollen.
Mein Chefredakteur meinte, in 20 Jahren wird das Model S einen ähnlichen Stand haben wie das Model T. Es wird DAS Auto sein das ein neues Zeitalter eingeläutet hat.

Außerdem, was sollte ich mir stattdessen kaufen wollen? Ein neues Model S? Etwa auch noch mit AP2? Himmel garantiert nicht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 303
Registriert: 21. Jul 2017, 17:57
Wohnort: Nienburg / Hannover

Re: Jetzt hat Tesla erstmal was zu tun ;-)

von JazzGitarre » 12. Feb 2018, 11:49

Bekommt man die Werminderung zusätzlich oder nur statt einer Reparatur?
[i]Mit besten Grüßen aus Wien Umgebung, René

Model S75 Obsidian Black mit AP2
http://ts.la/ren243
Benutzeravatar
 
Beiträge: 372
Registriert: 29. Okt 2016, 20:31
Wohnort: Niederösterreich

Re: Jetzt hat Tesla erstmal was zu tun ;-)

von mbrandhu » 12. Feb 2018, 11:52

Zusätzlich. Die Wertminderung entstand ja durch den Unfall, das Fahrzeug gilt ja nun als Unfallfahrzeug.
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 412
Registriert: 23. Dez 2016, 16:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Jetzt hat Tesla erstmal was zu tun ;-)

von mbrandhu » 19. Mär 2018, 11:38

Lang kann es nicht mehr dauern, Carmona dreht schon kräftig Runden, vermutlich um den Radar zu justieren. Ist halt gemein wenn man einen GPS Datenlogger für das Fahrtenbuch verbaut hat und man alles ausspionieren kann :-D

Davor konnte auf den Radar die Firmware nicht aufgespielt werden - die Probleme moderner Autos. Donnerstag 13:55 wurde das Auto daher nach Stuttgart gefahren um die Firmware manuell aufzuspielen. Um 15:22 nochmal bewegt. Um 19:02 (!!!), also fünf Stunden später, habe ich dann auf meinem Handy (trotz deaktiviertem Mobildatenzugriff) die Meldung erhalten dass das Firmwareupdate erfolgreich war. Wahnsinn, fünf Stunden hatte das gedauert die Firmware aufzuspielen.

Die Ersatzteilversorgung war, wie zu erwarten war, eine Katastrophe. Teile kamen gar nicht und wurden z.T. aus allen Servicecentern Deutschlands irgendwie zusammengesammelt. Mittlerweile werden einfach direkt zwei Stoßstangen bestellt - die gehen mitunter am häuftigsten kaputt und so ist die Chance zumindest höher dass man früher eine erhält. Eine Antwort auf den letzten Newsletter, in dem Tesla sich lobt wie toll sie ihr Serviceangebot ausbauen, schon in etwas säuerlichem Ton geschrieben wie es sein könnte nach fünf Jahren als Premium-Hersteller kein deutsches oder zumindest europäisches Ersatzteillager zu haben und mich als Kunde zwei Monate auf Teile warten zu lassen, während es bei anderen Herstellern mitunter zwei Stunden sind, blieb unbeantwortet.

Dennis Carmona selbst war, trotz meiner wöchentlichen Nerverei nach dem aktuellen Stand, immer am Telefon sofort verfügbar, super freundlich und hat es sich auch nicht nehmen lassen etwas Smalltalk zu betreiben. Zu Carmona kann man bislang nur sagen: Top!

Ich hege Hoffnung dass ich mein Model S endlich wieder heute oder spätestens innerhalb dieser Woche zurück bekomme. Gottseidank, hat jetzt auch lang genug gedauert...
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 412
Registriert: 23. Dez 2016, 16:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast