Ich hatte die Schnauze gestrichen voll........

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

von OS Electric Drive » 8. Mai 2017, 08:06

Vielleicht habe ich es ja überlesen, vielleicht kannst Du uns ja nochmals den Verlauf kurz in einer Zeitachse darstellen

=> Beratung am xx.xx.xxxx
=> Probefahrt am xx.xx.xxx
=> Konfiguration erstellt am xx.xx.xxx
=> Änderungen vornehmen wollen am xx.xx.xxxx

Dann wird es vielleicht etwas klarer.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10017
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

von fabbec » 8. Mai 2017, 10:07

Ose was bringt das!?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2770
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

von Zockerjoe » 8. Mai 2017, 10:16

Die Probefahrt war Anfang Dezember. Den Bestellkonopf habe ich am 22.12.2016 gedrückt und geschrieben habe ich dem Verkäufer auch gleich am selben Tag. Das ist jetzt aber alles nicht so wichtig. Ich habe mit meiner Schilderung nur aufzeigen wollen, was bei Tesla in meinem Fall nicht rund gelaufen ist, bzw. rund läuft.

Ich möchte ein Auto haben, das läuft und das ist alles. Nicht mehr und nicht weniger. Den Film werde ich nicht in Youtube stellen. Das habe ich noch nie gemacht und es zeigt auch nicht mehr wie das Foto. Auf dem Bild könnt Ihr erkennen, dass die Fahrbahnlinien nicht angezeigt werden. Wenn das nicht ist, dann funktionieren die Assistenzsysteme nicht.

Wenn hier immer noch jemand glaubt, ich hätte keinen Tesla, dann kann ich mit einem Film auch nicht weiterhelfen. ;)
 
Beiträge: 191
Registriert: 5. Jan 2017, 01:25

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

von KrassesPferd » 8. Mai 2017, 10:50

Zockerjoe hat geschrieben:Die Probefahrt war Anfang Dezember. Den Bestellkonopf habe ich am 22.12.2016 gedrückt und geschrieben habe ich dem Verkäufer auch gleich am selben Tag. Das ist jetzt aber alles nicht so wichtig. Ich habe mit meiner Schilderung nur aufzeigen wollen, was bei Tesla in meinem Fall nicht rund gelaufen ist, bzw. rund läuft.

Ich möchte ein Auto haben, das läuft und das ist alles. Nicht mehr und nicht weniger. Den Film werde ich nicht in Youtube stellen. Das habe ich noch nie gemacht und es zeigt auch nicht mehr wie das Foto. Auf dem Bild könnt Ihr erkennen, dass die Fahrbahnlinien nicht angezeigt werden. Wenn das nicht ist, dann funktionieren die Assistenzsysteme nicht.

Wenn hier immer noch jemand glaubt, ich hätte keinen Tesla, dann kann ich mit einem Film auch nicht weiterhelfen. ;)


Wie oft machst Du Deine Scheibe sauber? Die Fahrbahnlinien werden von der Kamera in der Nähe des Innenspiegels erkannt. Ich hatte ein ähnliches Problem, allerdings AP1, und konnte den AP nicht mehr nutzen. Sooo viel Dreck war da nicht, ist aber bis heute nicht wieder aufgetreten.
Gruß Hendrik

Zum sparen drücke hier -> http://ts.la/hendrik2982

Tesla Model 3 AWD LR Premium (2019 - ....)
Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2086
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

von Zockerjoe » 8. Mai 2017, 11:15

Ich werde die Scheibe nachher gleich nochmal sauber machen. Was mich wundert sind die 9 Tage, nach denen dann der Fehler immer wieder auftritt. Habe zwar keine Ahnung, sieht mir aber nach einem Fehler in der Elektronik aus.
 
Beiträge: 191
Registriert: 5. Jan 2017, 01:25

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

von Abgemeldet 06-2018 » 8. Mai 2017, 11:23

Klingt richtig ärgerlich, kann deinen Frust absolut nachvollziehen und würde dann auch auf Wandlung bestehen, wenn der Fehler nach drei Mal nachbessern nicht gefunden wurde.

Ich verstehe auch nicht wie manche Leute hier immer gleich eine Verschwörung wittern, wenn man negative Erfahrungen teilt.
Als ich mal eine Diskussion zum Thema der (im Vergleich zum Verbrenner wesentlich geringeren) Brandgefahr gestartet hab, da wurde mir auch alles mögliche unterstellt, das ist echt kein guter Umgangston!
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

von KrassesPferd » 8. Mai 2017, 11:28

Zockerjoe hat geschrieben:Ich werde die Scheibe nachher gleich nochmal sauber machen. Was mich wundert sind die 9 Tage, nach denen dann der Fehler immer wieder auftritt. Habe zwar keine Ahnung, sieht mir aber nach einem Fehler in der Elektronik aus.


Ich sag mal ganz blöde, das kann auch Zufall sein. Wenn Du die Autos vor Dir im Screen siehst, scheint der Radar zu funktionieren. Wenn er die Linien (und Verkehrsschilder) nicht erkennt, liegt es an der Kamera. Und die kann dann eben Probleme mit der "Durchsicht" haben. Schau Dir von aussen das schwarze Dreieck an, da sind beim AP2 die drei Kameralinsen zu sehen.
Gruß Hendrik

Zum sparen drücke hier -> http://ts.la/hendrik2982

Tesla Model 3 AWD LR Premium (2019 - ....)
Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2086
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

von TinyTiny » 8. Mai 2017, 11:44

Hallo Zockerjoe,

wie oft hast Du schon ein Reset gemacht (kleiner und großer Bildschirm) in den wenigen Wochen ?

Wie oft hast du das Fahrzeug komplett ausgeschaltet, also vom Strom genommen ?
Und mit dem Türöffner bzw. Bremspedal wieder nach min. 5 Min. Wartezeit wieder aufgeweckt ?


Entschuldige bitte die Frage, ich habe zwar den ganzen Post durchgelesen aber dieses Thema nicht mehr in Erinnerung, deswegen.


Wenn bei mir in den letzten zwei Jahren irgendwas geklemmt hat egal was, einfach Reset machen kleiner Bildschirm und großer Bildschirm geht auch hintereinander sogar während der Fahrt.
Und meistens funktionieren danach die Systeme wieder.


Du bist ein guter EV Fahrer und hast Freude daran, wie wir alle.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1132
Registriert: 4. Apr 2015, 05:00

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

von Zockerjoe » 8. Mai 2017, 12:18

Also beim großen Bildschirm habe ich gestern während der Fahrt ein Reset gemacht. Wie aber mache ich das mit dem Kleinen? Ganz vom Strom habe ich das Auto nur 1x im März genommen, seither nicht mehr. Probiere ich auch gleich noch aus, wenn mir jemand von Euch sagen könnte, wie man am kleinen Monitor ein Reset mach?
 
Beiträge: 191
Registriert: 5. Jan 2017, 01:25

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

von Skorpy » 8. Mai 2017, 12:33

Zockerjoe hat geschrieben:Also beim großen Bildschirm habe ich gestern während der Fahrt ein Reset gemacht. Wie aber mache ich das mit dem Kleinen? Ganz vom Strom habe ich das Auto nur 1x im März genommen, seither nicht mehr. Probiere ich auch gleich noch aus, wenn mir jemand von Euch sagen könnte, wie man am kleinen Monitor ein Reset mach?


Würde mich auch interessieren! Zudem, wie nehme ich meinen Tesla ganz vom Strom weg :o :?:
Sorry, aber ich hab mein MS90D auch erst seit März und ich kann mich nicht daran erinnern, dass man mir bei der Auslieferung erklärt hat, wie ich mein Fahrzeug total ausschalte.
Mein TESLA seit 17.03.2017: Model S90D, Midnight Silver Metallic, AP2, Panorama, Luftfahrwerk, Premiumpaket, Soundsystem

Meine Websites:
http://www.timeless-rock.ch
http://www.starlight-cinema.ch

Referal-Link: http://ts.la/martin4621
 
Beiträge: 44
Registriert: 18. Dez 2016, 10:01

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Amuthep und 7 Gäste