Seite 4 von 21

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 17:40
von Zockerjoe
von Sucseeker » 7. Mai 2017, 16:24

Ich glaube OSE hat den richtigen Riecher, Du postest über 50% deiner Beiträge in "Problem-Threads".
Hast Du ein Screenshot Deiner MyTesla-Seite für uns ?

Wir können uns auch irren. Dann tut´s mir leid. Das Volk der Tesla-Fahrer wird halt immer bunter.
Wenn es so ist wie Du schreibst, würde ich den Wagen nicht mehr fahren und wandeln.
Da hast Du Recht.

Grüße SuCseeker


Ich habe ein Video mit meinem I-Phone gemacht und ein Foto. Wie kann ich das online stellen?

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 17:52
von tornado7
Keine grosse Sache, einfach beim erstellen deines Beitrags runterscrollen und auf "Dateianhang hochladen" klicken. Geht sogar am Smartphone. Danach wenn du willst noch im Beitrag an der gewünschsten Stelle direkt einblenden oder die Datei erscheint einfach unterhalb deines Beitrags (Standardeinstellung).

P.S: Ich hab dir weiter vorne eine Wette angeboten. Du sagst:
Zockerjoe hat geschrieben:Mal abwarten, bis das Model 3 draußen ist. Hier werden sich noch alle wundern. Die Reichweite bei meinem wurde mit 613 KM angegeben, bei Ladung auf 100% zeigt es mir eine Reichweite von 475 KM an und in der Verbrauchsübersicht ganze 355 KM. Dann wartet mal ab, was die Käufer sagen, wenn sie beim Model 3 realistisch keine 200 KM weit kommen.

Ich wette 100 EUR (oder einen Wetteinsatz nach deinem Wunsch), dass das Model 3 mit dem kleinsten Akku und gemäss Spritmonitor-Schnitt weiter kommt als 300km. Nimmst du an?

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 17:58
von mephisto
Zockerjoe hat geschrieben:Ich habe ein Video mit meinem I-Phone gemacht und ein Foto. Wie kann ich das online stellen?


Am einfachsten über Youtube sharen.

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 17:59
von Gerdi
Interessant das hier sehr viele für den Ap2 entscheiden und dann rummeckern das er nicht funktioniert und von Wandlung etc reden.
Warum kauft man etwas, für eine Stange Geld, von dem man weiß das es nicht funktioniert obwohl man es jederzeit nachbuchen kann wenn es funktioniert?
Das betrifft nicht nur Zockerjoe sondern auch die anderen AP2gehtnichtteslaistmüllmenschen.

Das mit der Heizung und der Klimaanlage kann ich nicht nachvoll ziehen und wir haben das Auto ja zum ähnlichen Zeitpunkt bestellt und ich denke auch mal erhalten.

Der Service der Service Center und deren Art Probleme zu beheben ist wie ich auch am eigenen Leibe erfahren habe ausbaufähig.
Ich habe nächste Woche auch einen Termin und da wird ein und derselbe Fehler zum dritten Mal angegangen. So langsam finde ich das auch nicht mehr witzig obwohl das Problem eigentlich gar nicht so schlimm ist und sich leicht aus der Welt schaffen müsste.

Ich glaube wenn die Assistenzsysteme von Zocker zu funktionieren würden, wäre er mit dem Tesla soweit zufrieden dass er sich voll und ganz der Fahrweise widmen kann um mehr als 300 km weit zu kommen;)

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 18:05
von merlinfive
Ich wohne auch im Schwarzwald ! und habe "nur" einen 85D (real nicht mal 80 nutzbar) und schaffe die 300Km ohne Probleme , bei gemütlicher Fahrt sogar über 400Km mit Klimaanlage an ... liegt als eher wie schon mehrfach erwähnt am schweren Fuß ...

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 18:08
von Mathie
@all Zockerjoe hatte sich mit Fahrzeug vorgestellt, sonst wäre er wohl nicht in die Owner-Gruppe gekommen. Wenn jemand begründete Zweifel an der Arbeit des Mods hat, der Zockerjoe da aufgenommen hat, dann ist das eine Sache, einfach so behaupten, dass Zockerjoe kein Teslafahrer sei, weil einem seine Erlebnisse nicht passen finde ich aber echt armselig.

Die Probleme mit den Assistenzsystemen muss Tesla in den Griff bekommen oder den Wagen zurücknehmen, da beißt die Maus keinen Faden ab.

Das Verbrauchsproblem wird Zockerjoe in den Griff bekommen, wenn Tesla ihm mal ein mangelfreies Auto hinstellt. Sita und Healey haben da ja schon ein paar Hinweise gegeben.

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 18:10
von TeeKay
OS Electric Drive ist doch ein Spezialist darin, Probleme mit Tesla dem Kunden zuzuschieben. Das hat er so schon 2014 bei mir gemacht und das macht er auch heute noch. Tesla ist Gott und Gott macht keine Fehler. Wenn doch, dann ist es eben ein Userfehler. Warte mal, morgen diagnostiziert er so wie bei mir, dass du eigentlich gar nicht wirklich einen Tesla wolltest, die Leute bei Tesla das erkannten und dich daher so behandeln, dass du bald wieder ohne Tesla da stehst. Wenn du nämlich wirklich einen Tesla haben wollen würdest, dann hättest du ja auch noch den letzten Mist akzeptiert, so wie er es seit Jahren tut.

Bei ihm scheint es immer gleich loszugehen:

"Ich kenne die Firma nun seit drei Jahren und ich kann mir es ehrlich gesagt nicht wirklich vorstellen dass das so passiert ist" Check

dann gehts weiter:

"Vielleicht ist es aber auch so, dass er nie die Absicht hatte wirklich zu kaufen! Denn wie schon gesagt, ein Auto kauft man ja nicht wie ein Bier in der Bar!

Könnte auch sein, dass der Verkäufer das gleich erkannt hat und daher sich nicht aufdrängen wollte..
." -fehlt noch

Und es endet dann damit, dass die Erfahrungen sowieso nur angeblich entstanden:

"Die Erfahrungen die er angeblich gemacht hat sind doof aber reparabel wenn man will .. daher glaube ich auch nicht daran dass es da eine entstehende konkrete Absicht gab sondern jetzt nur ne Rechtfertigung..." Check

Schön, wenn sich alte Tesla-Kämpfer nicht ändern. Und wenn Tesla ab nächstem Jahr umgeformte Ka*** als Luxusfahrzeuge ausliefert, wird OSE immer noch die letzte Verteidigungslinie bilden. Seine die Schuld dem Kunden zuschiebenden Kommentare sind nach den miesen Erfahrungen, die man zuweilen mit Tesla macht, das letzte, was man braucht.

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 18:28
von grizzzly
Die Mängel am Auto sind sicherlich nicht tollerierbar.

Was den Verbrauch betrifft halte ich die 250 für ganz normal.

Ich hatte im Winter 280Wh/km im Schnitt.

Urlaubsfahrt von München durch die Schweiz nach Italien. 2000km mit 5 Personen zuletzt mit Temps um die 10Grad Nachts lag auch über 270Wh/km.

Ich fahre den Tesla so wie vorher meine Audis. Die Reichweite des P90 ist damit realistisch auch nur bei 300km. Von 522TR.

Dafür muss ich nicht mehr zum Tanken fahren und habe jeden Tag morgens wieder die sicheren 300km. In Summe halte ich das für Zeitsparender als 3x in der Woche an der Tanke zu stehen.

Aber klaro ist dieses Tanken jetzt anders als gewohnt.

@Joe. Lass das Auto mangelfrei machen dann wird der Rest auch.

PS ich war auch 25 Jahre glühender Audi Fan ;)

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 18:29
von joergen
@Mathie: sehr schön zusammengefasst.

Re: Ich habe die Schnauze gestrichen voll........

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 18:48
von Mathie
grizzzly hat geschrieben:Dafür muss ich nicht mehr zum Tanken fahren und habe jeden Tag morgens wieder die sicheren 300km. In Summe halte ich das für Zeitsparender als 3x in der Woche an der Tanke zu stehen.

Aber klaro ist dieses Tanken jetzt anders als gewohnt.

@Joe. Lass das Auto mangelfrei machen dann wird der Rest auch.

Zweimal volle Zustimmung!

Gruß Mathie