Spaltmaße

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Spaltmaße

von NCC-1701 » 6. Mär 2017, 17:49

Teslanaut hat geschrieben:... die Antwort:"Dann verlieren Sie aber das freie Supercharging!" Ist fast schon Erpressung, für mich war das nämlich kaufentscheidend.

Dann wäre der Wert der verlorenen Supercharging-Option, sofern sich dieser ermitteln ließe, die Basis für geltend zu machende Schadensersatzansprüche. Somit hätten sie den schwarzen Peter wieder zurück. Gibts hier niemand mit Erfahrung in Karosserie-Vermessung? Man müsste ja nur nachweisen können, was nicht OK ist und dann wäre Tesla auf jeden Fall in der Haftung.
"Weise ist wer weiß wo geschrieben steht, was er nicht weiß."
Model S P85D AP1 seit 5/2015 und Wechsel auf Model X P100D AP2 in 3/2017.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1211
Registriert: 5. Jun 2015, 19:00
Wohnort: Ennetbürgen
Land: Schweiz

Re: Spaltmaße

von Zockerjoe » 6. Mär 2017, 17:49

Was heißt denn MA?
 
Beiträge: 191
Registriert: 5. Jan 2017, 01:25
Land: Deutschland

Re: Spaltmaße

von pollux » 6. Mär 2017, 17:56

MA = MitArbeiter
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3026
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Spaltmaße

von redvienna » 6. Mär 2017, 18:01

Also heute habe ich mir einen Maserati genauer angeschaut.

Auch hier sind die Spaltmaße kaum besser wenn nicht schlechter als bei Tesla !

;)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Spaltmaße

von pollux » 6. Mär 2017, 18:02

Von welchem Schadenersatz sprecht ihr hier?

Entweder man tritt vom Kauf zurück. Dann ist man vom Kauf zurückgetreten.
Was man danach macht ist ein neues Rechtsgeschäft. Es könnte der Kauf eines Tesla oder auch eines Audi sein. Oder man kauft ein Apartment.

Oder man lässt Nachbessern. Währen diese Zeit hat man kostenfrei einen Leihwagen.

Ich sehe hier nirgendwo einen Anspruch auf Schadenersatz.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3026
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Spaltmaße

von KrassesPferd » 6. Mär 2017, 18:15

Das Wort "Schadenersatz" wird gerne und oft verwendet. Oft wird jedoch vergessen dass dafür ein tatsächlicher Schaden nachgewiesen werden muss, und wo sollte der liegen?
Gruß Hendrik

Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)

1500 Freikilometer: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2596
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18
Wohnort: Hannover/Pattensen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Spaltmaße

von FrankfurterBub » 6. Mär 2017, 19:51

Da ich den Schadensersatz ins Spiel brachte: Ich sprach von SE neben dem Rücktritt, also dem "großen SE". Der Schaden wäre die nicht mehr verfügbare SuC-Option, d.h. der genaue Wert dieser Option als konkreter Vermögensschaden. Sicher, man müsste einige Verrenkungen eingehen, aber im Grundsatz würde ich den subsumiert bekommen.

Edit: Ehe das jetzt zum Rechtsthread wird - mir ist sehr wohl bewusst, dass noch weitere Tatbestände vorliegen müssen (Vertretenmüssen, etc.), aber ich wollte nur den SE kurz "verteidigen"
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 06:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Spaltmaße

von CK_Stuggi » 28. Mär 2017, 10:38

Wahnsinn. Gerade im SeC angerufen, nächstmöglicher Termin für Radar fixing in 10 Tagen, das nötig ist weil der Wagen nicht ordentlich zusammengebaut, geprüft und kalibriert wurde.

Bisher keine Ansage wann die grottigen Spaltmaße im Innenraum zu richten versucht werden.
Die außen wurden halbwegs gerichtet, der Chargeport auch.

Trotzdem, jetzt reicht es mir. Ich stell ihnen den Wagen hin und fordere einen Ersatzwagen der funktioniert, bis sie endlich ein Fahrzeug liefern, das Funktion und Preis rechtfertigt. Kann ja nicht angehen dass ich auf den alten, der längst verkauft sein sollte, tausende Kilometer mehr auf eigene Kosten abfahre weil der neue es einfach nicht bringt.
Unverschämtheit!
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 10.1 '2019.40.2.5'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2137
Registriert: 6. Feb 2015, 14:05
Land: Deutschland

Re: Spaltmaße

von OS Electric Drive » 28. Mär 2017, 11:02

Es ist der 28.03 und somit Q1 Ende... das ist bei Tesla leider immer so...sorry to hear that aber ein wenig Geduld und alles wird gut.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13939
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Spaltmaße

von Zockerjoe » 28. Mär 2017, 11:04

Ich habe meinen am 24.02.2017 in Empfang genommen. P100D. Bin nun schon 1x im SEC gewesen. Assistenzsystem funktionierte nicht, Kameras mussten kalibriert werden, die B-Säule wackelt und klappert, wurde neu bestellt.

Für die B-Säule habe ich noch keinen Termin, dafür sind seit gestern die Assistenzsysteme wieder komplett ausgefallen. :(

Bei aller Liebe zum Stromauto und bei allem Verständnis für die viele Arbeit bei Tesla, ich habe die Nase gestrichen voll. Dass die Autopilotfunktionen erst nach und nach funktionieren, das war mir beim Kauf nur teilweise klar, obwohl unser Verkäufer noch gesagt hat, wir können ja solange AP1 nutzen. Das diese nicht geht, habe ich dann erst aus diesem Forum erfahren. (Vollpfosten)

Dass aber nicht einmal der Tempomat funktioniert, Spotify ständig die Lieder unterbricht und wieder neue ladet, ohne dass man etwas hört, die Kommunikation mit Stuttgart oder der Tesla Hotline ein reiner Alptraum ist, das geht einfach nicht.

Wenn das so weitergeht und das habe ich gestern schriftlich an Tesla geschickt, dann werde ich vom Kaufvertrag zurücktreten. Dann stelle ich denen das Auto auf den Hof und warte, bis Audi einen Stromer raus bringt.

Wenn Tesla so weitermacht, wie ich das in dieser kurzen Zeit erlebt habe, dann werden die ganz schnell pleite sein, wenn die Konkurrenz echte Stromer auf den Markt bringen. Die Tesla-Süchtigen, die hier in diesem Forum keine Kritik zulassen, die können sagen was sie wollen. So wie das hier abläuft ist das jedenfalls nicht normal.
 
Beiträge: 191
Registriert: 5. Jan 2017, 01:25
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste