Rückscheinwerfer

Technische Probleme und deren Lösung...

Rückscheinwerfer

von nikwest » 8. Okt 2013, 16:04

Ich habe letztens als ich auf dem Lande in völliger Dunkelheit mal rückwärts gefahren bin festgestellt, dass mein Rückscheinwerfer eher eine Funzel ist als ein Scheinwerfer. Im Rückfenster konnte ich nichts erkennen so dunkel war es. Habt Ihr das auch festgestellt?
 
Beiträge: 1740
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08
Land: Deutschland

Re: Rückscheinwerfer

von Eberhard » 8. Okt 2013, 16:16

Die HD-Kamera wirkt wie ein Restlichtverstärker, viel heller darfs auch nicht sein, wegen der Blendgefahr.

lg

Eberhard
seit 8/13 P85+ 433.000 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5382
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: Rückscheinwerfer

von nikwest » 8. Okt 2013, 16:54

Eberhard hat geschrieben:Die HD-Kamera wirkt wie ein Restlichtverstärker, viel heller darfs auch nicht sein, wegen der Blendgefahr.

lg

Eberhard


Sprich, Du siehts in der Rückscheibe auch nichts, sondern nur über die Kamera?

Wenn sonst.keinerlei Lichtquellen in der Umgrbung sind, dann ist es auch mit der Kamera ziemlich dunkel. Es funktioniert, aber schon eher schlecht als recht. Kein großes Problem für mich. Ist mir nur aufgefallen.
 
Beiträge: 1740
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08
Land: Deutschland

Re: Rückscheinwerfer

von nikwest » 10. Okt 2013, 17:18

Also ich habe zu dem Thema auch mal Tesla Service gefragt. Die meinten, dass in der Tat der Rückscheinwerfer bei den EU Fahrzeugen relativ dunkel ist. Bei den US Fahrzeugen gibt es 2 Scheinwerfer, beim EU Modell nur einen, da der 2. der obligatorischen Nebelschlußleuchte weichen musste. Wieder was gelernt. Schade, daß die Nebelschlußleuchte vorgeschrieben ist, gefühlt habe ich diese noch nie im Leben gebraucht. Die meisten benutzen sie zudem nicht vorschriftsgemäß.
 
Beiträge: 1740
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08
Land: Deutschland

Re: Rückscheinwerfer

von Volker.Berlin » 10. Okt 2013, 17:19

Nur eine Rückfahrlampe? Model S ist doch kein Moped! :|
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15063
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Rückscheinwerfer

von Yellow » 10. Okt 2013, 20:29

So ist das halt mit der Umrüstung amerikanischer Wagen ;-)

Mein jetziger Wagen (GMC) hat unterhalb der Stosstange zwei Zusatzleuchten montiert. Eine ist der Rückfahrscheinwerfer und die andere die Nebelschlussleuchte.
Wäre Dir das lieber? :-)

Vielleicht können wir da ja noch was "optimieren" ... stärkere Glühbirne oder LED-Birne einbauen.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9921
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Rückscheinwerfer

von christoph » 12. Okt 2013, 00:44

Nebelschlussleuchte? Ähem, und wie mache ich die an?
 
Beiträge: 81
Registriert: 19. Jun 2013, 13:23
Wohnort: CH
Land: Schweiz

Re: Rückscheinwerfer

von nikwest » 12. Okt 2013, 01:13

christoph hat geschrieben:Nebelschlussleuchte? Ähem, und wie mache ich die an?


Touchscreen -> Controls und da unter dem Punkt Driving glaube ich. Wo man generell die Lichter an und ausschaltet. Im 5.6 Thread hat auch jemand Bilder gepostet.
 
Beiträge: 1740
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: atomsmart, icealiens97, Prozac74, sashs, ubalze, Weisser Blitz und 20 Gäste