Kein automatischer Spurwechsel ? v8.1 (17.17.4)

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Kein automatischer Spurwechsel ? v8.1 (17.17.4)

von Siegfried85 » 15. Mai 2017, 13:54

Gestern ist mir das gleiche aufgefallen. Auf der B17 Landsberg-Augsburg. Eine typische Schnellstraße, autobahnähnlich ausgebaut, 2x2 Spuren, bauliche Trennung, aber eben KEINE Autobahn... AP ging trotzdem bis 150, aber der Spurwechsler eben nicht. Auf der Autobahn hats dann funktioniert. Mit Beifahrer im Auto ist das manuelle Lenken mit dem damit verbundenen Abschalten des AP dann nicht besonders sanft. Also läßt man es dann ganz... Nicht im Sinne des Erfinders.

Bei aller Freude über mein Auto und die Technik, die ich gerne nutze: Vielleicht könnte Tesla endlich mal damit aufhören, vermeindlich für den User mitzudenken. Das verwirrt mehr als das es bringt: Autopilot funktioniert hier mal bis 150, dort bis Tempolimit+Offset, aber nur bei erkanntem Tempo, in der Stadt nur bis 50, dann wieder bis 60. Mal passt er das Soll-Tempo automatisch an, dann wieder nicht. Unmotiviertes Abbremsen an "Gefahrenschwerpunkten" auf 70, obwohl 100 ist, mit der Folge, dass entweder der Hintermann genötigt wird oder man dann plötzlich und unerwartet dann doch übernehmen muss, Totwinkel-Erkennung aber nur bis 140, Einparkhilfe bis 24, Spurverlassens-Warner erst ab 48(?) und und und...

Es gibt im Moment so viele Sonderregelungen und verschiedene dazugehörige Limits, dass langsam doch keiner mehr durchblickt. Das Ergebnis ist, dass man den ganzen Kram (mit Beifahrer) dann lieber gar nicht nutzt, als laufend den Automaten "overrulen" zu müssen - verbunden mit Hin und Her-Geruckel. Schade.

Tesla, bitte lasst es. Bringt ein System mit wenigen klaren Regeln und überlasst den Rest der Verantwortung der User. So funktioniert es mit Lenkrad und Gaspedal auch seit 1863...
S85D 7/15 - 4/17, (ca. 60.000km ohne nennenswerte Probleme)
S90D 4/17 - , (AP2, FL...)
... und nach wie vor das Tesla-Grinsen jeden Morgen beim Einsteigen...
 
Beiträge: 109
Registriert: 26. Feb 2015, 01:10

Re: Kein automatischer Spurwechsel ? v8.1 (17.17.4)

von Mathie » 15. Mai 2017, 14:11

Siegfried85 hat geschrieben:Vielleicht könnte Tesla endlich mal damit aufhören, vermeindlich für den User mitzudenken. Das verwirrt mehr als das es bringt:

[...]

Es gibt im Moment so viele Sonderregelungen und verschiedene dazugehörige Limits, dass langsam doch keiner mehr durchblickt. Das Ergebnis ist, dass man den ganzen Kram (mit Beifahrer) dann lieber gar nicht nutzt, als laufend den Automaten "overrulen" zu müssen - verbunden mit Hin und Her-Geruckel. Schade.

Tesla, bitte lasst es. Bringt ein System mit wenigen klaren Regeln und überlasst den Rest der Verantwortung der User.

Anfangs gab es doch mit AP1 nur minimale Einschränkungen, dann haben User Dinge gemacht für die der AP nicht gemacht war und davon bestenfalls blöde Videos gepostet und sich schlimmstenfalls dabei umgebracht.

Daraufhin gab es von Seiten der Öffentlichkeit und vermutlich auch der Regulierer Druck auf Tesla, Beschränkungen zur Sicherheit der übermütigen und/oder fehlinformierten Nutzer einzubauen.

Jetzt haben wir den Salat..

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6959
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Kein automatischer Spurwechsel ? v8.1 (17.17.4)

von Siegfried85 » 15. Mai 2017, 14:58

Ja, Mathie, so sehe ich das auch.

Aber seien wir ehrlich: Meines Erachtens kamen die Videos und der öffentliche Druck nicht alleine wegen ein oder zwei Verkehrstoter (so schlimm jeder einzelne ist), sondern ist eher ein Eigentor des Tesla-Marketings, die einen Tempomaten mit gut funktionierendem Spurhalteassi unbedingt als "Autopilot" bezeichnen mussten. Das weckte Begehrlichkeiten. Sowohl bei den lebensmüden Youtubern als auch bei den Behörden...

Manchmal habe ich das Gefühl, dass Tesla einfach zu wenig Erfahrung auf deutschen Straßen hat. Das jemand schneller als 130 fährt kann man sich in der nichtdeutschen Rest-Welt einfach nicht vorstellen. Diese lebensmüden Deutschen. Und dann noch abseits des Highways bei 150 die Spur wechseln wollen? Unvorstellbar! :lol: ist aber tatsächlich auch kaum erklärbar, wenn es da nicht die deutsche Edelautomobilindustrie gäbe, die diesen deutschen Mythos "Highspeed-Highways" als Marketinginstrument brauchen...

Bei meiner früheren E-Klasse ging der Tempomat bis 200 - egal wo ich war. Dass ich das natürlich nicht in der Stadt und auf der Landstraße genutzt habe versteht sich von selbst, lag aber in meiner Verantwortung. Da hat nichts unmotiviert auf der Landstraße gebremst, weil Tesla oder ein Regulierer der Meinung war, dass das doch hier mitten in der Natur mal eine schöne Idee wäre... Solange ich auch bei den Assis juristisch die Verantwortung habe, soll man sie mir bitte auch lassen. OK, ich muss das alles ja nicht nutzen, aber das wäre die Trivial-Antwort... ;-)

Wie das mit dem Spurhalteassi ist, kann ich leider nicht sagen, den gabs damals noch nicht.
Sorry für OT... ;) :mrgreen:
S85D 7/15 - 4/17, (ca. 60.000km ohne nennenswerte Probleme)
S90D 4/17 - , (AP2, FL...)
... und nach wie vor das Tesla-Grinsen jeden Morgen beim Einsteigen...
 
Beiträge: 109
Registriert: 26. Feb 2015, 01:10

Re: Kein automatischer Spurwechsel ? v8.1 (17.17.4)

von k11 » 15. Mai 2017, 15:32

Der Spurwechsel auf Landstraßen mit Mittentrennung funktioniert bei mir.
Gruß
Klaus
_____________________________________________________________________________________________________________________
seit 22.03.2017 15:00 Uhr: X90D, AP2, blau mit allem ausser P
seit 05.12.2014 12:00 Uhr - bis 21.03.2017 19:00 Uhr: S 85, blau, Pano, Tech, Sound, Susp. u.s.w.
http://ts.la/klaus2049 - spare 1000,- Euro und erhalte SuC for free
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1222
Registriert: 20. Mai 2014, 14:25
Wohnort: Birkenau

Re: Kein automatischer Spurwechsel ? v8.1 (17.17.4)

von 94428 » 15. Mai 2017, 16:51

Gibt es schon Termininfo für die nächste Version 8.1 AP1?
Model S 85 AP1 ZOE40 Model3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 283
Registriert: 29. Nov 2015, 19:17

Re: Kein automatischer Spurwechsel ? v8.1 (17.17.4)

von Andre_G » 15. Mai 2017, 22:50

Hallo,

habe es eben noch mal versucht.

Der automatische Spurwechsel funktioniert nicht richtig.

Ich bin eben ca. drei Kilometer auf der rechten Spur einer zweispurigen AB gefahren (ich war komplett allein ) und hatte die ganze Zeit den Blinker nach links gesetzt. (Hände natürlich auch am Lenkrad)
Nach ca. einem Kilometer hat er dann tatsächlich die Spur gewechselt. Ein Wechsel nach recht zurück hat nicht geklappt und auch ein weiterer Wechsel nach links nicht.
Danach bin ich die selbe Strecke zurück gefahren und es hat gar nicht funktioniert.

In der Vergangenheit wurde die Nebenspur eigentlich immer innerhalb einiger Sekunden angezeigt und der Wechsel durchgeführt.

Ich habe den Vorgang mehrfach wiederholt und Geschwindgkeiten zwischen 80 und 130 km/h versucht.

Beste Grüsse

Andre_G
 
Beiträge: 324
Registriert: 1. Jan 2017, 22:34

Re: Kein automatischer Spurwechsel ? v8.1 (17.17.4)

von ProElectriX » 16. Mai 2017, 02:51

Spurwechsel in den Einstellungen mal deaktivieren und wieder aktivieren, könnte helfen. Ansonsten Reset versuchen.
Model S 90D, EZ 03/2017. Zuvor Model S 85, 03/2015 bis 03/2017.
Model 3 Reservierung.
Empfehlungs-Link: http://ts.la/jrgen1177.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Registriert: 11. Apr 2014, 13:55

Re: Kein automatischer Spurwechsel ? v8.1 (17.17.4)

von ensor » 16. Mai 2017, 09:49

Hatte die Fahrbahn vielleicht eine Mittelnaht, die fälschlich als durchgezogene Linie interpretiert wurde?
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 73.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 10.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3417
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Kein automatischer Spurwechsel ? v8.1 (17.17.4)

von Andre_G » 16. Mai 2017, 11:04

Hallo

diese Strasse verwende ich regelmässig. Auch mit AutoPilot und automatischem Spurwechsel.
(Es ist aber vermutlich keine "echte AB", sondern die kurze direkte Fortsetzung davon. (Schilder werden nach einer Weile gelb)

Vom Autobahnkreuz Singen in Richtung Konstanz (Bis Güttingen) und zurück)

Seit dem UpDate scheine ich jetzt zwar höhere Geschwindigkeiten per AutoPilot zu können, ich habe aber den Eindruck, dass die Nebenspur nicht mehr richtig erkannt wird.

Entweder ist die Sensorik dazu nicht mehr empfindlich genug, oder in der Horizontalen eingeschränkt, oder die Rechenleistung mit den Mehrinformationen aufgrund der höheren Geschwindigkeitsmöglichkeit, überfordert ?

Ich hoffe mal, dass Tesla hier kurzfristig eine Optimierung bringt.
(Ganz allein scheine ich mit dem Phänomen nicht zu sein)

Gruss

Andre_G
 
Beiträge: 324
Registriert: 1. Jan 2017, 22:34

Re: Kein automatischer Spurwechsel ? v8.1 (17.17.4)

von HellyAUT » 16. Mai 2017, 12:32

.... also beim mir (AP2) geht der Wechsel nur wenn ich leicht in die Richtung lenke...
Sollte das automatisch gehen wenn man blinkt und die Spur frei ist?

so long
 
Beiträge: 105
Registriert: 29. Dez 2016, 17:17

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste