ständiger Wlan Abbruch im Carport

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von TESLars-Berlin » 10. Feb 2018, 17:02

ParrotSA habe ich, dann wird er es wohl sein. Die Mac Adresse sehe ich mir beim nächsten Fahren an. Danke.
Bild TESLA Model S 70D, 2016, weiss, Pano, Leder, AP1
Unlimitiertes Supercharging bei Neukauf eines Teslas mit folgendem Weiterempfehlungscode: http://ts.la/lars98436
 
Beiträge: 74
Registriert: 18. Nov 2017, 19:12

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von ft90d » 11. Feb 2018, 10:48

TESLars-Berlin hat geschrieben:ParrotSA habe ich, dann wird er es wohl sein. Die Mac Adresse sehe ich mir beim nächsten Fahren an. Danke.
ich hab am smartphone FING installiert. zeigt alle Geräte im Netz mit deren Daten.
model s90d
 
Beiträge: 267
Registriert: 17. Mär 2016, 21:39

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von TESLars-Berlin » 11. Feb 2018, 11:17

Ja, kenne ich. Sehe die Geräte aber auch in meiner FritzBox in der Übersicht.
Bild TESLA Model S 70D, 2016, weiss, Pano, Leder, AP1
Unlimitiertes Supercharging bei Neukauf eines Teslas mit folgendem Weiterempfehlungscode: http://ts.la/lars98436
 
Beiträge: 74
Registriert: 18. Nov 2017, 19:12

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von dh8ghh » 24. Apr 2018, 23:55

Sorry für das aufwärmen der Threadleiche aber ich habe heute eine interessante Erfahrung gemacht, die vielleicht bei der Fehlersuche hilft:

Am Wochenende einen AccessPoint in die Garage gehängt und das Auto verbunden. Laut Logfile sind an dem Tag auch 450 MB Daten rüber gegangen, danach nur noch die übliche Telemetrie.
Abends mal über App aufgeweckt und sofort war das Auto mit dem AP verbunden.
Soweit so gut...

Heute unterwegs gewesen, Auto in die Garage gestellt, verbindet sich nicht :o
WLAN gelöscht, aber neu einrichten will er auch nicht.
Eine Stunde rumgefrickelt, diesen Thread gelesen, dann ist mir eingefallen, was am Wochenende anders war:
Ich hatte den AP noch nicht mit der FritzBox verbunden, d.h. das Auto hatte zwar WLAN aber kein Internet.

Ausgestiegen, das LAN-Kabel aus dem AP gezogen, WLAN im Tesla konfiguriert und sofort war er verbunden. :shock:
Kabel wieder eingesteckt, gesurft und ich wurde GeoIP-mäßig in den Niederlanden angezeigt....

Verstehen muss man das alles nicht, aber evtl ist die Methode "LAN-Kabel ausstecken" ja reproduzierbar...
 
Beiträge: 4
Registriert: 12. Apr 2017, 00:04

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von 600SL » 25. Apr 2018, 00:11

Das klingt nach doppeltem DHCP Serer im Netz! Welche IP-Adressen im Netz (Problem interner IP-Adressbereich im Auto muss wg. VPN-Routing anders sein, als Netz im Haus)? Bitte also nicht 192.168.90.x im Hausnetz verwenden ... würde mich sehr wundern, wenn dann die Verbindung dann funktionieren würde!
Bitte mal die WLAN Geschichte mit einem normalen Notebook o.ä. testen. Mich würde wundern, wenn sich hier der Tesla anders verhalten würde. Zufällig WLAN Sender von AVM? Dann bitte erst Updates machen und dann die Geräte nochmal auf Werkseinstellungen zur Herstellung des Mesh Netzes!
S 90D FL AP1, VIN 154xxx, 2018.18.2
clemens5255 als Empfehlung bei TeslaFi gibt 1 Monat freien Test!
Vor der Eingabe der Tesla-Anmeldedaten bitte beachten: Sicherheitsrisiken bei Apps.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 82
Registriert: 15. Nov 2016, 22:27
Wohnort: Bonn Nähe Rechtsrheinig

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von dh8ghh » 25. Apr 2018, 00:35

Der AP in der Garage ist ein LaFonera 2100 mit DD-WRT. Der DHCP Server auf dem AP ist deaktiviert.
Das Netz ist 192.168.1.x
Ich habe im Auto gesessen und war mit dem Handy mit genau diesem AP verbunden, während ich nach Lösungsvorschägen gesucht habe.
Die Konfiguration des AP habe ich bewusst nicht geändert, da es am Wochenende ja lief.
 
Beiträge: 4
Registriert: 12. Apr 2017, 00:04

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von grizzzly » 25. Apr 2018, 08:26

Auch falls es hier viell schon als Info steht. Die Trsla können nur die unteren Kanäle und nur b/g.
Also n deaktivieren und zB der Fritzbox sagen das sie fix einen der unteren Kanäle nehmen soll.
Seitdem ist bei mir die WLAN Verbindung immer stabil.
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 1065
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast