Eingeschränkte Leistung bei höherem Tempo ?

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Eingeschränkte Leistung bei höherem Tempo ?

von trimaransegler » 24. Apr 2017, 19:36

Ich muss Rolf zustimmen: Genauso und dann noch leer bei Frost stehenlassen - das kann den Akku endlich killen. Es ist wirklich schwer, einem Tesla Akku zu schaden, aber es gibt einfach ein paar Dinge, die kann selbst Tesla nicht verhindern :o
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und 6 Monate freies Superchargen möchte, hier der link: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4941
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14

Re: Eingeschränkte Leistung bei höherem Tempo ?

von AlexDD » 25. Apr 2017, 12:50

Sorry, darum geht es doch gar nicht, niemand hat irgendeinen Akku bei Kälte irgendwo leer rumstehen lassen ;-) Der Wagen hat bei ca. 20% Akku nach zugegeben zügiger Fahrt weniger als 10% der üblichen Leistung. Dafür muss es doch einen Grund geben. Akku und/oder Motor zu heiß erscheint mir fraglich, da trotz weiterhin Vollstrom (wenn auch nur 30KW) die Abgabe wieder gestiegen ist und außerdem direkt nach dem Abstellen wieder 300KW verfügbar waren. Bis dahin (max. 2 Minuten) kann nichts derart abgekühlt sein.

Alex.
Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange bis 12/18, Model III bestellt, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
 
Beiträge: 99
Registriert: 31. Jul 2016, 14:12

Re: Eingeschränkte Leistung bei höherem Tempo ?

von AlexDD » 25. Apr 2017, 13:15

Tesla1.JPG

Hier noch ein paar Daten zu dieser "lustigen" Fahrt.
Alex.
Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange bis 12/18, Model III bestellt, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
 
Beiträge: 99
Registriert: 31. Jul 2016, 14:12

Re: Eingeschränkte Leistung bei höherem Tempo ?

von pollux » 25. Apr 2017, 13:26

Woher weiß Du dass der Akku die Leistung eingeschränkt hat?
Mir scheint eine Überhitzung des Motors plausibler zu sein. Der ist auch viel schneller wieder abgekühlt als der Akku.
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 2363
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück

Re: Eingeschränkte Leistung bei höherem Tempo ?

von egn » 25. Apr 2017, 14:06

Im unteren SOC Bereich kann es auch sein dass bei hoher Leistungsanforderung die Batteriespannung einzelner Zellen vorgegebene Grenzwerte unterschreitet, und deshalb dann die Leistung reduziert wird. Eine Leistung von 70 kW ist immerhin noch knapp 1C. Und im unteren SOC-Bereich bricht die Spannung wegen des höheren Innenwiderstandes blitzschnell ein.

Tesla wird nicht umsonst ab dem unterschreiten der 20 % Marke die Leistung nach unten regeln. Bei Unterschreitung von 20 % kommt man schon in einen Bereich wo es nach allen Kenntnissen über Lithium Zellen auf die Lebensdauer der Zellen geht.

Deshalb ist es für mich unverständlich warum viele so darauf erpicht sind unbedingt bis 0 % zu fahren, obwohl es nicht wirklich nötig wäre. Und die Reserve hilft da auch nicht wirklich weiter weil anzunehmen ist dass diese mit der Zeit immer kleiner wird. Neben der Ungenauigkeit der SOC Messung dürfte die schrumpfende Reserve mit eine der Ursachen für das Stranden von Fahrzeugen mit mehr als 0 % Restreichweite sein.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.48.12.1 d6999f5, ca. 107 TKm
 
Beiträge: 3941
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Eingeschränkte Leistung bei höherem Tempo ?

von trimaransegler » 25. Apr 2017, 14:23

Aus diesem Grund macht Tesla ja schon ab 20% das Batteriesymbol gelb :!:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und 6 Monate freies Superchargen möchte, hier der link: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4941
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14

Re: Eingeschränkte Leistung bei höherem Tempo ?

von AlexDD » 26. Apr 2017, 12:02

pollux hat geschrieben:Woher weiß Du dass der Akku die Leistung eingeschränkt hat?
Mir scheint eine Überhitzung des Motors plausibler zu sein. Der ist auch viel schneller wieder abgekühlt als der Akku.


Das weiß ich eben nicht! Ehe so ein Akku warm wird oder abkühlt, dass dauert natürlich. Motor könnte eher sein. Wenn ich dann aber von 150km- "Vollstrom-Orgien" im P85 höre, frage ich mich eben schon, warum der 90D nach 20-30 km auf 10% runtergehen muss.

Alex.
Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange bis 12/18, Model III bestellt, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
 
Beiträge: 99
Registriert: 31. Jul 2016, 14:12

Re: Eingeschränkte Leistung bei höherem Tempo ?

von pollux » 26. Apr 2017, 12:34

Als "Vollstromorgie" würde ich mal als "Pedal immmer durchtreten" interpretieren. Daraus abzuleiten welche Leistung abgegeben wurde geht nicht. Volle Leistung ist jedenfalls weitestgehend unmöglich.
Was meinst Du mit 10%? Ist das die Leistungsbegrenzung auf xxkW?

Wenn es denn so sein sollte. Bei SoC <10% und einer so deutlichen Leistungsbegrenzung trotzdem noch Vollstrom zu geben. Da bleibt mir der Verstand stehen. Willst Du dein Auto mit aller Gewalt zerstören?
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 2363
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück

Re: Eingeschränkte Leistung bei höherem Tempo ?

von AlexDD » 26. Apr 2017, 15:37

Ja, mit 10% meine ich, dass von den 3xx KW trotz "Vollstorm" weniger als 40KW zur Verfügung stehen.
Ich will natürlich gar nichts kaputt machen. ;-) Das Ganze hat sich ja auch bei SoC 30-25% abgespielt. Und die verfügbare Leistung ist trotz abnehmendem SoC auch wieder größer geworden. Für mich ist das alles ziemlich mysteriös und ich hätte einfach gern eine Erklärung dafür.

Am SuC waren es am Ende noch 13%

Tesla2.JPG


Alex.
Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange bis 12/18, Model III bestellt, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
 
Beiträge: 99
Registriert: 31. Jul 2016, 14:12

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: c_a und 7 Gäste