Regensensor

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Regensensor

von nickless » 5. Jan 2018, 00:19

Mein Fazit nach zwei Regentagen mit der neuen Software: Tagsüber funktioniert das automatische Wischen in Stufe 2 ganz gut. Nachts ist es allerdings nicht zu gebrauchen. Bin gerade im strömenden Regen heimgefahren und konnte nichts mehr durch die Scheibe erkennen bis endlich gewischt wurde. Kommt einem ein Fahrzeug entgegen oder es gibt eine helle Straßenbeleuchtung wird öfter, doch noch immer zu selten gewischt.

Ich frage mich ob Tesla mit seinen Innovationen nicht manchmal über das Ziel hinausschießt. Ein Regensensor als Hardware kostet ein paar Dollar und hat sich bewährt. Zumindest war ich damit in meinem alten Tesla mit AP1 recht zufrieden. Und nun wurde um so ein Feature über die Kameras zu lösen so viel Zeit für die Entwicklung investiert, welche man lieber in die Verbesserung des Autopiloten auf Niveau von AP1 hätte stecken können. Zudem benötigt dies sicher auch Rechenleistung, die man anderweitig vielleicht besser einsetzen könnte.
Ich sehe auch die Realisierung des vollautonomen Fahrens nur mit den Kameras sehr skeptisch und denke auch da wären zusätzliche Radar- und Lidarsensoren vor allem bei schlechten Wetterbedingungen die bessere und zuverlässigere Wahl. Als ich zumindest vorhin rückwärts einparken wollte, konnte man durch meine Rückfahrkamera wegen Schmutz und Regen absolut nichts erkennen. Das wird mit den seitlichen Kameras nicht viel anders sein...
 
Beiträge: 95
Registriert: 28. Jun 2015, 23:38

Re: Regensensor

von Abgemeldet 06-2018 » 5. Jan 2018, 01:58

Mich wundert, dass man so eine Entscheidung den Regensensor weg zu lassen offenbar getroffen hat noch bevor die Funktion über Kameras fertig programmiert war.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München

Re: Regensensor

von nickless » 5. Jan 2018, 04:05

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Mich wundert, dass man so eine Entscheidung den Regensensor weg zu lassen offenbar getroffen hat noch bevor die Funktion über Kameras fertig programmiert war.


Nun zeitgleich wurde ja auch entschieden einen verbesserten Autopiloten zu verkaufen, welcher dann fast ein Jahr lang so gut wie nicht zu gebrauchen war und an dem bisher noch immer nichts besser funktioniert wie mit der alten Hardware.
Tesla verkauft wohl lieber ständig neue Ideen und Visionen - welche theoretisch irgendwann funktionieren, anstatt das aktuell mögliche und notwendige anzugehen und zu verbessern, um irgendwann mal ein ausgereiftes Produkt anbieten zu können. Die Liste von vielen alten offenen "Baustellen" ist lang und ich habe leider auch nicht so den Eindruck als bestünde großes Interesse daran diese wenn überhaupt zügig abzuarbeiten.

Man muss allerdings Tesla dafür bewundern, wie sie es schaffen diese Visionen zu verkaufen und so viele Menschen zu finden, welche eine Menge Geld ausgeben und sich dann nach eineinhalb Jahren wie kleine Kinder freuen, wenn man automatische Scheibenwischer bekommt, welche seit Jahren selbst in Kleinwagen zu finden sind und dort aktuell wohl auch noch besser funktionieren! :lol:
 
Beiträge: 95
Registriert: 28. Jun 2015, 23:38

Re: Regensensor

von HeliPilot » 5. Jan 2018, 11:12

+ 1
Nr. 2: S 75 D, natürlich in rot seit 29.12.2017
Nr. 2: Renault ZOE Intens 40 seit 19.06.2017
2 PV`s zusammen 15 kW/p, 11 kw Wallbox
Empfehlungslink: Beim Neukauf FREE SUPERCHARGING http://ts.la/frank8904
 
Beiträge: 214
Registriert: 3. Jun 2015, 18:41
Wohnort: Hespe, Schaumburg, NS

Re: Regensensor

von galaxyclass » 5. Jan 2018, 13:04

Oder: ...die selbst in Kleinwagen vorhanden sind und dort so wie auch bei Tesla nicht funktioneren :lol: Auch beim A6, beim CLS und beim V70 nicht :shock:

Aber ich erkenne immerhin an, daß Tesla auch beim AP1 mit Regensensor nachgebessert hat: zumindest wird Sprühregen bzw. Gischt jetzt erkannt und es wird immerhin mal gewischt (seit der 2017.47-Softwareversion). Bis dahin war die Reaktion des Wischers zwischen Tiefschlaf und Schnappatmung angesiedelt. Jetzt schläft er nur noch manchmal ein und braucht manuelle Nachhilfe.

Wenn wir mit Tesla zum Mars fliegen, muß das mit dem Planetenstaubsensor noch besser werden. Sonst sehen wir bei der Annäherung Olympus Mons nicht :?

VG, Tommy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 716
Registriert: 31. Jan 2015, 15:41
Wohnort: Rheinfelden

Re: Regensensor

von M3-75 » 5. Jan 2018, 15:43

Hier (m) ein Algorithmus:

Scheibenwischer allmählich schneller das ich was seh, wenn von rechts Gemecker höre (Ehefrau) oder stirnrunzeln sehe, eine Stufe schneller. (...) wenn der Scheibenwischer anfängt trocken zu schaben, langsamer (...)

Hoffnungslos das in Software zu gießen ;-)

Aber prinzipiell:
Optische und akustische Sensoren genügen, evtl. Kann der Scheibenwischer ja per self-learning die Gewohnheiten des Fahrers adaptieren/erlernen und per bilderkennung die Gemütslage der jeweiligen Beifahrerin berücksichtigen.
 
Beiträge: 1201
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34

Re: Regensensor

von NCC-1701 » 6. Jan 2018, 02:10

Der Algorithmus ist die Lösung zu den unterschiedlichen Empfindungen. 100% Zustimmung [emoji1]
"Weise ist wer weiß wo geschrieben steht, was er nicht weiß."
Model S P85D AP1 seit 5/2015 und Wechsel auf Model X P100D AP2 in 3/2017.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 966
Registriert: 5. Jun 2015, 19:00
Wohnort: Ennetbürgen

Re: Regensensor

von supercharged » 6. Jan 2018, 07:53

M3-75 hat geschrieben:[...]

Aber prinzipiell:
Optische und akustische Sensoren genügen, evtl. Kann der Scheibenwischer ja per self-learning die Gewohnheiten des Fahrers adaptieren/erlernen und per bilderkennung die Gemütslage der jeweiligen Beifahrerin berücksichtigen.

+1
Das fänd ich übrigens auch beim AP das perfekte Feature: Lernfähigkeit über akustisches Feedback. Ich spreche eh schon die ganze Zeit mit der Tesline "Gut gemacht, brav, jaaa...", "Hoppla, jetzt aber langsamer! "Komm, die Kurve schaffst du, komm, komm..." usw. – jetzt muss das alles nur noch algorhythmisch verarbeitet und deep gelearnt werden und der AP wird nur noch besser. :lol:
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 837
Registriert: 11. Apr 2016, 09:40
Wohnort: Bern

Re: Regensensor

von Teslanaut » 6. Jan 2018, 10:59

Mein Eindruck nach 2 Tagen und 1000 km durch Dauerregen unterschiedlicher Intensität: auf beiden Stufen werden die Wischintervalle bis zum Dauerwischen geregelt. Auf Stufe II etwas empfindlicher und im Dauerwischmodus dann auch im Schnellgang. Einen Einfluss der Lichtverhältnisse konnte ich nicht feststellen.
Für mich funtioniert der Regensensor schon auf Stufe I etwas zu empfindlich, im Gegensatz zu eigentlich allen anderen Forumsmitgliedern, die hier dazu berichtet haben. Mein Erklärungsversuch: meine Windschutzscheibe ist mit einem hydrophoben Coating (rain repellant) versehen, das so gut funktioniert, dass ich die Scheibenwischer in der Regel sowieso nur bei geringen Geschwindigkeiten einschalte.
Der Ansatz könnte eine Lösung für diejenigen sein, denen die Intervallstufe I noch zu unsensibel ist.
Ein „self learning“ oder eine allmähliche Anpassung an mein Schaltverhalten bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Niederschlagsintensitäten konnte ich bisher nicht feststellen.
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 513
Registriert: 19. Feb 2016, 10:11

Re: Regensensor

von wundzentrum » 6. Jan 2018, 13:00

Ich habe das Gefühl, wenn die Tropfen zu groß werden hat die Kamera ein Problem es als Regen/Feutigkeit zu erkennen und es dauert bis der Wischvorgang einsetzt. Bei feinem Niesel arbeitet das System sehr gut. Auch wenn der Tesla steht, keine Probleme.

Insgesamt habe ich mich bereits bei Tesla bedankt - für den Sensor, gute Arbeit und meine "Beobachtung / Gefühl" habe ich mitgeteilt. Und ich denke: auch Tesla benötigt mal ein Lob für die Motivation :mrgreen:

Ja natürlich, nichts ist 100%
Meine Mutter sprach Deutsch, ich bin ein Europäer. Es grüßt aus Niedersachsen und Sardinien der Eckart

und wer möchte: http://ts.la/eckart3017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Jun 2017, 22:08
Wohnort: Labberstraße

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: volker und 6 Gäste