ständiger Wlan Abbruch im Carport

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von egn » 28. Aug 2017, 07:35

Hast Du schon mal von einem Endgerät in Deinem Netz erfolgreich ein VPN aufbauen können?

Hast Du selbst in der FB einen VPN Zugang eingerichtet?

- Schalte wirklich nochmal alles andere mit WLAN ab und trenne alles von der FB mit DSL
- Entferne die Verbindung im Fahrzeug
- Entferne die Verbindung in der FB unter WLAN > Funknetz
- Richte die Verbindung im Tesla neu ein

Dann poste nochmal das Log in der FB.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3092
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von marc290370 » 28. Aug 2017, 14:58

heut morgen 2 Stunden experimentiert.....alles abgesteckt ausser DSL Anschluss......nur dieHaupt- Fritzbox aktiv.....alle Repeater Stromlos gemacht, ebenfalls alle Cameras abgesteckt.......Powerline ebenfalls ausgesteckt.....mit Tesla nebens haus gefahren und vollen WLAN Empfang gehabt....eingeloggt und ca. 3 Sekunden online gewesen (eine Seite konnte geladen werden,recht schnell sogar)...danach wieder Funkstille.
Fritzbox neu gestartet....Tesla Lenkradreset gemacht....neu verbunden....sogar Passwort fürs WLan geändert....Kanäle gewechselt...verschlüsselung gewechselt und sogar ausgeschaltet......alles nix gebracht.......
jetzt die Frage....das mit dem VPN Zugang weiss ich nicht...wie kann ich das einschalten bzw.kontrollieren
im Anhang der Screenshot...........bin am verzweifeln...
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-08-28 um 14.51.56.png
marc
Tesla Model S P85
Bj. 2013
 
Beiträge: 36
Registriert: 12. Aug 2017, 16:26

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von Mathie » 28. Aug 2017, 15:23

Mir kommt die es seltsam vor, dass die Freigabe von Port 1194 gelöscht wurde. Die braucht der Tesla doch für die Einrichtung des VPN.

Habe keine Fritzbox mehr, deshalb keine Idee, wer oder was die Löschung der Freigabe verursacht hat.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6469
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von egn » 28. Aug 2017, 15:54

Ich bin mir mittlerweile fast sicher dass es nicht am WLAN liegt, sondern am Internetanschluss.

Geh mal mit Deinem PC oder Handy auf die Webseite https://www.wieistmeineip.de/ und prüfe ob die gleiche Internetadresse angezeigt wird wie in der FB für den Anschluss.

Ich vermute dass zwischen FB und Internet noch ein Gateway ist, d.h. es ist möglicherweise kein echter IPv4 Anschluss.

Das mit 1184 ist wirklich komisch. Entweder wurde die Freigabe durch eine Aktion in der FB, oder aber durch eine Aktion im Tesla (Reset, WLAN löschen oder neu einrichten, ...) über UPnP ausgelöst.

Ich würde den Moderatoren empfehlen den Thread in den Owner-Bereich zu verschieben damit diese ganzen Netzwerkdetails nicht dauerhaft öffentlich sind.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3092
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von egn » 28. Aug 2017, 16:19

Ist das ein Breitbandanschluss von Hochrhein Net?

Da steht nämlich das folgende im Vertrag:
Breitband-Internetanschluss inklusive Internet-Flat
rate:
HochrheinNET überlässt dem Kunden einen
Breitband- Internetanschluss, der Zugang zum öffentl
ichen Internet bietet. Der Zugang wird über das
Internet-Protokoll Version 6 (IPv6) realisiert. Bei
der Einwahl erhält der Kunde einen dynamischen IPv6-Prefix zugeteilt.
Die IPv4- Konnektivität wird über ein NAT-Gateway realisiert.
Die Erreichbarkeit von Geräten und Anwendungen im lokalen
Netz des Kunden über das Internet (z.B. Zugriff auf
eine IP-Kamera, PC-Fernwartung) ist nur über IPv6 uneingeschränkt möglich und kann bei Geräten und Anwendungen, die IPv6 nicht unterstützen, ggf. eingeschränkt sein.
Sollte der Kunden Anschluss noch nicht IPv6-fähig sein, bekommt der Kunde bis zur Umstellung auf IPv6 eine IPv4 Adresse. Ein Recht auf eine ständigen IPv4 Adressen besteht nach der Umstellung auf IPv6 nicht.


Das bedeutet, dass Tesla vom Internet her keine Kommunikation über den Port 1194 machen kann, und dies damit wahrscheinlich Ursache für die Probleme ist.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3092
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von ensor » 28. Aug 2017, 18:05

Ganz ehrlich: Ich find die WLAN Funktion ja schon cool, aber in deinem Fall würd ich WLAN im Tesla einfach deaktivieren. Fertig. Software Updates bekommst du auch ohne WLAN (bisschen später vielleicht) und angeblich haben hier einige Kartenupdates ebenfalls schon ohne WLAN bekommen (auch wenns in der Anleitung anders steht). Selbst wenn nicht - spätestens beim nächsten Besuch im SeC bekämst du aber alle Updates, falls du mal beim Kartenupdate wirklich übersprungen worden sein solltest.

Der ganze Aufwand wäre mir zu viel nur um die paar Balken im Display zu sehen, wenn der Tesla im Carport steht :)
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 65.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 9.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3109
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von marc290370 » 28. Aug 2017, 21:06

Mathie hat geschrieben:Mir kommt die es seltsam vor, dass die Freigabe von Port 1194 gelöscht wurde. Die braucht der Tesla doch für die Einrichtung des VPN.

Habe keine Fritzbox mehr, deshalb keine Idee, wer oder was die Löschung der Freigabe verursacht hat.

Gruß Mathie



ich selber haben die Freigabe wieder rausgenommen....war ein Versuch ob vielleicht das der Fehler war....
marc
Tesla Model S P85
Bj. 2013
 
Beiträge: 36
Registriert: 12. Aug 2017, 16:26

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von marc290370 » 28. Aug 2017, 21:09

ensor hat geschrieben:Ganz ehrlich: Ich find die WLAN Funktion ja schon cool, aber in deinem Fall würd ich WLAN im Tesla einfach deaktivieren. Fertig. Software Updates bekommst du auch ohne WLAN (bisschen später vielleicht) und angeblich haben hier einige Kartenupdates ebenfalls schon ohne WLAN bekommen (auch wenns in der Anleitung anders steht). Selbst wenn nicht - spätestens beim nächsten Besuch im SeC bekämst du aber alle Updates, falls du mal beim Kartenupdate wirklich übersprungen worden sein solltest.

Der ganze Aufwand wäre mir zu viel nur um die paar Balken im Display zu sehen, wenn der Tesla im Carport steht :)



würd ich ja, aber bei uns ist so gut wie kein Internetempfang.....E-Netz ganz schwach :-(
marc
Tesla Model S P85
Bj. 2013
 
Beiträge: 36
Registriert: 12. Aug 2017, 16:26

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von marc290370 » 28. Aug 2017, 21:12

egn hat geschrieben:Ich bin mir mittlerweile fast sicher dass es nicht am WLAN liegt, sondern am Internetanschluss.

Geh mal mit Deinem PC oder Handy auf die Webseite https://www.wieistmeineip.de/ und prüfe ob die gleiche Internetadresse angezeigt wird wie in der FB für den Anschluss.

Ich vermute dass zwischen FB und Internet noch ein Gateway ist, d.h. es ist möglicherweise kein echter IPv4 Anschluss.

Das mit 1184 ist wirklich komisch. Entweder wurde die Freigabe durch eine Aktion in der FB, oder aber durch eine Aktion im Tesla (Reset, WLAN löschen oder neu einrichten, ...) über UPnP ausgelöst.

Ich würde den Moderatoren empfehlen den Thread in den Owner-Bereich zu verschieben damit diese ganzen Netzwerkdetails nicht dauerhaft öffentlich sind.


bei wie ist meine ip wird die gleiche Internetadresse angezeigt wie bei der Fritzbox in der Übersicht.....
den Port habe ich selber wieder gelöscht...dachte ich versuchs mal ohne die Freigabe.....vor lauter Verzweiflung....wie sehe ich denn dass ein VPN aufgebaut wurde ???
sorry wegen der dummen Fragen...bin Koch und kein Computerfachmann :-)
marc
Tesla Model S P85
Bj. 2013
 
Beiträge: 36
Registriert: 12. Aug 2017, 16:26

Re: ständiger Wlan Abbruch im Carport

von joergen » 28. Aug 2017, 21:16

egn hat geschrieben:Ist das ein Breitbandanschluss von Hochrhein Net?

Da steht nämlich das folgende im Vertrag:
Breitband-Internetanschluss inklusive Internet-Flat
rate:
HochrheinNET überlässt dem Kunden einen
Breitband- Internetanschluss, der Zugang zum öffentl
ichen Internet bietet. Der Zugang wird über das
Internet-Protokoll Version 6 (IPv6) realisiert. Bei
der Einwahl erhält der Kunde einen dynamischen IPv6-Prefix zugeteilt.
Die IPv4- Konnektivität wird über ein NAT-Gateway realisiert.
Die Erreichbarkeit von Geräten und Anwendungen im lokalen
Netz des Kunden über das Internet (z.B. Zugriff auf
eine IP-Kamera, PC-Fernwartung) ist nur über IPv6 uneingeschränkt möglich und kann bei Geräten und Anwendungen, die IPv6 nicht unterstützen, ggf. eingeschränkt sein.
Sollte der Kunden Anschluss noch nicht IPv6-fähig sein, bekommt der Kunde bis zur Umstellung auf IPv6 eine IPv4 Adresse. Ein Recht auf eine ständigen IPv4 Adressen besteht nach der Umstellung auf IPv6 nicht.


Das bedeutet, dass Tesla vom Internet her keine Kommunikation über den Port 1194 machen kann, und dies damit wahrscheinlich Ursache für die Probleme ist.

Der Wagen baut meines Wissens den Tunnel in Richtung Tesla auf (woher sollte Tesla ansonten die IP des Wagens kennen). Das sollte kein Problem darstellen.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1215
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: TeslaVIE und 2 Gäste